Anzeige:

Dienstag, 29.03.2011 09:18

WLAN in Londoner U-Bahn für olympische Spiele

aus dem Bereich Computer

Moderne Zeiten für die "Tube" (eng.: "Röhre"). Als ältestes U-Bahn-Netz der Welt plant die Londoner Untergrundbahn, 120 Stationen mit WLAN auszustatten. Ermutigt durch einen erfolgreichen Test an der Station "Charing Cross", ruft sie interessierte Provider auf, sich um das Projekt zu bewerben.

Anzeige

Wenn die Bahn stoppt, läuft das Netz

Die gute Nachricht: Die Verbindung soll bis 2012 stehen, also rechtzeitig zu den olympischen Spielen in der Themse-Stadt (27. Juli bis 12. August). Die U-Bahn-Passagiere sollen per Smartphone, Tablet oder Notebook Wettkämpfe im Liveticker verfolgen und Ergebnisse einsehen können.

Die schlechte Nachricht: In den Zügen selbst gibt es keine Verbindung, nur an den Haltestellen. Mehr als E-Mails und kurze Newsticker abrufen ist also bis auf weiteres nicht drin.

Internet unterwegs liegt im Trend – auch bei den Transportunternehmen. Deutsche Bahn und Lufthansa setzen bereits auf den mobilen Trumpf, um Passagiere zu begeistern. Allerdings funktioniert der Dienst hier auch unterwegs und nicht nur in den Stillstand-Phasen.

Dorothee Monreal
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 23.07.2014
WinSIM: Allnet-Flatrate mit 1 GB wieder für 14,95 Euro im Monat
Chinas Smartphone-Hersteller Xiaomi greift iPhone an - "Wir sind besser als Apple"
Paketdienst DPD verspricht: In diesen 30 Minuten liefern wir
Yourfone: Nokia Lumia 630 gratis zur Allnet-Flatrate
Kabel Deutschland: Bis zu 59,90 Euro Bereitstellungsentgelt sparen
Android-Trojaner Simplocker fordert jetzt schon 300 Dollar Lösegeld
Apple macht Milliarden-Gewinn: iPhone stark, iPad schwach
Microsoft leidet unter Nokia-Übernahme: Quartalsgewinn sinkt
Abos von Onlinegames im Sinkflug - weniger Nutzer, mehr Geld
Dienstag, 22.07.2014
Nvidia Shield Tablet: Spiele-Tablet mit Gamepad
Xiaomi: Mi4 angeblich schnellstes Smartphone der Welt - Fitnessband für knapp 10 Euro
Betrugsfälle an Geldautomaten: Weiterhin Millionenschaden durch Skimming
Microsofts Nokia-Deal: Finnland fühlt sich betrogen
Yahoo kauft Spezialisten für Smartphone-Werbung
Crash-Tarife: Smartphone-Flat "AllNet Starter" im Vodafone-Netz für 1,95 Euro
Weitere News
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
Neues Handy?
Wer ein Handy ohne Vertrag sucht, kann inzwischen aus vielen aktuellen Modellen auswählen: Soll es ein Touchscreen Handy sein oder ein Klapphandy?
Auch viele Discounter bieten zu ihrer SIM-Karte ein Prepaid Handy zum günstigen Preis an.
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs