Anzeige:

Donnerstag, 20.01.2011 17:16

Entertain: Neue Media-Receiver & Speedport-Router

aus den Bereichen Breitband, Computer

Die Telekom bringt neben den zwei Media Receivern mit dem Speedport W 723V auch einen neuen WLAN-Router aus der Speedport-Reihe an den Start. Der Router ist nach Angaben des Bonner Konzerns sowohl für Entertain, Highspeed-Internet und Telefonie optimiert.

Anzeige

Speedport W 723V mit VDSL-Modem

Unter dem weißen Gehäuse des Speedport W 723V verbergen sich ein integriertes DSL- und VDSL-Modem für Internet-Bandbreiten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde (Mbit/s), ein WLAN-Router nach dem n-Standard sowie eine Telefonanlage mit Unterstützung für den DECT-Standard Cat-iq und VoIP. Damit lässt sich der Router auch für Telekom-Anschlüsse auf All-IP-Basis nutzen, zwei analoge Telefone finden an den zwei TAE-Buchsen Platz. Der Speedport-Router sorgt für eine optimale Aufteilung der Bandbreite, wenn beispielsweise gleichzeitig im Netz gesurft, TV geschaut und telefoniert wird. Bis zu 32 PCs oder andere Geräte lassen sich über WLAN an den Speedport W 723 V anschließen, die maximale Übertragungsbandbreite liegt bei 300 Mbit/s. Der WLAN-Router kann damit auch ausreichend schnell Fernsehsignale an den Media Receiver senden. Bestückt ist der Speedport zudem mit vier LAN-Anschlüssen und einer USB 2.0-Schnittstelle.

Selbständige Konfiguration am Telekom DSL-Anschluss

Telekom Speedport W 723V
Speedport W 723V: Mit bis zu 50 Mbit/s ins Netz. Bild: Telekom

Sicherheit bietet der Router durch eine integrierte Firewall und WLAN-Verschlüsselung nach WEP- WPA- oder WPA2-Standard. Geht der Router über einen Telekom DSL-Anschluss ans Netz, konfiguriert er selbständig den Internetzugang und die Telefonie und spielt Firmware-Updates automatisch auf. Komfort bei der Telefonie versprechen Funktionen wie kostenfreie interne Gespräche, internes und externes Vermitteln, Rückfragen, Halten oder Makeln.

Der Speedport W 723V WLAN-Router ist bei der Telekom sowie Telekom-Partnern ab Februar für 149,99 Euro verfügbar. Im Endgeräte-Servicepaket ist der Router optional für maximal 2,95 Euro im Monat erhältlich.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Hat auch nen LAN Anschluß... (25 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Andi_84 am 31.01.2011 um 13:05 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 30.09.2014
Tele Columbus plant Börsengang
Gratis-WLAN auf dem Cola-Automaten
Gamer kommen in die Unternehmen: Zocken bis die Rendite stimmt
"Achtung Spoiler" - Serienjunkies verzweifeln
EU-Internetkommissar Oettinger will Google kürzere Zügel anlegen
Montag, 29.09.2014
Uber startet Plattform "UberTaxi" in Deutschland: Konkurrenz für Apps wie MyTaxi
AVM warnt: Telefonbetrüger suchen gezielt nach Fritz!Boxen ohne Sicherheitsupdate
Studie: Öffentliche Hotspots werden achtlos genutzt - Daten oft ungeschützt
Neue Top-Level-Domain .bayern bei 1&1 zum Sparpreis buchbar
AVM: Fritz!WLAN Repeater 1750E mit WLAN AC ab sofort verfügbar
Illegale Steuervergünstigungen für Apple? - EU-Kommission will Details veröffentlichen
Readfy bietet Gratis-Flatrate für 25.000 E-Books
Netto: 30 Prozent Rabatt auf die zweite iTunes-Karte
Deutsche Bahn macht WLAN in der 1. Klasse kostenlos, ab 2016 im ganzen Zug
Ello: Die Facebook-Alternative ohne Werbung und Klarnamenzwang
Weitere News
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs