Anzeige:
Dienstag, 12.07.2011 11:21

"WiWo": Unitymedia will mit Freenet kooperieren

aus dem Bereich Breitband

Schnelle Internetanschlüsse per Kabel und Digitalfernsehen des Kabelnetzbetreibers Unitymedia könnten schon bald auch in den Freenet-Shops erhältlich sein. Laut einem Bericht der "WirtschaftsWoche" (WiWo) stehen Freenet-Chef Christoph Vilanek und Unitymedia-Chef Lutz Schüler vor dem Abschluss einer engen Zusammenarbeit im Vertrieb. Entsprechende Verträge sollen bereits in Kürze unterschrieben werden.

Anzeige

Unitymedia könnte in Städten präsenter werden

Unitymedia, ausschließlich in Nordrhein-Westfalen und Hessen aktiv, ist der erste Kabelnetzbetreiber, der mit Freenet eine Vertriebskooperation anstrebt. Durch den Deal würde Unitymedia auf einen Schlag erheblich präsenter in den Einkaufsstraßen der Städte werden. Zwar verfügt der Provider bereits über eigene Shops, deren Zahl ist im Vergleich mit dem dichten Freenet-Händlernetz aber noch recht überschaulich.

Unitymedia könnte mit Angeboten wie den bis zu 128 Megabit pro Sekunde schnellen 2play-Doppel-Flats für Internet und Telefon oder mit den um digitales Fernsehen erweiterten 3play-Paketen in den Freenet-Shops neue Kundenkreise erschließen. Die Mobilfunkshop-Kette hat auch Kabel Deutschland zu einer ähnlichen Kooperation eingeladen. Die Kabelnetzbetreiber können von Freenet nicht länger ignoriert werden. Während der DSL-Boom seinen Zenit überschritten hat, verzeichnen die Kabelanbieter steigende Kundenzahlen.

The Phone House will "zu gegebener Zeit" auch Kabel-Produkte anbieten

Freenet-Konkurrent The Phone House (TPH) will laut "WiWo" auch "zu gegebener Zeit" Produkte der Kabelanbieter in seinen eigenen Shops anbieten. Die Tatsache, dass Kabelnetzbetreiber jeweils nur regional in einzelnen Bundesländern vertreten sind, erschwere noch erfolgreiche Kooperationsgespräche. Die IT von The Phone House sei derzeit auf eine solche Konstellation nicht vorbereitet. Kabel Deutschland stößt sich dagegen angeblich an den hohen Gebühren für die Aufnahme der Kabel-Produkte in den TPH-Shops.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Montag, 20.10.2014
Airbnb gerät in New York stärker unter Druck: Zwei Drittel der Angebote illegal?
Sonntag, 19.10.2014
iCloud Fotos: Beta im Netz verfügbar
Speedtest: Mobile Datenverbindungen deutlich langsamer als versprochen
Kostengünstig direkt zur Zielgruppe: Unternehmen machen sich Blogger zunutze
Vernetzte Maschinen für mehr Effizienz - Industrie 4.0 hält Einzug
Werbe-Experte: Facebook und Google sind in drei Jahren verschwunden
Gratis-Album: U2 will Kooperation mit Apple fortsetzen - Arbeit an neuem Dateiformat
Blog "Netzpolitik.org" trotzt den Drohungen aus dem Kanzleramt
Vier Millionen Deutsche suchen online nach einem Partner
Samstag, 18.10.2014
Tod auf Raten? Videotheken und die Konkurrenz aus dem Internet
Ronaldo knackt auf Facebook die 100-Millionen-Marke
72 Prozent der Handys per Sicherheitsabfrage geschützt
Frühwarnsystem für dubiose Finanzprodukte und Einkaufen im Internet startet 2015
Langes Schnäppchen-Wochenende: LTE-Aktion bei maXXim
Als Musik tragbar wurde: Das Transistorradio wird 60
Weitere News
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
DSL Verfügbarkeit
DSL 2000 für Einsteiger oder DSL 16000 für anspruchsvolle Internetsurfer?
Oder darf es mit VDSL noch etwas schneller sein? Alice VDSL und Vodafone VDSL ist an vielen Orten verfügbar. Auch die 1und1 VDSL Verfügbarkeit wird weiter ausgebaut.
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs