Anzeige:

Dienstag, 23.08.2011 10:49

LG Optimus Sol - Neue Android-Flunder

aus dem Bereich Mobilfunk

In der Mobilfunk-Branche ist schon im Vorfeld der nahenden Internationalen Funkausstellung (IFA) ein kleines Neuvorstellungs-Feuerwerk ausgebrochen. Auch LG Electronics hat zu Wochenbeginn ein neues Smartphone vorgestellt, das auf Googles Android-Betriebssystem (Version 2.3 Gingerbread) basiert und durch LGs Optimus UI 2.0-Oberfläche verfeinert wurde.

Anzeige

Speichererweiterung möglich

Das 123x63x10 Millimeter flache Smartphone ist in GSM- (Quadband) und UMTS-Netzen nutzbar und erlaubt Internetdownloads mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde. Ergänzend dazu steht eine WLAN-Schnittstelle zur Verfügung, die auch den schnellen N-Standard unterstützt. Herzstück des Telefons ist ein 1-Gigahertz-Prozessor, der interne Speicher ist auf 150 Megabyte beschränkt. Eine Speichererweiterung ist über einen microSD-Kartenslot möglich, eine Speicherkarte mit einer Kapazität von 2 Gigabyte ist im Lieferumfang inklusive.

Durch das Menü wird über einen 3,8 Zoll großen kapazitiven AMOLED-Touchscreen navigiert. Er soll nach Angaben von LG weniger Strom verbrauchen als bei bisherigen Smartphones und so die Akkulaufzeit (Kapazität: 1.500 mAh) um bis zu 30 Prozent verlängern. Die integrierte Kamera löst mit bis zu 5 Megapixeln auf und ist mit einem Autofokus ausgestattet. Auf Wunsch sind auch Videotelefonate möglich. Ebenfalls unterstützt werden DLNA und Wifi Direct. Mit an Bord sind ferner ein GPS-Empfänger, eine Bluetooth-Schnittstelle (Version 3.0) und ein FM-Radio. NFC-Kompatibilität fehlt hingegen.


Das LG Optimus Sol soll schon im September in den Handel kommen und ist mit 9,8 Millimetern besonders flach. Bild: LG

Einführung schon im September

Zu welchem Preis das Optimus Sol (E730) in den Handel kommen soll, ist bisher noch nicht bekannt. LG hat aber angekündigt, dass es schon im September in Europa eingeführt wird. Regional unterschiedlich wird es in den Farben Schwarz, Weiß und Titan angeboten. Rein optisch erinnert es ein wenig an das Optimus Black.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Oh oh... (2 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von BobKingsley am 24.08.2011 um 12:37 Uhr
 Suche

  News
Mittwoch, 17.09.2014
Luxusuhren-Macher über Apple Watch: "Als hätte sie ein Designstudent entworfen"
Dienstag, 16.09.2014
Taxi-Konkurrent Uber erzielt Etappensieg: Einstweilige Verfügung aufgehoben
Ein Tisch für zwei, bitte: Portal "Yelp" bietet Reservierung an
Windows Treshold: Enterprise Preview am 30. September
"Allnet-Starter": Vodafone-Tarif günstig auf crash-tarife.de
Google: Günstig-Smartphones zuerst in Indien
Gehackte Provider einig: Kein Zugriff durch Geheimdienste - Begründungen höchst unterschiedlich
Leistungsschutzrecht: Suchmaschinen WEB.DE, GMX und T-Online blocken BILD.de
E-Plus: Telefonate über LTE bald möglich
Uber droht Niederlage: Richter hält einstweilige Verfügung für gerechtfertigt
Netflix in Deutschland gestartet - sogar mit House of Cards
Apple erleichtert Löschen von geschenktem U2-Album
Snowden warnt Neuseeländer vor Überwachung durch NSA
Kurios: Extra-Gehweg für Handy-Nutzer eröffnet
Montag, 15.09.2014
RTL floppt mit App-Show "Rising Star" - Finale wird vorgezogen
Weitere News
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
DSL Verfügbarkeit
DSL 2000 für Einsteiger oder DSL 16000 für anspruchsvolle Internetsurfer?
Oder darf es mit VDSL noch etwas schneller sein? Alice VDSL und Vodafone VDSL ist an vielen Orten verfügbar. Auch die 1und1 VDSL Verfügbarkeit wird weiter ausgebaut.
DSL Schnecke
Das DSL Kabel glüht bereits, der WLAN DSL Router blinkt wild, aber trotzdem dauert der DSL Speed Check ewig?
Dann ist auch IPTV oder etwa Video on Demand kaum möglich. Alternativen müssen her.
Wir haben alle Internet Tarife: Zum Beispiel UMTS Flatrate testen oder gleich auf Kabel umsteigen. Den Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs