Anzeige:
Freitag, 04.03.2011 17:37

H.264 vs. WebM: Zähes Ringen um HTML5-Formate

aus dem Bereich Sonstiges

Handfeste wirtschaftliche Interessen stehen hinter einem Streit um technische Formate für Videos auf Webseiten, der jetzt auch die Behörden in den USA beschäftigt. Das Justizministerium in Washington untersuche, ob das MPEG-Lizenzierungskonsortium den Wettbewerb mit einem rivalisierenden Format von Google mit unfairen Mitteln führe, berichtete am Freitag die Zeitung "Wall Street Journal". Der Lizenzierungsgruppe MPEG LA gehören unter anderem Microsoft, Apple, Sony und Philips, aber auch die deutsche Fraunhofer-Gesellschaft an.

Anzeige

IE & Safari vs. Firefox & Chrome

Die MPEG Licensing Administration (MPEG LA) verwaltet die Lizenzierung von Patenten für das kommerzielle Videoformat H.264. Google hat das lizenzfreie Format WebM entwickelt, die zugehörige Codec-Technik für das Kodieren und Entkodieren der Signale wird als VP8 bezeichnet.

Der künftige Web-Standard HTML5 macht es möglich, Videos und andere multimediale Inhalte direkt in eine Webseite zu integrieren, ohne dass hierfür noch eine Software-Erweiterung (Plugin) nötig ist. Microsoft und Apple setzen dabei mit ihren Browsern Internet Explorer und Safari auf das Format H.264. Der Google-Browser Chrome und auch der Firefox des Open-Source-Projekts Mozilla setzen hingegen das lizenzfreie WebM ein.

Die MPEG LA hatte das Vorgehen von Google in Frage gestellt, da nicht geklärt sei, ob VP8 nicht gegen Patente verstoße, die von den Mitgliedern der MPEG LA gehalten werden. Sie rief am 10. Februar die Inhaber von Patenten für Videotechniken auf, sie sollten prüfen, ob nicht auch bei WebM/VP8 eigene Patente verwendet werden.

Christian Wolf / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 28.04.2015
Starke iPhone-Verkäufe: Apple erzielt Gewinn von mehr als 13 Milliarden Dollar
Montag, 27.04.2015
"Kividoo": Super RTL startet Online-Videoportal für Kinder
WinSIM: LTE-Tarife ab 3,99 Euro - VIP-Rufnummer zum halben Preis
AGF ermittelt künftig auch Reichweiten-Quoten für YouTube & Co
Google wertet Suchanfragen aus: Tüllröcke und Jogginghose als kommende Modetrends?
1&1: Allnet-Flats günstiger und vierfaches Highspeed-Datenvolumen
Facebook und Google helfen bei Freunde-Suche in Erdbebengebiet in Nepal
Nokia dementiert Pläne für Rückkehr ins Handy-Geschäft
Sonntag, 26.04.2015
Industrie 4.0: Trumpf erwägt App-Store für Industrie-Software
SAP-Mitgründer Dietmar Hopp wird 75: "Ich habe zu viel angefangen"
"NYT": Russische Hacker hatten Zugriff auf E-Mails von Obama
Samstag, 25.04.2015
Carsharing außerhalb der Metropolen bleibt schwierig
Google Maps: Androide uriniert auf Apple-Logo
RTL Samstag Nacht: Stars feiern Wiedersehen im Internet
Selfies und Lifelogging: Kunst für die "Generation Kopf unten"
Weitere News
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs