Anzeige:
Donnerstag, 27.01.2011 16:32

DDoS-Angriff auf Rechenzentrum von 1&1

aus dem Bereich WebHosting

Der Internet- und Webhosting-Anbieter 1&1 musste am Mittwochabend einen umfangreichen DDoS-Angriff auf das konzerneigene Rechenzentrum abwehren. Wie der Konzern in seinem Firmenblog schreibt, wurden die Server einiger 1&1-Portale mit unzähligen Anfragen attackiert, sodass sie zum Teil unter der aufkommenden Last zusammenbrachen.

Anzeige

1&1 reagiert schnell

Nach Angaben des Unternehmens aus dem Westerwald dauerte der Angriff mehrere Stunden, das Hauptangriffsziel habe aber schon nach kurzer Zeit isoliert werden können. Der Ausfall, der unter anderem das deutsche Webhosting-Portal betraf, konnte dadurch zeitlich überschaubar gehalten werden. Bei 1&1 gehostete Kundenseiten waren von dem Angriff dem Vernehmen nach nicht betroffen.

Bereits am Dienstag war es bei 1&1 zu Problemen gekommen. Wie der Anbieter über den Kurznachrichtendienst Twitter bestätigte, waren mehrere Kunden-Webseiten aufgrund von DNS-Problemen nicht erreichbar und es kam zu vorübergehenden Ausfällen beim E-Mail-Verkehr.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Am Mittwoch hat einfach jeder GMX Kunde seine Newsletter angeschaut...(nT) (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von johnripper am 27.01.2011 um 21:08 Uhr
 Suche

  News
Donnerstag, 30.10.2014
Rabatt-Feuerwerk bei simply, maXXim und BigSIM - LTE-Tarif ab 9,95 Euro
KAMP DHP im Kurztest: Virtuelles Rechenzentrum einfach per Mausklick erstellen
Sky und Warner Bros. verlängern Kooperation: Blockbuster für Pay-TV gesichert
FireEye hilft Deutscher Telekom bei Abwehr von Cyberangriffen
Lenovo schließt Übernahme von Motorola ab
Microsoft stellt eigenes Fitness-Armband "Band" vor: Verkaufsstart in den USA
Apple-Chef Tim Cook: "Ich bin stolz, schwul zu sein"
Sky Online startet: Sky-Pakete ab 9,99 Euro online empfangen - monatlich kündbar
Xiaomi: Nur Samsung und Apple verkauften weltweit mehr Smartphones
Watchever jetzt mit Online-Altersprüfung
Samsung muss im Smartphone-Preiskampf Federn lassen: Gewinn bricht ein
US-Wissenschaftler wollen Autofahrern Handy-Nutzung am Steuer abgewöhnen
Mittwoch, 29.10.2014
Internet-Steuer Ungarn: Protest schwillt an - Regierung bleibt hart
Facebook stellt sich trotz Gewinnanstieg auf härtere Zeiten ein - Aktienkurs fällt
Aeromobil 3.0 vorgestellt: Autos lernen fliegen
Weitere News
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs