Anzeige:
Samstag, 20.08.2011 19:00

Finnen dominieren beim Handy-Weitwurf-WM

aus dem Bereich Sonstiges

Die Finnen sind Weltmeister im Handy-Weitwurf. Sie siegten nach Angaben der Organisatoren bei der Handy-Weitwurf-Weltmeisterschaft im eigenen Land in den Sparten Männer, Frauen und als Mannschaft. 76 Meter weit warf der Finne Oskari Heinonen sein Handy und belegte damit den ersten Platz. Netta Karvinen gelang mit 48 Metern der längsten Wurf bei den Frauen.

Anzeige

Weitwurf-WM seit dem Jahr 2000

Die besten Mannschaftsleistung erzielte am Samstag ein Team aus der Region Ostrobothnia. Lediglich im Freestyle siegte eine Australierin: Elaine Jung gewann diesen Part, bei dem es auf "Stil und Ästhetik" ankam.

Am Samstag hatten sich etwa 50 Teilnehmer aus Australien, Finnland, Russland und der Ukraine bei dem südfinnischen Städtchen Savonlinna eingefunden. Wie es die Regeln vorschreiben, stellte der Organisator die "Wurfgeräte". 600 Zuschauer hätten den Wettbewerb verfolgt, sagte Christine Lund, die das Spektakel im Jahr 2000 gegründet hatte.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 natürlich Finnland (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von andimateur am 21.08.2011 um 22:17 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 03.03.2015
 Vodafone-Chef: Mobilfunk-Preise sollten steigen
Crash-Tarife: Allnet-Flat, SMS-Flat und Internet-Flat im Telekom-Netz ab 14,99 Euro
 Google Loon: Internet-Ballone fliegen sechs Monate
DSL-Tarife im März: Sparangebote für DSL und VDSL im Überblick
 Huawei MediaPad T1: Neue Tablets in zwei Größen
 Google will Mobilfunk- mit WLAN-Netzen verbinden
Mobilcom-debitel: Neuer Premium-Tarif (fast) ohne Roamingkosten
Samsung Galaxy S6 und S6 Edge bei 1&1, Telekom und o2 vorbestellen
 HP zeigt Spectre x360: Dünnes Convertible-Notebook in der Premium-Klasse
Tele2: Neue mobile Internet-Flat-Tarife ab 6,95 Euro pro Monat
Montag, 02.03.2015
Fritz!Box 6490 Cable im Test: Neuer WLAN-Router punktet mit schnellem WLAN ac
 Haier: Chinesischer Hersteller stellt drei neue Windows- und Android-Tablets vor
 Telekom baut "Europa-Netz" in zehn Ländern
 Handy-Verschlüsselung: Blackphone umwirbt jetzt Unternehmen
 Netzbetreiber halten an Sicherheit per SIM-Karte fest
Weitere News
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
Neues Handy?
Wer ein Handy ohne Vertrag sucht, kann inzwischen aus vielen aktuellen Modellen auswählen: Soll es ein Touchscreen Handy sein oder ein Klapphandy?
Auch viele Discounter bieten zu ihrer SIM-Karte ein Prepaid Handy zum günstigen Preis an.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs