Anzeige:

Donnerstag, 27.01.2011 15:38

DiscoSURF schenkt Neukunden UMTS-Stick

aus dem Bereich Mobilfunk

Wer sich für mobiles Internet mit einem Surfstick-Tarif des Providers discoSURF entscheidet, kann sich unter Umständen die Kosten für die Hardware sparen. Bei Buchung von discoSURF S oder M im Netz von o2 verschenkt der Anbieter im Rahmen einer Sonderaktion den passenden UMTS-Stick.

Anzeige

40 Euro sparen

DiscoSURF gibt als Surfstick den XSStickP14 von 4G Systems aus, der bislang 39,95 Euro kostete. Nun können Neukunden gratis ihr Notebook oder Netbook UMTS-tauglich machen: Die Aktion beginnt ab sofort und ist bis zum 15. Februar gültig. Der UMTS-Stick ist SIM-Lock-frei und unterstützt Datenraten von bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde im Downstream. Um den Stick als Datenträger zu nutzen, lässt sich eine Micro-SD-Speicherkarte mit bis zu 16 Gigabyte (GB) einsetzen. Den kostenlosen Stick gibt es zu den Tarifen discoSURF S für 7,95 Euro pro Monat mit einem Datenvolumen von 500 Megabyte und discoSURF M für 9,95 Euro mit einem UMTS-Limit von 1 Gigabyte. Wird die Traffic-Grenze überschritten, fährt der Provider die Surf-Geschwindigkeit von HSDPA- auf GPRS-Niveau herunter.

DiscoSURF schenkt Neukunden UMTS-Stick
Bis zum 15. Februar erlässt discoSURF Neukunden die Kosten für den UMTS-Stick. Screenshot: onlinekosten.de

Beide Tarife sind ohne Mindestlaufzeit nutzbar, der einmalige Anschlusspreis liegt bei 24,95 Euro. SMS kosten 19 Cent pro Stück, Telefonie wird nicht angeboten. Eine Buchung der mobilen Flatrates ist über www.discosurf.de möglich.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Warum macht ok.de da mit? DiscoSURF schenkt Neukunden KEINE UMTS-Stick (11 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Last am 29.01.2011 um 12:20 Uhr
 Suche

  News
Donnerstag, 24.04.2014
Patentstreit mit Apple: Samsung kann auf Google-Schützenhilfe hoffen
Mittwoch, 23.04.2014
Street View wird zur Zeitmaschine: Orte per Zeitleiste erkunden
"Wir, der Feind": Osnabrücker Kunstfestival zur digitalen Überwachung
Live-TV bei Couchfunk : Deutsche Konkurrenz für Zattoo und Magine startet Testphase
Dein Freund und Prügler: Umstrittene Twitter-Kampagne der New Yorker Polizei
OnePlus One: Smartphone mit Android-Ableger CyanogenMod für 270 Euro
Eine halbe Milliarde Menschen nutzt regelmäßig WhatsApp
Easybell bietet DSL-Anschlüsse ohne Schufa-Bonitätsprüfung
Gefälschte Android-App "Virus Shield": Google zahlt Entschädigung
Apple: Sicherheitsupdates für iOS und Mac OS X veröffentlicht
Trotz Hacker-Attacken: Deutsche bleiben Passwort-Schluderer
Yezz Andy A6M: Dual-SIM-Phablet für 299 Euro
Der digitale Hass: Pöbeleien und Rassismus in sozialen Netzwerken
Dienstag, 22.04.2014
Google-Manager wird neuer Chef von Twitter Deutschland
Server4You: vServer wahlweise mit SSDs ohne Aufpreis buchbar
Weitere News
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
DSL Speedtest
Schnelles DSL bestellt, aber es geht nur im Schneckentempo voran?
Mit dem Speedtest jetzt die DSL Geschwindigkeit prüfen.
Mehr Speed bietet ein VDSL-Anschluss: Die Vodafone VDSL Verfügbarkeit kann hier ebenso geprüft werden, wie T-Home VDSL, Alice VDSL oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit.
Aktuelle DSL Angebote hier im Vergleich.
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs