Anzeige:

Dienstag, 10.05.2011 12:23

YouTube Movies: Hollywood-Filme online ausleihen

aus dem Bereich Sonstiges

Kleine von Amateuren gedrehte Videoclips haben das zum Google-Konzern gehörende Videoportal YouTube groß gemacht. Aktuell werden von Internetnutzern pro Minute 35 Stunden neues Videomaterial auf die YouTube-Server hochgeladen. Doch die Inhalte sollen professioneller werden. Bereits seit 2009 stehen auf der YouTube-Plattform hunderte komplette Kinofilme kostenlos zum Abruf bereit. Hierbei handelte es sich jedoch meist um eher weniger bekannte und alte Filme. Im YouTube-Blog gab das Unternehmen nun den Start eines kostenpflichtigen Verleihservices über das Videoportal bekannt. Das bisherige Angebot wird um tausende Filme von großen Hollywood-Studios ergänzt.

Anzeige

Film-Ausleihe ab 2,99 US-Dollar

Unter www.youtube.com/movies können Nutzer alte und neue Kinohits zu Preisen ab 2,99 US-Dollar ausleihen. Das Angebot wird zunächst nur in den USA verfügbar sein. Auf YouTube sollen dann sowohl Klassiker wie Caddyshack, Goodfellas, Scarface oder Taxi Driver als auch neue Blockbuster wie Inception, The King's Speech, Little Fockers, The Green Hornet und Despicable Me zu finden sein.

Die Filme lassen sich auf einem Computer, Smartphone oder Tablet-PC mit Internetzugang anschauen. Vorausgesetzt wird ein YouTube-Konto. Im Laufe der Woche will der Online-Videodienst die digitale Videothek mit Inhalten bestücken. Später soll das Angebot um zusätzliche Video-Extras und Features ergänzt werden. Hierzu gehören beispielsweise kostenlose Behind-the-Scene Videos, Interviews mit Filmstars und von YouTube-Nutzern generierte Inhalte. Eingebunden werden auch Film-Kritiken beispielsweise von Rotten Tomatoes. YouTube-Nutzer können sich damit schon vor der Ausleihe über einen Film informieren.


Keine Angabe zu Start des YouTube Verleihservices außerhalb der USA

Deutsche Internetsurfer müssen sich noch mit dem kostenlosen, recht übersichtlichen Filmangebot des Videoportals begnügen. Einen Termin für einen Start der YouTube Online-Videothek außerhalb der USA gab das Unternehmen nicht bekannt.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 die rechte (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Turius am 10.05.2011 um 22:45 Uhr
 Suche

  News
Donnerstag, 02.10.2014
Rocket Internet enttäuscht mit schwachem Börsenstart - Zalando-Aktie fällt
Mobilcom-debitel: Neue Smart-Smartphone-Tarife mit mehr Highspeed-Datenvolumen
MyTaxi bietet Bezahlen mit Fingerabdruck an
Putin kündigt stärkere Internet-Überwachung an - "Aber keine totale Kontrolle"
Mittwoch, 01.10.2014
DSL-Tarife im Oktober: DSL und VDSL zum Sparpreis - Aktionen im Überblick
Streit mit Verlagen: Google News zeigt künftig nur noch Überschriften ohne Textvorschau
1&1 All-Net-Flat günstiger: Rotstift im Oktober für zwölf Monate
Computerspiel "Tetris" soll als Actionfilm auf die Kinoleinwand kommen
Glanzloses Börsendebüt von Zalando: Statt fetter Kursgewinne Models und Konfetti
Aldi Süd verkauft Multimode-Notebook für 399 Euro
Neues Mittelklasse-Smartphone LG F60: Solide, aber unspektakulär
Tele2: Zwölf Monate 10 Prozent Rabatt auf Allnet-Flat
Bundesnetzagentur äußert sich zu Routerzwang
Nokia 130 kommt für 29 Euro in den Handel
Telefonica Deutschland schließt Übernahme von E-Plus ab
Weitere News
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs