Anzeige:
Freitag, 09.09.2011 16:31

Apple: Zulieferer produzieren 150.000 iPhone 5 täglich

aus den Bereichen Computer, Mobilfunk

Der voraussichtlich für den Oktober anstehende Verkaufsstart des iPhone 5, dem neuen Smartphone von Apple, rückt mit großen Schritten näher. Bei der Deutschen Telekom können sich Kunden bereits für das iPhone 5 vormerken lassen und auch Vodafone kündigte in Online-Foren entsprechende Vorvermarktungs an. Registrierte Interessenten sollen zu den ersten gehören, die das Kulthandy kaufen können. Die Apple-Zulieferer produzieren das iPhone 5 laut eines Berichts von "Digitimes" derzeit unter Hochdruck. Bei dem iPhone 4 war es auf Grund der großen Nachfrage teils zu wochenlangen Wartezeiten gekommen. Apple scheffelt dank iPhone und dem Tablet-PC iPad Milliarden. Daher ist der US-Konzern bemüht, eine möglichst große Anzahl Geräte vorrätig zu haben.

Anzeige

"iPhone 5"-Produktion läuft auf Hochtouren

Der Apple-Zulieferer Foxconn Electronics soll die iPhone 5-Produktion bereits auf täglich 150.000 Mobiltelefone hochgefahren haben. Wettbewerber Pegatron Technology soll 15 Prozent der von Apple georderten iPhone 5-Modelle herstellen. Nach Angaben von "Digitimes" mit Bezug auf Industriekreise wird Pegatron allerdings nicht vor 2012 mit dem Versand der iPhone 5 Mobilfunkgeräte beginnen.

Auch weitere an der Produktion des iPhone 5 beteiligte Unternehmen wie der Linsenspezialist Largan Precision, der Touch Panel Hersteller TPK Holding, die Batterielieferanten Simplo und Dynapack sowie der Glas-Hersteller G-Tech Optoelectronics sind derzeit mit der Produktion ausgelastet.

22 Millionen iPhone 5 im vierten Quartal 2011

Im September sollen bereits fünf bis sechs Millionen iPhone 5-Smartphones von den Lieferanten in Fernost geliefert werden. Im vierten Quartal wird die Anzahl der produzierten neuen Apple Mobilfunkgeräte auf voraussichtlich 22 Millionen steigen. In den letzten drei Monaten des Jahres werden zugleich aber auch weniger iPhone 4 und CDMA-Versionen hergestellt.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Steve Jobs lässt 3,5 Fürze am Tag... (2 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von zdb77gre am 30.09.2011 um 00:11 Uhr
 die hardware kostet in der produktion gerad mal 50 eus. (4 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von MasterFlok am 11.09.2011 um 00:33 Uhr
 Suche

  News
Mittwoch, 29.07.2015
BSI warnt: Sicherheitslücken bedrohen 950 Millionen Android-Handys
LG Electronics mit starkem Gewinneinbruch - weniger Smartphones verkauft
Sky steigert Abonnentenzahlen auf 4,3 Millionen - Pay-TV wirft noch keinen Gewinn ab
WhatsApp Gold: Vorsicht vor Phishing-Attacke und Abofallen
Amazon schlägt mehrspurige Luft-Autobahn für Drohnen in den USA vor
Telefónica gewinnt mehr Mobilfunkkunden - Rückgang bei Festnetzanschlüssen
Microsoft hat mit Auslieferung von Windows 10 begonnen
Dienstag, 28.07.2015
Twitter überrascht mit starkem Umsatzplus - Aktienkurs legt trotz roter Zahlen zu
Vorratsdatenspeicherung: Internetverband eco hofft auf Einschreiten der EU-Kommission
Nach Sperre: Facebook gibt Seite von hessischem Abgeordneten wieder frei
Medion: Zwei neue Multimode-Notebooks mit Windows 10 ab 29. Juli erhältlich
ze.tt: Zeit-Verlag startet Online-Angebot für junge Leser
Acht Smartphones im Vergleich: Ersatz für eine Kompaktkamera?
OnePlus 2 vorgestellt: "Flaggschiff"-Killer ab August ab 339 Euro erhältlich
Twitter sperrt Tweets mit geklauten Witzen
Weitere News
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs