Anzeige:

Freitag, 30.09.2011 11:49

Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus vorgestellt

aus dem Bereich Computer

Samsung gibt nicht auf, mit immer neuen Tablet PC-Modellen in unmittelbaren Wettbewerb mit Apple und dem iPad zu treten. Nachdem auf der IFA ein Tablet mit 7,7 Zoll Display-Diagonale vorgestellt wurde, folgt nun mit dem Galaxy Tab 7.0 Plus eine etwas kleinere Ausführung - vorerst aber nicht in Deutschland.

Anzeige

Nutzbar in UMTS- und WLAN-Netzen

Der kleine Taschen-Computer basiert auf Android 3.2 und arbeitet mit einem 1,2 Gigahertz Dual Core Prozessor. Eingesetzt werden kann das neueste Galaxy Tab sowohl in UMTS-Netzen als auch in WLAN-Netzwerken. In Mobilfunknetzwerken liegt die schnellstmögliche Downloadgeschwindigkeit auf Basis von HSPA+ bei 21 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Im Upload sind auf Basis von HSUPA bis zu 5,76 Mbit/s möglich - sofern das genutzte Mobilfunknetz entsprechend ausgebaut wurde.

Der Arbeitsspeicher fällt mit 1 Gigabyte erfreulich groß aus. Die Speicherkapazität beträgt je nach gewähltem Modell 16 bzw. 32 Gigabyte und ist über eine microSD-Karte um bis zu 64 Gigabyte erweiterbar. Die Abmessungen betragen 194x122x10 Millimeter - bei einem Gewicht von 345 Gramm. Das Display liefert eine Auflösung von 1.024x600 Pixel. Mit an Bord sind eine 3-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine 2-Megapixel-Cam für Videotelefonate auf der Front. Videoaufnahmen mit der Hauptkamera sind in HD-Qualität mit 720p möglich. Auch an einer Bluetooth-Schnittstelle (Version 3.0) fehlt es nicht.

Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus
Das Galaxy Tab 7.0 Plus gibt es zum Vermarktungsstart unter anderem in Österreich. Bild: Samsung

Vermarktungsstart in Österreich

Die ersten Länder, in denen das Galaxy Tab 7.0 Plus mit seinem integrierten 4.000 mAh-Akku ab Ende Oktober zu haben sein wird, sind Indonesien und Österreich. Weitere Länder sollen nach und nach folgen. Einen Preis hat Samsung noch nicht verraten.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Telefonfunktion ? (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Biokartoffel am 30.09.2011 um 14:49 Uhr
 Suche

  News
Donnerstag, 31.07.2014
Electronic Arts kündigt Spiele-Abo an
Mittwoch, 30.07.2014
Stiftung Warentest: Zehn WLAN-Router im Test - drei WLAN-Repeater im Vergleich
Telekom: Bundesweit Störungen bei IP-Telefonie
PlusServer AG wächst durch Akquisitionen
"Catan Anytime" von Microsoft: Im Browser wird jetzt gesiedelt
Android-Trojaner Koler erpresst auch PC-Besitzer
Telefónica vor E-Plus-Übernahme weiter mit roten Zahlen
E-Plus-Umsatz wächst, obwohl Kunden weniger zahlen
Über 50 Euro kostet der monatliche Einkauf per Smartphone oder Tablet
Netflix kauft AT&T-Zugang - Netzneutralität in Gefahr?
"Das nächste große Ding": Musikdienste suchen das passende Lied für jede Lebenslage
Betrug mit Fahrkarten: 19-Jähriger als Bandenchef festgenommen
Twitter: Mehr Werbeeinnahmen und Nutzer - Aktienkurs steigt um 35 Prozent
Dienstag, 29.07.2014
LG Berlin kippt Amazons Schulbuch-Deal: Keine Provision an Schulfördervereine
Onlinekosten.de-Umfrage: Mehrheit nutzt kein mobiles Internet im Ausland
Weitere News
Internettelefonie
Günstig per VoIP telefonieren auch ohne Telefonanschluss.
Telefon einfach an den VoIP DSL Router oder WLAN Router anschließen.
Gleichzeitig via DSL Modem mit DSL Speed ins Internet.
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs