Anzeige:
Samstag, 25.06.2011 09:01

MyVideo zeigt mehr Serien: Al Bundy kehrt zurück

aus dem Bereich Sonstiges

Ein Wiedersehen mit TV-Serienklassikern gibt es ab sofort bei MyVideo, dem Video-Portal von ProSiebenSat.1. Serien-Fans können sich sowohl auf Schuhverkäufer Al Bundy und seine "schrecklich nette Familie" als auch über vier weitere Klassiker aus der Flimmerkiste freuen, mit denen MyVideo seinen Serienbereich ausbaut. Der Abruf der einzelnen Folgen ist online jederzeit kostenlos möglich.

Anzeige

"Eine schrecklich nette Familie" & Co. gratis

Neben der Serie rund um die Chaoten-Sippe der Bundys, die von 1987 bis 1997 produziert worden ist, zeigt MyVideo mit "Bezaubernde Jeannie" auch einen Kulthit aus den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Barbara Eden becirct als weiblicher Flaschengeist 'Jeannie' Major Healey, gespielt von Dallas-Ekel Larry Hagman.

Magisch wird es auch bei "Verliebt in eine Hexe". Die US-Fernsehserie rund um die Hexe Samantha und ihren "Normalo"-Ehemann Darrin wurde von 1964 bis 1972 gedreht. Action aus den 70er Jahren steht bei MyVideo mit "Starsky und Hutch" zum Abruf bereit. Der 90er-Serienhit "Wer ist hier der Boss" ist nun ebenfalls auf dem Online-Portal verfügbar.

MyVideo Serienangebot
Fünf TV-Serienklassiker wie "Eine schrecklich nette Familie" sind ab sofort gratis auf MyVideo.de verfügbar.
Screenshot: onlinekosten.de

Pamela Anderson als Leibwächter in "V.I.P"

Die ehemalige "Baywatch"-Badenixe Pamela Anderson ist zudem in der Serie "V.I.P – Die Bodyguards" in der Rolle der Personenschützerin Vallery Irons zu sehen. Verfügbar ist die komplette erste Staffel der Serie. Die neu ins Angebot aufgenommenen Serien finden sich neben 125 weiteren Formaten auch auf MyVideo.tv, dem neuen Videoservice von MyVideo. Dort hält das Videoportal neben Serien auch rund 150.000 professionelle Inhalte wie Filme, Konzerte oder Musikvideos bereit.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 27.03.2015
Vom Netz auf die Straße - Online-Händler öffnen reale Läden
Donnerstag, 26.03.2015
Osterurlaub geplant? Verbraucherzentrale warnt vor Roaming-Kosten
YouTube plant Streaming von eSports und Live-Gaming
Neue "Marktwächter" für Finanzen und Internet-Angebote starten
"Periscope": Twitter startet eigene Live-Streaming-App
BITKOM: 44 Millionen Smartphone-Nutzer in Deutschland
Android unsicher: Trojaner bei App-Installation untergejubelt
Putzhilfe gesucht? Helpling schaltet mehr Telefone frei - mit 43 Millionen Euro
Überraschender Chefwechsel bei Sky Deutschland
Amazon unzufrieden mit US-Erlaubnis für Drohnen-Tests
Medizin-Apps auf dem Prüfstand: Experten sehen auch Risiken
Facebook-Nutzer reisen mit "On This Day" ins Gestern
Mittwoch, 25.03.2015
Neue Funktionen: Facebook baut Kurzmitteilungsdienst Messenger aus
Watchever Kids jetzt für Android - Offline-Modus für iOS
Digitaler Binnenmarkt: EU-Kommission will Geoblocking im Internet weitgehend abschaffen
Weitere News
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs