Anzeige:
Dienstag, 15.03.2011 17:01

Acer beTouch E210: Neuer Androide mit QWERTZ

aus dem Bereich Mobilfunk

Auf der CES im Januar zeigte Acer seinen neuen QWERTZ-Androiden beTouch E210 erstmals einer breiten Öffentlichkeit, sparte allerdings mit näheren Details zu Ausstattung und Verfügbarkeit. Nun ist das Smartphone zum Preis von 249 Euro auch in Deutschland in den Farbvarianten Silber und Schwarz erhältlich.

Anzeige

Touchscreen im 2,6-Zoll-Format

Das 115 x 63 x 12 Millimeter messende beTouch E210 kommt im BlackBerry-Format mit optischem Trackpad und verfügt über einen 2,6-Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 320 × 240 Pixeln und 262.000 Farben. Die weitere Ausstattung umfasst einen 600-Megahertz-Prozessor von Qualcomm, 256 Megabyte (MB) RAM sowie eine 3,2-Megapixel-Kamera ohne Blitz.

Darüber hinaus finden sich 512 MB interner Speicher, der sich per microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitern lässt sowie WLAN in den älteren Standards 802.11 b/g, aGPS, Bluetooth 2.1+EDR, Gravitationssensor, eKompass, FM-Radio und ein 3,5-Millimeter-Kopfhörereingang. Das Gewicht beträgt 110 Gramm.

Acer beTouch E210
Acer beTouch E210: Neuer QWERTZ-Androide im BlackBerry-Format. Bild: Acer

Mobiles Internet steht maximal in UMTS-/HSDPA-Geschwindigkeit mit bis zu 3,6 Megabit pro Sekunde in Download-Richtung zur Verfügung; der Upstream erreicht einen Höchstwert von 384 Kilobit pro Sekunde. Über die maximale Akkulaufzeit schweigt sich Acer leider aus; lediglich die Kapazität des genutzten Stromspeichers ist mit 1.300 mAh bekannt. Als Betriebssystem kommt Android 2.2 (Froyo) zum Einsatz.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 25.10.2014
Rover soll Mondspaziergang mit Oculus Rift ermöglichen
"WSJ": Apple will Musik-App von Beats in iTunes integrieren
Webradiomonitor 2014: Mehr Online-Radio, mehr Audio-Werbung
Netflix und Co. treiben die Preise für Film- und Serienrechte in die Höhe
Sprung aus 41 Kilometern Höhe: Google-Manager knackt Rekord von Felix Baumgartner
Smart-Homes: Branche sieht riesiges Potential
Freitag, 24.10.2014
EuGH-Urteil: Einbetten von Videos verstößt nicht gegen das Urheberrecht
Trotz Angriff auf iCloud-Nutzer: Apple-Chef Cook wirbt in China um Kunden
Nach Kritik: Anti-Facebook Ello verzichtet auf bezahlte Werbung
Online-Magazin "Krautreporter" ist gestartet: Breite Themenpalette von Zensur bis Ebola
Microsoft nutzt Marke Nokia nur noch für günstige Handys
ESET warnt vor Malware für den Mac
Smartwatch LG G Watch R erscheint später, kostet weniger
"Rooms": Facebook stellt App für anonyme Chats vor
Simply: Allnet-Flat mit LTE und 1 GB Highspeed-Volumen ab 9,95 Euro
Weitere News
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs