Anzeige:

Montag, 04.07.2011 21:17

Medion begrüßt Übernahmeangebot von Lenovo

aus dem Bereich Sonstiges

Vorstand und Aufsichtsrat des Essener Aldi-Lieferanten Medion haben den Aktionären eine Annahme der Übernahme-Offerte des chinesischen PC-Spezialisten Lenovo empfohlen. Das den Aktionäre vorgelegte Angebot sei "fair und angemessen", heißt es in der am Montag in Essen veröffentlichten Stellungnahme von Medion (PDF). Lenovo hatte in einem am vergangenen Dienstag vorgelegten Angebot den Aktionären 13 Euro je Aktie in bar geboten. Das Angebot läuft bis zum 1. August.

Anzeige

Medion soll als Plattform ausgebaut werden

Bei dem von Lenovo präsentierten Übernahmeangebot für Medion sei insbesondere die Absicht zu begrüßen, Medion als Plattform für das Endkundengeschäft in Westeuropa auszubauen, hieß es. Lenovo plane zudem, Medion als selbstständige Gesellschaft mit als eigene Marke fortbestehen zu lassen. Auch eine Trennung von Teilaktivitäten des Konzerns sei nicht geplant. Das chinesische Unternehmen hatte zudem angekündigt, dass alle 1.000 Mitarbeiter des deutschen Elektronik-Spezialisten ihre Arbeitsplätze behalten können.

Nach der Ankündigung des Angebots hatte der zuständige Lenovo- Manager Milko van Duijl in einem Zeitungsinterview den Abschluss der geplanten Übernahme bis zum 1. September angekündigt. Medion-Unternehmensgründer und Vorstandschef Gerd Brachmann hatte zuvor bereits mitgeteilt, sich von seiner Mehrheit an dem Unternehmen zu trennen und das Angebot zu großen Teilen annehmen zu wollen. Ziel von Lenovo ist die Übernahme von mindestens 51 Prozent des Medion-Grundkapitals.

Medion fährt seit langem Milliardenumsätze ein. 2010 setzten die Essener 1,64 Milliarden Euro um, verdienten vor Zinsen und Steuern aber nur 28,1 Millionen Euro. Zum Vergleich: Im Jahr 2003 hatte der Erlös noch knapp drei Milliarden Euro betragen, der Gewinn vor Zinsen und Steuern lag bei 179,9 Millionen Euro.

Jörg Schamberg / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 22.07.2014
Microsofts Nokia-Deal: Finnland fühlt sich betrogen
Yahoo kauft Spezialisten für Smartphone-Werbung
Crash-Tarife: Smartphone-Flat "AllNet Starter" im Vodafone-Netz für 1,95 Euro
Google nur mit Schneckentempo im Telekom-Netz (Update: Stellungnahme der Telekom)
Facebook "Speichern": Texte, Lieder, Videos und Orte speichern und später aufrufen
Apple lässt 70-80 Millionen iPhone 6 produzieren - bis zu 5,5 Zoll großes Display
Medion Akoya E1232T: 10,1-Zoll-Notebook für 299 Euro bei Aldi Nord
Online-Videothek Netflix: Deutschlandstart im September
Groupon bringt verbesserte Website auch nach Deutschland - effizientere Suche
Montag, 21.07.2014
Aldi Nord: Dual SIM-Smartphone LG Optimus L5 zum Schnäppchenpreis
Dota 2 Gaming-Turnier: Computerspielern winkt höhere Prämie als Fußball-Weltmeistern
Mobiltelefone überholen in China PCs als wichtigsten Weg ins Internet
Grauzone Internet: Sorglose Kinder surfen ahnungslosen Eltern davon
Medien: Übernahme von Sky Deutschland und Sky Italia durch BSkyB steht kurz bevor
Bei Gewitter auch DSL-Router ausstöpseln
Weitere News
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
Hoster
Mit dem eigenen Clan auf der Suche nach einem Gameserver mit integriertem Teamspeak für mehr Spielspaß?
Oder brauchen Sie etwa einen vServer mit Unterstützung für POP3, IMAP und SMTP um ihre E-Mails zu verwalten?
Auch wenn nur Webspace für eine eigene Homepage oder die Internetseite des Vereins gesucht wird: Der richtige Hoster bietet alles.
Neues Handy?
Wer ein Handy ohne Vertrag sucht, kann inzwischen aus vielen aktuellen Modellen auswählen: Soll es ein Touchscreen Handy sein oder ein Klapphandy?
Auch viele Discounter bieten zu ihrer SIM-Karte ein Prepaid Handy zum günstigen Preis an.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs