Anzeige:

Freitag, 16.09.2011 16:31

LG Optimus Hub E510: Neuer Gingerbread-Androide

aus dem Bereich Mobilfunk

Der südkoreanische Elektronikhersteller LG Electronics setzt seine Modell-Offensive im Smartphone-Bereich fort und präsentiert mit dem Optimus Hub nun einen weiteren Androiden der Mittelklasse.

Anzeige

3,5 Zoll Display mit 480 x 320 Pixeln

Das Gerät verfügt über ein kapazitives Touch-Display der Größe 3,5 Zoll mit einer Auflösung von 480x320 Pixeln und wird von einer 800-Megahertz-CPU angetrieben. Ebenfalls verbaut wurden 4 Gigabyte (GB) SDRAM sowie 4 GB internem Flash-Speicher (NAND), wovon der Nutzer allerdings maximal 150 Megabyte frei befüllen kann. Per microSD-Chip lässt sich die Ablagefläche aber bei Bedarf um bis zu 32 GB vergrößern; eine Speicherkarte mit 2 GB ist bereits im Lieferumfang enthalten.

Die weitere Ausstattung umfasst Bluetooth 3.0, aGPS, FM-Radio, eine 3,5-Millimeter-Kopfhörerbuchse und USB 2.0. Ebenfalls mit an Bord ist eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus, die aber ohne Blitzlicht auskommen muss. Ausflüge ins mobile Internet werden per UMTS/HSDPA mit bis zu 3,6 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) sowie über WLAN in den Standards 802.11 b/g/n unterstützt. Mit der vorinstallierten LG SmartShare-App kann das Optimus Hub zudem mit einem DLNA-fähigen Fernseher vernetzt werden und erlaubt so das direkte Abspielen von Fotos beziehungsweise Filmen auf dem TV-Bildschirm.

LG Optimus Hub E510
LG Optimus Hub E510: Neuer Gingerbread-Androide der Mittelklasse. Bilder: LG

Als Betriebssystem dient Android 2.3.4 (Gingerbread). Für lange Laufzeiten soll ein Akku mit 1.500 mAh sorgen. Das neue Optimus-Smartphone kommt ab Herbst 2011 in den deutschen Handel. Eine offizielle Preisempfehlung seitens LG liegt noch nicht vor. Bei der Erstvorstellung des Gerätes vor wenigen Tagen in Italien wurde allerdings ein Betrag von 199 Euro genannt.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 läuft flash? (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von BobKingsley am 17.09.2011 um 00:30 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 29.08.2014
Grünes Licht: EU segnet E-Plus-Kauf durch Telefónica Deutschland endgültig ab
Endstation: Microsoft stellt MSN Messenger nach 15 Jahren komplett ein
Mobiler Hotspot Goodspeed: "Pro" Tarif erlaubt bald Ratenzahlung
Vormerken: Apple zeigt Neuheiten am 9. September
Kampf gegen Taxi-Branche: Fahrdienst-App Uber expandiert munter weiter
Samsung Gear S: Die Smartwatch navigiert mit HERE-Karten
DeutschlandSIM: 1-GB-Allnet-Flatrate kurze Zeit für 14,95 Euro
Doppeltes Highspeed-Datenvolumen für junge Leute bei o2 - im September sogar dreifaches
Projekt Wing: Auch Google entwickelt automatische Drohnen für Warenlieferung
Telekom: Telefonie-Störung behoben - Taskforce soll Fehler analysieren
 Magenta Mobil: Die Telekom wechselt die Mobilfunktarife aus
Urteil: E-Book-Anbieter dürfen Weiterverkauf der Dateien verbieten
Donnerstag, 28.08.2014
Trotz Kostendruck: Zalando will weiterhin kostenlose Retouren anbieten
Urteil: "Kostenloses" Flirtportal darf nicht kostenpflichtig sein
Telekom: Offenbar erneut Störung der IP-Telefonie
Weitere News
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs