Anzeige:
Donnerstag, 20.01.2011 17:16

Entertain: Neue Media-Receiver & Speedport-Router

aus den Bereichen Breitband, Computer

Die Telekom bringt neben den zwei Media Receivern mit dem Speedport W 723V auch einen neuen WLAN-Router aus der Speedport-Reihe an den Start. Der Router ist nach Angaben des Bonner Konzerns sowohl für Entertain, Highspeed-Internet und Telefonie optimiert.

Anzeige

Speedport W 723V mit VDSL-Modem

Unter dem weißen Gehäuse des Speedport W 723V verbergen sich ein integriertes DSL- und VDSL-Modem für Internet-Bandbreiten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde (Mbit/s), ein WLAN-Router nach dem n-Standard sowie eine Telefonanlage mit Unterstützung für den DECT-Standard Cat-iq und VoIP. Damit lässt sich der Router auch für Telekom-Anschlüsse auf All-IP-Basis nutzen, zwei analoge Telefone finden an den zwei TAE-Buchsen Platz. Der Speedport-Router sorgt für eine optimale Aufteilung der Bandbreite, wenn beispielsweise gleichzeitig im Netz gesurft, TV geschaut und telefoniert wird. Bis zu 32 PCs oder andere Geräte lassen sich über WLAN an den Speedport W 723 V anschließen, die maximale Übertragungsbandbreite liegt bei 300 Mbit/s. Der WLAN-Router kann damit auch ausreichend schnell Fernsehsignale an den Media Receiver senden. Bestückt ist der Speedport zudem mit vier LAN-Anschlüssen und einer USB 2.0-Schnittstelle.

Selbständige Konfiguration am Telekom DSL-Anschluss

Telekom Speedport W 723V
Speedport W 723V: Mit bis zu 50 Mbit/s ins Netz. Bild: Telekom

Sicherheit bietet der Router durch eine integrierte Firewall und WLAN-Verschlüsselung nach WEP- WPA- oder WPA2-Standard. Geht der Router über einen Telekom DSL-Anschluss ans Netz, konfiguriert er selbständig den Internetzugang und die Telefonie und spielt Firmware-Updates automatisch auf. Komfort bei der Telefonie versprechen Funktionen wie kostenfreie interne Gespräche, internes und externes Vermitteln, Rückfragen, Halten oder Makeln.

Der Speedport W 723V WLAN-Router ist bei der Telekom sowie Telekom-Partnern ab Februar für 149,99 Euro verfügbar. Im Endgeräte-Servicepaket ist der Router optional für maximal 2,95 Euro im Monat erhältlich.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Hat auch nen LAN Anschluß... (25 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Andi_84 am 31.01.2011 um 13:05 Uhr
 Suche

  News
Montag, 26.01.2015
Vectoring: Der lange Weg zur Einführung von VDSL 100 in Deutschland
Medion Lifetab S8311 mit UMTS-Modul für 199 Euro
Brandenburg stoppt Einsatz von Google Analytics auf kommunalen Webseiten
China verschärft Zensur: Hintertür-Internet per VPN-Tunnel gesperrt
O2 schaltet LTE für alle "o2 Blue"-Bestandskunden kostenlos frei
VZ NRW: Versand-Flatrates von 15 Online-Shops im Check
Aldi Nord: Powerline-Adapter für 49,99 Euro
Wikileaks: Google gab Wikileaks-E-Mails an US-Ermittler weiter
Chrome-Update schließt 62 Sicherheitslücken
"FAZ": Dobrindt plant Teststrecke für selbstfahrende Autos auf A9
Sonntag, 25.01.2015
Justizministerium kritisiert Facebooks neue Datenschutzregeln
"Kartoffelsalat": YouTube-Star Freshtorge will YouTube-Gucker ins Kino locken
Gefährliche Sicherheitslücke in Flash-Player: Adobe verteilt Update
Unfallursache Smartphone: Die Generation "Kopf unten" lebt gefährlich
Google lässt Sicherheitslücke auf Millionen Android-Smartphones offen
Weitere News
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs