Anzeige:
Donnerstag, 27.01.2011 15:38

DiscoSURF schenkt Neukunden UMTS-Stick

aus dem Bereich Mobilfunk

Wer sich für mobiles Internet mit einem Surfstick-Tarif des Providers discoSURF entscheidet, kann sich unter Umständen die Kosten für die Hardware sparen. Bei Buchung von discoSURF S oder M im Netz von o2 verschenkt der Anbieter im Rahmen einer Sonderaktion den passenden UMTS-Stick.

Anzeige

40 Euro sparen

DiscoSURF gibt als Surfstick den XSStickP14 von 4G Systems aus, der bislang 39,95 Euro kostete. Nun können Neukunden gratis ihr Notebook oder Netbook UMTS-tauglich machen: Die Aktion beginnt ab sofort und ist bis zum 15. Februar gültig. Der UMTS-Stick ist SIM-Lock-frei und unterstützt Datenraten von bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde im Downstream. Um den Stick als Datenträger zu nutzen, lässt sich eine Micro-SD-Speicherkarte mit bis zu 16 Gigabyte (GB) einsetzen. Den kostenlosen Stick gibt es zu den Tarifen discoSURF S für 7,95 Euro pro Monat mit einem Datenvolumen von 500 Megabyte und discoSURF M für 9,95 Euro mit einem UMTS-Limit von 1 Gigabyte. Wird die Traffic-Grenze überschritten, fährt der Provider die Surf-Geschwindigkeit von HSDPA- auf GPRS-Niveau herunter.

DiscoSURF schenkt Neukunden UMTS-Stick
Bis zum 15. Februar erlässt discoSURF Neukunden die Kosten für den UMTS-Stick. Screenshot: onlinekosten.de

Beide Tarife sind ohne Mindestlaufzeit nutzbar, der einmalige Anschlusspreis liegt bei 24,95 Euro. SMS kosten 19 Cent pro Stück, Telefonie wird nicht angeboten. Eine Buchung der mobilen Flatrates ist über www.discosurf.de möglich.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Warum macht ok.de da mit? DiscoSURF schenkt Neukunden KEINE UMTS-Stick (11 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Last am 29.01.2011 um 12:20 Uhr
 Suche

  News
Montag, 24.11.2014
Kritische Twitter-Meldungen: Saudi-Arabien macht verstärkt Jagd auf Netzaktivisten
Sonntag, 23.11.2014
Uber will Taxi-Minijobs und keine Ortskenntnisprüfung mehr
EU-Kommissarin Vestager: "Enge Grenzen" für Fusionen in der Telekommunikationsindustrie
Warum Preisvergleiche im Internet oft gar nicht so einfach sind
Überwachung per Fitness-Band: Gläserner Versicherungskunde nur der Anfang?
Als 1&1 Rechnungen getarnte Mails verbreiten Schadsoftware
Tablet zum Sparpreis: Amazon reduziert Kindle Fire HDX 7 auf 99 Euro
Deutsche Achtklässler am Computer nur Mittelmaß
Bäm! Nom Nom! - Verhunzt das Internet unser Deutsch?
Samstag, 22.11.2014
BKA warnt vor wachsender Cyber-Kriminalität
Deutschland ist Schlusslicht in Sachen Gründergeist
Die Banken ringen mit der mobilen Konkurrenz
Keine Beweise: Verfahren wegen NSA-Lauschangiff auf Merkels Handy vor Einstellung
Polizei warnt: Falsche Unitymedia-Mitarbeiter auf Diebestour in NRW
EU-Parlament will angeblich Google-Aufspaltung vorschlagen
Weitere News
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs