Anzeige:
Samstag, 11.06.2011 09:01

Vergleichstest: Asus Eee PC 1215B & Sony Vaio YB

aus dem Bereich Computer

Runde 7 – Software: Wie bereits erwähnt, ersetzen die Subnotebooks das in der Regel auf Netbooks installierte Windows 7 Starter durch die Home Premium Edition mit weiteren Funktionen. Sowohl Sony als auch Asus haben ihr Notebook mit gern gewählten Zugaben und Verknüpfungen, die so mancher direkt deinstallieren wird, wie eBay, Amazon und Testvarianten von Antiviren-Software, bestückt. Sony hat zudem Microsoft Office Starter, eine Medien-Software für die Verwaltung sowie Wiedergabe von Musik, Bildern und Videos und deren Zugriff im Heimnetzwerk integriert. DLNA-kompatible Geräte können sich untereinander drahtlos verbinden. Nettes Beiwerk: Zwei kleine Tools erlauben, die Tastatur des Vaio YB auch zur Texteingabe auf Bravia-Fernsehern, Sony Blu-ray-Playern oder der Playstation 3 zu verwenden. Die PS3 fernsteuern kann der Sony-Zwerg auch. Alle Programme sind über das Vaio Dock am Bildschirmrand zugänglich.

Anzeige

Eee PC 1215B versus Sony Vaio YB

  • Seite 1: Design, Akkulaufzeit und Lautstärke
  • Seite 2: Ausstattung, Leistung und Schnittstellen
  • Seite 3: Display, Sound und Eingabegeräte
  • Seite 4: Software, Fazit und Info-Tabellen

Beim Eee PC befindet sich analog dazu die Eee Docking Leiste auf dem Desktop, die unter anderem per Sprachbefehl Skype-Kontakte anruft oder Währungen umrechnet. Einen Vorteil für Eilige und Spontane gewährt der Eee PC 1215B mit dem Express Gate. Auf Basis von VideAce, einer Instant-On-Plattform, kann der Nutzer innerhalb von rund 12 Sekunden auf verschiedene Inhalte zugreifen, ohne Windows starten zu müssen. Die Umgebung umfasst unter anderem den Google Chrome Browser, Facebook und YouTube und stellt auch die eigenen Fotos bereit.

Fazit: Einen klaren Sieger gibt es nicht

Einen Sieger zu ermitteln, fällt aufgrund der starken Ähnlichkeit von Sony Vaio YB und Asus Eee PC 1215B nicht leicht. Sonys Mini hat das weitaus farbstärkere Display und das aufwendigere Gehäuse, Asus Laptop bietet dafür eine längere Akkulaufzeit und insgesamt mehr Subnotebook pro Euro. Deshalb fällt auch die Preis/Leistungsnote besser aus.

Soll das Notebook einen Schnellstart und eine Datensicherung per USB 3.0 beherrschen, zum Beispiel weil der Desktop-PC bereits entsprechend aufgerüstet ist und regelmäßig eine USB-3.0-Festplatte zum Backup genutzt wird, integriert sich Asus Leichtgewicht nahtloser in die vorhandene Ausstattung. Spielt USB 3.0 aber (noch) keine Rolle und sind bereits andere Sony Geräte vorhanden, könnte sich das Vaio YB als praktischer erweisen – es sei denn, die Vorstellung, das Equipment per Subnotebook fernzusteuern, reizt überhaupt nicht.

Vergleichstest: Asus Eee PC 1215B & Sony Vaio YB

Weitere Testberichte, einen Netbook Vergleich und eine Kaufberatung zum Thema Notebook oder Netbook liefert unser Hintergrundbereich.

Name: Vaio YB (VPCYB1S1E/S) Eee PC 1215B
Hersteller: Sony Asus
Internet: www.sony.de www.asus.de
Preis: UVP: 449 Euro UVP: 449 Euro
Technische Daten
Prozessor: AMD E-350 Prozessor, Dual-Core mit 1,6 GHz AMD E-350 Prozessor, Dual-Core mit 1,6 GHz
Grafikkarte: ATI Radeon HD 6310 integriert ATI Radeon HD 6310 integriert
Bildschirm: 11,6 Zoll (1.366x768 Pixel), glänzend 12,1 Zoll (1.366x768 Pixel), glänzend
Akkulaufzeit: Lithium-Ionen-Akku, 37,8 Wh, Laufzeit: 140 Minuten unter Vollast / 400 Minuten Lesetest (WLAN aus) / ca. 290 Minuten Videobetrieb (Lautstärke + Display 50%) Lithium-Ionen-Akku, 6-Zellen, Laufzeit: 170 Minuten unter Vollast / 500 Minuten Lesetest (WLAN aus) / ca. 395 Minuten Videobetrieb (Lautstärke + Display 50%)
Speicher: 2 GB DDR3 4 GB DDR3
Festplatte: 320 GB 500 GB
Laufwerk: - -
Soundkarte: Onboard Onboard
Kommunikation: Gigabit LAN, WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 2.1 + EDR LAN, WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 3.0
Betriebssystem: Windows 7 Home Premium 32-bit Windows 7 Home Premium 64-bit
Abmessungen: BxTxH: 290 x 203 x 20 bis 32 Millimeter; 1,4 Kilogramm BxTxH: 296 x 203 x 20 bis 38 Millimeter; 1,5 Kilogramm
Anschlüsse: HDMI, 3x USB 2.0, Kartenleser (SD, SDHC, MS, MS Pro), Mikrofon, Kopfhörer HDMI, 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, Kartenleser (SD, SDHC, MMC), Mikrofon, Kopfhörer
Sonstiges: 0,3-Megapixel-Webcam, Fernsteuerung der Playstation 3, Remote Tastatur für Bravia Fernseher, PS3 & Co. 0,3-Megapixel-Webcam, Express Gate
Lieferumfang: Notebook, Akku, Netzteil, Netzkabel, Kurzanleitung Notebook, Akku, Netzteil, Netzkabel, Kurzanleitung
Benchmarks/Zahlen: Windows Leistungsindex: CPU: 3,7 / RAM: 5,5 / 2D: 4,2 / 3D: 5,6 / HDD: 5,9

7-Zip: 164 JPG-Fotos (400 MB) ins .zip-Format: 51 Sek.
CPU-Benchmark: Cinebench 11.5: 0.63

Grafikkarte:
Grafik-Benchmark FurMark: 83 (1.366x768) / 720p: 73
OpenGL-Benchmark Cinebench 11.5: 7,78 BpS:
Windows Leistungsindex: CPU: 3,8 / RAM: 4,9 / 2D: 4,1 / 3D: 5,6 / HDD: 5,7

7-Zip: 164 JPG-Fotos (400 MB) ins .zip-Format: 47 Sek.
CPU-Benchmark: Cinebench 11.5: 0.62

Grafikkarte:
Grafik-Benchmark FurMark: 83 (1.366x768) / 720p: 73
OpenGL-Benchmark Cinebench 11.5: 7,56 BpS:
Frames pro Sekunde
DirectX-10-Benchmark Devil May Cry 4: bei 1.360x768 Pixeln, Details niedrig, Schattenqualität aus: 33 fps, Details hoch: 20 fps
Pre-Release Demo Crysis: bei 1.366x768 Pixeln, Details niedrig, 18 fps
Demo Bioshock: bei 1.366x768 Pixeln, Details niedrig, 26 fps
Stromverbrauch: Ausgeschaltet am Netz: ca. 0,3 Watt
Ein / Energiesparmodus: ca. 9 Watt
Video / Energiesparmodus: ca. 13 Watt
Benchmark-Test / Höchstleistung (Displayhelligkeit 100%, WLAN ein): ca. 25 Watt
Ausgeschaltet am Netz: ca. 0,8 Watt
Ein / Energiesparmodus: ca. 9 Watt
Video / Energiesparmodus: ca. 13 Watt
Benchmark-Test / Höchstleistung (Displayhelligkeit 100%, WLAN ein): ca. 27 Watt
Garantie: zwei Jahre Sony Garantie bei Kauf über www.sony.de oder beim autorisierten Sony-Händer + Registrierung; ansonsten ein Jahr zwei Jahre Asus Garantie (Pick up & Return)
Pro & Contra
leicht und kompakt
resistent gegen Fingerabdrücke
HDMI und Gigabit LAN
gute Bildqualität
stark genug für Full-HD-Videos
gute Tastatur
Fernsteuerung von Sony-Geräten

spiegelnder Bildschirm
Akkulaufzeit
kleines Touchpad
unter Anstrengung lauter
leicht und kompakt
HDMI und Bluetooth 3.0
USB 3.0
stark genug für Full-HD-Videos
4 GB RAM
viel Speicherplatz
Express Gate
gute Tastatur
großes Touchpad
lange Akkulaufzeit

farbschwaches, spiegelndes Display
Touchpad zu glatt
gelegentliches Klackern
Bewertung:
Geschwindigkeit: 7/10 7/10
Ausstattung: 7/10 8/10
Display: 14/15 12/15
Bedienung/Komfort: 8/10 8/10
Gewicht: 19/20 19/20
Akkulaufzeit: 20/25 21/25
Verarbeitung: 9/10 8/10
Gesamt: 84/100 83/100
So testen wir Notebooks
Preis-Leistung: befriedigend gut
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 21.10.2014
iPhone 6 beschert Apple starkes Quartal mit Milliardengewinnen
IT-Gipfel: De Maizière warnt vor totaler Offenheit im Netz
Montag, 20.10.2014
Spotify Family: Musik-Dienst für Familien zum halben Preis
Zalando: Foto-Kleidersuche bald auch per Android
Microsoft will noch 2014 eigenes Fitness-Armband in die Läden bringen
Deutsche Ausgabe von "Wired" geht an den Start
Computerspielbranche drängt auf schnelleren Breitbandausbau
Ebay testet in Deutschland Lieferung am gleichen Tag
G Data: Alle 8,6 Sekunden wird ein neuer Computerschädling entdeckt
SPD-Vize kritisiert: "Im Breitbandausbau sind wir immer noch Zwerge"
DGB sagt digitalen Billigjobs den Kampf an
Fernmeldeunion strebt Internetzugänge für alle an
Google: Bundeskartellamt soll Streit mit Verlagen klären
Vodafone: 50 Euro Wechsler-Bonus für DSL Zuhause M oder L mit VDSL
IBM trennt sich von verlustbringender Chip-Herstellung
Weitere News
DSL Schnecke
Das DSL Kabel glüht bereits, der WLAN DSL Router blinkt wild, aber trotzdem dauert der DSL Speed Check ewig?
Dann ist auch IPTV oder etwa Video on Demand kaum möglich. Alternativen müssen her.
Wir haben alle Internet Tarife: Zum Beispiel UMTS Flatrate testen oder gleich auf Kabel umsteigen. Den Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs