Anzeige:
Sonntag, 08.05.2011 16:31

Ostdeutsche Startups - Auf der Suche nach Geld

aus dem Bereich Sonstiges

Das ist eine klassische Silicon-Valley-Szene: Smarte, junge Technik-Unternehmer stellen hochkarätigen Kapitalgebern in schicken Hotelräumen ihre Ideen vor. In perfektem Englisch parlieren sie über Firmenbewertungen und Geschäftsmodelle, während sie auf die bewaldeten Berge blicken und Wein aus der sonnigen Region trinken.

Anzeige

Auf der Suche nach frischem Kapital

Doch die jungen Träumer sind nicht die typischen Möchtegern-Milliardäre von den nahen Universitäten Stanford und Harvard. Sie sind junge Geschäftsleute aus dem Osten Deutschlands. Sie sind ins legendäre Silicon Valley gekommen, um Millionen Dollar von den turbokapitalistischen Risikokapitalgebern einzusammeln, die die Internet-Revolution finanziert haben.

"Ostdeutscher Einfallsreichtum trifft Westküsten-Kapital" (Eastern German Ingenuity Meets West Coast Capital), lautete der Slogan des Treffens. Dabei soll das geschäftliche Potenzial junger Technikfirmen aus den neuen Bundesländern jenen Machern präsentiert werden, die Unternehmen wie Intel, Google, Facebook und zahllose andere gegründet haben. Nach einer Flaute während der Rezession nehmen amerikanische Risikokapitalgeber schnell wieder Fahrt auf - sie investierten allein im ersten Quartal dieses Jahres 5,9 Milliarden Dollar (rund 4 Milliarden Euro) in neue Firmen.

Chance statt Risiko

Selbst bei der jetzigen Dollarschwäche ist das viel Geld. Lars Koshin, der für seine in Berlin angesiedelte Spielefirma Neonga fünf bis zehn Millionen Dollar braucht, findet es leichter, in Kalifornien Geld zu beschaffen. "Der Name sagt alles", findet der 40-jährige Unternehmer. "In Deutschland sagen wir "Risikokapital", hier spricht man von "Beteiligungskapital". Hier werden neue Firmen als Chance gesehen, in Deutschland als Risiko."

Unterschiede bei den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind ein wichtiger Punkt an diesem Abend. Bestnoten gibt es für die gut ausgebildeten und zuverlässigen Mitarbeiter in Deutschland, für die technische Expertise und die Forschungseinrichtungen. Doch der Unternehmergeist müsse sich verbessern, meint Clemens von Bergmann, "Investment Director" beim High-Tech Gründerfonds, der junge Firmen unterstützt.

Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Der neue .... (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von zdb77gre am 08.05.2011 um 20:36 Uhr
 Suche

  News
Montag, 20.04.2015
VDSL-Tarife im Vergleich: VDSL 50 bei Telekom, Vodafone, 1&1 und Co.
Sonntag, 19.04.2015
Swatch-Miterfinder Mock: Apple Watch ist Bedrohung für klassische Uhrenindustrie
Bloggen gegen Tumor "Henry": Im Netz ist Krebs kein Tabu mehr
Sony-Music-Manager: Streaming kann lukrativer als Verkauf sein
Abkehr vom Kabel-TV: Netflix und Co. krempeln US-Fernsehen um
Visieren und Losbrüllen: Kölner Studenten entwickeln 3D-Brillen-Spiel
50 Jahre "Moore's Law" - Die Grenzen der Prozessor-Technik
YouTube-Blogger LeFloid kritisiert Fernsehnachrichten
Samstag, 18.04.2015
WhatsApp hat 800 Millionen aktive Nutzer pro Monat
Google-Suche findet jetzt auch das eigene Smartphone
BITKOM: Jedes zweite Unternehmen Opfer digitaler Angriffe
Payone: Banklizenz für Bezahldienst der Sparkassen
Dank Crowdfunding: Verpackungsfreier Supermarkt soll auch in München eröffnen
Neuer "Star Wars"-Trailer wird Hit im Internet
Freitag, 17.04.2015
BigBrotherAwards: Datenschützer verleihen Negativpreise an BND und Amazon
Weitere News
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs