Anzeige:
Dienstag, 10.05.2011 12:23

YouTube Movies: Hollywood-Filme online ausleihen

aus dem Bereich Sonstiges

Kleine von Amateuren gedrehte Videoclips haben das zum Google-Konzern gehörende Videoportal YouTube groß gemacht. Aktuell werden von Internetnutzern pro Minute 35 Stunden neues Videomaterial auf die YouTube-Server hochgeladen. Doch die Inhalte sollen professioneller werden. Bereits seit 2009 stehen auf der YouTube-Plattform hunderte komplette Kinofilme kostenlos zum Abruf bereit. Hierbei handelte es sich jedoch meist um eher weniger bekannte und alte Filme. Im YouTube-Blog gab das Unternehmen nun den Start eines kostenpflichtigen Verleihservices über das Videoportal bekannt. Das bisherige Angebot wird um tausende Filme von großen Hollywood-Studios ergänzt.

Anzeige

Film-Ausleihe ab 2,99 US-Dollar

Unter www.youtube.com/movies können Nutzer alte und neue Kinohits zu Preisen ab 2,99 US-Dollar ausleihen. Das Angebot wird zunächst nur in den USA verfügbar sein. Auf YouTube sollen dann sowohl Klassiker wie Caddyshack, Goodfellas, Scarface oder Taxi Driver als auch neue Blockbuster wie Inception, The King's Speech, Little Fockers, The Green Hornet und Despicable Me zu finden sein.

Die Filme lassen sich auf einem Computer, Smartphone oder Tablet-PC mit Internetzugang anschauen. Vorausgesetzt wird ein YouTube-Konto. Im Laufe der Woche will der Online-Videodienst die digitale Videothek mit Inhalten bestücken. Später soll das Angebot um zusätzliche Video-Extras und Features ergänzt werden. Hierzu gehören beispielsweise kostenlose Behind-the-Scene Videos, Interviews mit Filmstars und von YouTube-Nutzern generierte Inhalte. Eingebunden werden auch Film-Kritiken beispielsweise von Rotten Tomatoes. YouTube-Nutzer können sich damit schon vor der Ausleihe über einen Film informieren.


Keine Angabe zu Start des YouTube Verleihservices außerhalb der USA

Deutsche Internetsurfer müssen sich noch mit dem kostenlosen, recht übersichtlichen Filmangebot des Videoportals begnügen. Einen Termin für einen Start der YouTube Online-Videothek außerhalb der USA gab das Unternehmen nicht bekannt.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 die rechte (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Turius am 10.05.2011 um 22:45 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 28.11.2014
"Black Friday" bei Gravis: Schnäppchen oder nicht?
Donnerstag, 27.11.2014
Große Mehrheit dafür: Zugang zu Internet sollte Menschenrecht sein
BREKO-Netzbetreiber: Highspeed-Internet für 1 Million Haushalte für 2015 geplant
Einheitlicher Markenauftritt: Kabel BW heißt ab 2015 auch Unitymedia
Schlechte Verkaufszahlen: iPhone 5c wird 2015 eingestellt
Weihnachtsgeschäft: Deutsche Post DHL rechnet mit mehr als 8 Millionen Paketen pro Tag
Neue Kritik an Uber: Android-App sammelt massiv Daten
Vodafone bietet LTE in 33 Ländern - ab 2015 mit bis zu 225 Mbit/s surfen
Amazon: 41 Apps für 130 Euro jetzt kostenlos herunterladen
Kim Dotcom bleibt vorerst auf freiem Fuß: Gerichtsentscheidung vertagt
Twitter Offers: Rabatt-Coupons einlösen, ohne sie vorzuzeigen
NetCologne: Neue HD-Sender und neues TV-Paket "Family HD"
Video on Demand: wuaki.tv jetzt auch offiziell in Deutschland
Googles starke Stellung beschäftigt das EU-Parlament
Mittwoch, 26.11.2014
Zalando "schreit vor Glück": Konzern peilt Gewinnzone an
Weitere News
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs