Anzeige:
Freitag, 30.09.2011 10:48

Aystar - Neuer Prepaid-Tarif von Ay Yildiz

aus dem Bereich Mobilfunk

Die speziell auf in Deutschland lebende Türken zugeschnittene E-Plus-Marke Ay Yildiz geht mit einem neuen Prepaid-Tarif an den Start. Wie die E-Plus Gruppe am Freitag bekannt gab, wird es in Kürze das neue Angebot aystar geben.

Anzeige

Zweigestaffelter Einheitstarif

In seiner Grundstruktur ist der Tarif mit klassischen Einheitstarifen gleichzusetzen, die schon am Markt erhältlich sind. Rund um die Uhr werden in das Festnetz und zu Mobilfunkanschlüssen 9 Cent pro Minute fällig. Doch Vorsicht: nicht etwa innerhalb Deutschlands, sondern nur in die Netze der Türkei und zu anderen Ay Yildiz-Kunden. Wer zu (anderen) deutschen Anschlüssen telefonieren möchte, zahlt rund um die Uhr einen Minutenpreis in Höhe von vergleichsweise teuren 15 Cent. Das gleiche Prinzip gilt für den Versand einer SMS: in die Türkei und innerhalb der Ay Yildiz Community werden 9 Cent pro verschickter Kurznachricht vom Guthaben abgezogen, zu deutschen Handys werden 15 Cent pro Mitteilung fällig. Anrufe zur Mailbox sind kostenlos möglich.

Wer zum Pauschaltarif in das deutsche Festnetz und zu Ay Yildiz telefonieren möchte, kann das 30 Tage lang für 15 Euro tun. Darüber abgedeckt ist auch der SMS-Verkehr zu anderen Ay Yildiz-Kunden. Als weitere Option wird das so genannte "Türkei Roaming" angeboten. Für 10 Euro ist es während eines Zeitraums von 14 Tagen innerhalb der Türkei möglich, bis zu 60 Minuten ohne weitere Kosten zu türkischen und deutschen Anschlüssen zu telefonieren. Rein rechnerisch entspricht das bei optimaler Ausnutzung einem Minutenpreis in Höhe von 16,67 Cent.

Startpakete für den Tarif Aystar sind in Kürze für 19,99 Euro inklusive 7,50 Euro Startguthaben unter www.ayyildiz.de erhältlich. Wer zum ersten Mal mindestens 15 Euro auflädt, darf sich über 2,50 Euro Bonusguthaben freuen. Darüber hinaus gibt es mindestens bis zum Jahresende 300 Gratis-SMS in das gesamte E-Plus-Netz wenn mindestens 15 Euro aufgeladen werden. Allerdings nur einmal alle 30 Tage und mit einer Gültigkeit von ebenfalls einem Monat. Danach verfallen nicht genutzte SMS ersatzlos.

Neue App erhältlich

Smartphone-Nutzer können darüber hinaus von einer neuen Ay Yildiz Prepaid-App profitieren, mit der anfallende Kosten jederzeit überprüft werden können. Im Android-Market ist die App bereits erhältlich, für iPhones soll sie in Kürze über den iTunes Store zu haben sein.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 24.10.2014
EuGH-Urteil: Einbetten von Videos verstößt nicht gegen das Urheberrecht
Trotz Angriff auf iCloud-Nutzer: Apple-Chef Cook wirbt in China um Kunden
Nach Kritik: Anti-Facebook Ello verzichtet auf bezahlte Werbung
Online-Magazin "Krautreporter" ist gestartet: Breite Themenpalette von Zensur bis Ebola
Microsoft nutzt Marke Nokia nur noch für günstige Handys
ESET warnt vor Malware für den Mac
Smartwatch LG G Watch R erscheint später, kostet weniger
"Rooms": Facebook stellt App für anonyme Chats vor
Simply: Allnet-Flat mit LTE und 1 GB Highspeed-Volumen ab 9,95 Euro
Kann eine Zeitungs-Flatrate nach dem Modell Spotify die Printmedien retten?
helloMobil: LTE-Allnet-Flat mit 2 GB Highspeed-Volumen ab 14,95 Euro
Neue Internetsteuer: Ungarn will 48 Cent pro Gigabyte kassieren
Microsoft steigert Umsatz um ein Viertel
Amazon eröffnet Rechenzentrum in Deutschland
Amazon auf Crashkurs: Riesenverlust von 437 Millionen Dollar
Weitere News
DSL Geschwindigkeit
War das DSL günstig, aber die Geschwindigkeit ist niedriger als gedacht?
Die DSL Telefonie bricht ständig ab? Angebote wie IPTV sind eher eine Live Diashow?
Der DSL Speed Check offenbart die bittere Wahrheit in Sekunden. Einfach schnell DSL Geschwindigkeit testen und vielleicht gleich wechseln.
DSL Speedtest
Schnelles DSL bestellt, aber es geht nur im Schneckentempo voran?
Mit dem Speedtest jetzt die DSL Geschwindigkeit prüfen.
Mehr Speed bietet ein VDSL-Anschluss: Die Vodafone VDSL Verfügbarkeit kann hier ebenso geprüft werden, wie T-Home VDSL, Alice VDSL oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit.
Aktuelle DSL Angebote hier im Vergleich.
Internet per VDSL
Die DSL-Anbieter rüsten auf:
Mit ihren VDSL Angeboten bieten die Provider Highspeed-Internet mit bis zu 50 Mbit/s in vielen Gebieten.
Jetzt T-Home VDSL Verfügbarkeit prüfen oder den Ausbau von 1und1 VDSL, Alice VDSL und Vodafone VDSL checken.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs