Anzeige:
Freitag, 16.09.2011 16:31

LG Optimus Hub E510: Neuer Gingerbread-Androide

aus dem Bereich Mobilfunk

Der südkoreanische Elektronikhersteller LG Electronics setzt seine Modell-Offensive im Smartphone-Bereich fort und präsentiert mit dem Optimus Hub nun einen weiteren Androiden der Mittelklasse.

Anzeige

3,5 Zoll Display mit 480 x 320 Pixeln

Das Gerät verfügt über ein kapazitives Touch-Display der Größe 3,5 Zoll mit einer Auflösung von 480x320 Pixeln und wird von einer 800-Megahertz-CPU angetrieben. Ebenfalls verbaut wurden 4 Gigabyte (GB) SDRAM sowie 4 GB internem Flash-Speicher (NAND), wovon der Nutzer allerdings maximal 150 Megabyte frei befüllen kann. Per microSD-Chip lässt sich die Ablagefläche aber bei Bedarf um bis zu 32 GB vergrößern; eine Speicherkarte mit 2 GB ist bereits im Lieferumfang enthalten.

Die weitere Ausstattung umfasst Bluetooth 3.0, aGPS, FM-Radio, eine 3,5-Millimeter-Kopfhörerbuchse und USB 2.0. Ebenfalls mit an Bord ist eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus, die aber ohne Blitzlicht auskommen muss. Ausflüge ins mobile Internet werden per UMTS/HSDPA mit bis zu 3,6 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) sowie über WLAN in den Standards 802.11 b/g/n unterstützt. Mit der vorinstallierten LG SmartShare-App kann das Optimus Hub zudem mit einem DLNA-fähigen Fernseher vernetzt werden und erlaubt so das direkte Abspielen von Fotos beziehungsweise Filmen auf dem TV-Bildschirm.

LG Optimus Hub E510
LG Optimus Hub E510: Neuer Gingerbread-Androide der Mittelklasse. Bilder: LG

Als Betriebssystem dient Android 2.3.4 (Gingerbread). Für lange Laufzeiten soll ein Akku mit 1.500 mAh sorgen. Das neue Optimus-Smartphone kommt ab Herbst 2011 in den deutschen Handel. Eine offizielle Preisempfehlung seitens LG liegt noch nicht vor. Bei der Erstvorstellung des Gerätes vor wenigen Tagen in Italien wurde allerdings ein Betrag von 199 Euro genannt.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 läuft flash? (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von BobKingsley am 17.09.2011 um 00:30 Uhr
 Suche

  News
Montag, 03.08.2015
Sky Go Extra: Neue Offline-Option erlaubt Download von Filmen und Serien
DSL-Tarife im August: DSL- und VDSL-Sparangebote im Überblick
Verivox: So nutzen Kinder Smartphones sicher - passende Tarife schon für unter 10 Euro
Unitymedia überarbeitet Internet-Tarife: Günstiger, aber teils weniger Speed
Mobiles Internet im August: Tarife für den Urlaub - mehr Datenvolumen sichern
DeutschlandSIM: Allnet-Flat und Internet-Flat mit 2 GB LTE-Datenvolumen für 14,99 Euro
Windows 10 kostenlos: Vorsicht vor gefälschter Microsoft-Mail
Sonntag, 02.08.2015
Trampender Roboter "hitchBOT" auf Reise durch die USA zerstört
NetCologne gibt Einblick in das NMC: Überwachung von Störungen und Traffic im Netz
Facebook-Chef lockert eigene Privatsphäre-Einstellung: Geburt einer Tochter angekündigt
Ermittlungen gegen Netzpolitik.org: Verfassungsschutz-Chef Maaßen rechtfertigt sein Handeln
Media-Saturn baut Streaming-Dienst Juke aus: Download von Filmen, Software und E-Books
Samstag, 01.08.2015
Datenschützer fordert weltweiten Löschanspruch gegen Google
Bericht: Neue Version der Apple-TV-Box im September
Freitag, 31.07.2015
Bundesregierung distanziert sich von Ermittlungen gegen Politik-Blog Netzpolitik.org
Weitere News
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs