Anzeige:

Donnerstag, 20.01.2011 17:16

Entertain: Neue Media-Receiver & Speedport-Router

aus den Bereichen Breitband, Computer

Die Telekom bringt neben den zwei Media Receivern mit dem Speedport W 723V auch einen neuen WLAN-Router aus der Speedport-Reihe an den Start. Der Router ist nach Angaben des Bonner Konzerns sowohl für Entertain, Highspeed-Internet und Telefonie optimiert.

Anzeige

Speedport W 723V mit VDSL-Modem

Unter dem weißen Gehäuse des Speedport W 723V verbergen sich ein integriertes DSL- und VDSL-Modem für Internet-Bandbreiten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde (Mbit/s), ein WLAN-Router nach dem n-Standard sowie eine Telefonanlage mit Unterstützung für den DECT-Standard Cat-iq und VoIP. Damit lässt sich der Router auch für Telekom-Anschlüsse auf All-IP-Basis nutzen, zwei analoge Telefone finden an den zwei TAE-Buchsen Platz. Der Speedport-Router sorgt für eine optimale Aufteilung der Bandbreite, wenn beispielsweise gleichzeitig im Netz gesurft, TV geschaut und telefoniert wird. Bis zu 32 PCs oder andere Geräte lassen sich über WLAN an den Speedport W 723 V anschließen, die maximale Übertragungsbandbreite liegt bei 300 Mbit/s. Der WLAN-Router kann damit auch ausreichend schnell Fernsehsignale an den Media Receiver senden. Bestückt ist der Speedport zudem mit vier LAN-Anschlüssen und einer USB 2.0-Schnittstelle.

Selbständige Konfiguration am Telekom DSL-Anschluss

Telekom Speedport W 723V
Speedport W 723V: Mit bis zu 50 Mbit/s ins Netz. Bild: Telekom

Sicherheit bietet der Router durch eine integrierte Firewall und WLAN-Verschlüsselung nach WEP- WPA- oder WPA2-Standard. Geht der Router über einen Telekom DSL-Anschluss ans Netz, konfiguriert er selbständig den Internetzugang und die Telefonie und spielt Firmware-Updates automatisch auf. Komfort bei der Telefonie versprechen Funktionen wie kostenfreie interne Gespräche, internes und externes Vermitteln, Rückfragen, Halten oder Makeln.

Der Speedport W 723V WLAN-Router ist bei der Telekom sowie Telekom-Partnern ab Februar für 149,99 Euro verfügbar. Im Endgeräte-Servicepaket ist der Router optional für maximal 2,95 Euro im Monat erhältlich.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Hat auch nen LAN Anschluß... (25 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Andi_84 am 31.01.2011 um 13:05 Uhr
 Suche

  News
Mittwoch, 23.04.2014
Street View wird zur Zeitmaschine: Orte per Zeitleiste erkunden
"Wir, der Feind": Osnabrücker Kunstfestival zur digitalen Überwachung
Live-TV bei Couchfunk : Deutsche Konkurrenz für Zattoo und Magine startet Testphase
Dein Freund und Prügler: Umstrittene Twitter-Kampagne der New Yorker Polizei
OnePlus One: Smartphone mit Android-Ableger CyanogenMod für 270 Euro
Eine halbe Milliarde Menschen nutzt regelmäßig WhatsApp
Easybell bietet DSL-Anschlüsse ohne Schufa-Bonitätsprüfung
Gefälschte Android-App "Virus Shield": Google zahlt Entschädigung
Apple: Sicherheitsupdates für iOS und Mac OS X veröffentlicht
Trotz Hacker-Attacken: Deutsche bleiben Passwort-Schluderer
Yezz Andy A6M: Dual-SIM-Phablet für 299 Euro
Der digitale Hass: Pöbeleien und Rassismus in sozialen Netzwerken
Dienstag, 22.04.2014
Google-Manager wird neuer Chef von Twitter Deutschland
Server4You: vServer wahlweise mit SSDs ohne Aufpreis buchbar
Medion Akoya S6214T: Wandelbares Touch-Notebook für 499 Euro
Weitere News
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
DSL Geschwindigkeit
War das DSL günstig, aber die Geschwindigkeit ist niedriger als gedacht?
Die DSL Telefonie bricht ständig ab? Angebote wie IPTV sind eher eine Live Diashow?
Der DSL Speed Check offenbart die bittere Wahrheit in Sekunden. Einfach schnell DSL Geschwindigkeit testen und vielleicht gleich wechseln.
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs