Anzeige:
Donnerstag, 06.01.2011 09:42

CES: Sony Ericsson Xperia arc mit Android 2.3

aus dem Bereich Mobilfunk

Der japanisch-schwedische Mischkonzern Sony Ericsson hat die CES in Las Vegas genutzt, um noch vor Beginn der Mobilfunk-Messe Mobile World Congress im Februar ein neues Smartphone auf Basis von Android 2.3 vorzustellen: das Xperia arc. Hauptaugenmerk ist ein etwas extravagantes Bogendesign durch eine etwas gewölbte Rückseite.

Anzeige

Flache, gebogene Bauform

Mit einer Tiefe von knapp 9 Millimetern gehört das Xperia arc zu den flachsten Smartphones, die derzeit auf dem Weltmarkt erhältlich sind. In der Länge misst es 125 und in der Breite 63 Millimeter - bei einem Gewicht von 117 Gramm. Angetrieben wird das Touchscreen-Telefon von einem 1-Gigahertz-Prozessor von Qualcomm, der interne Speicher (512 Megabyte) ist über eine microSD-Karte auf bis zu 32 Gigabyte (GB) erweiterbar. Eine Speicherkarte mit einer Kapazität von 8 GB ist im Lieferumfang bereits enthalten.

Sony Ericsson Xperia arc
Das neue Xperia arc. Bild: Sony Ericsson

Die integrierte Antenne funkt nicht nur in GSM-Netzen (Quadband), sondern ist auch bereit, Internet-Verbindungen über UMTS und HSDPA zu ermöglichen. Ergänzend dazu steht eine WLAN-Schnittstelle bereit. Durch das Menü wird über ein 4,2 Zoll großes TFT-Display navigiert, das 16,8 Millionen Farben darstellen kann. Der Bildschirm mit kratzfestem Mineralglas ist multitouchfähig und erlaubt eine Auflösung von 854x480 Bildpunkten.

Neue 8,1-Megapixel-Kamera

An weiteren Extras bietet das Xperia arc eine integrierte Kamera, die mit bis zu 8,1 Megapixeln auflöst, mit Autofokus und LED-Blitz ausgestattet ist sowie eine HD-Videoaufzeichnung (720p) ermöglicht. Ein neuer Sensor soll dafür sorgen, dass auch bei weniger guten Lichtverhältnissen wenig Bildrauschen entsteht, verspricht Sony Ericsson. Außerdem mit an Bord: Stereo-Bluetooth-Schnittstelle, Multimedia-Player, Radio, GPS, HDMI-Anschluss und verschiedene Google-Anwendungen.

Angeboten wird das neue Smartphone von Sony Ericsson in den Farben Blau und Silber. Es kommt im ersten Quartal des laufenden Jahres in den Handel und soll 599 Euro ohne Vertrag kosten.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 01.11.2014
Karriere-Netzwerk LinkedIn macht trotz großem Umsatzplus weiter Verlust
Schnäppchenportal Groupon verliert weiter Millionen
Freitag, 31.10.2014
HD+ steigert Kundenzahl erneut: 2,9 Millionen aktive Nutzer
DeutschlandSIM und discoPLUS mit Rabatten - LTE zum Sparpreis
Quad-Core-Tablet Lifetab S10333 jetzt online im Medionshop bestellbar
Rote Zahlen bei Sony: Smartphone-Probleme als Ursache
kinox.to: Jagd auf Betreiber - Kripo fahndet jetzt öffentlich
Tele Columbus startet "3er Kombi 50" mit Internet, Telefon und HDTV ab 19,99 Euro
Nintendo will mit Mikrowellen-Sensoren Schlafqualität überwachen
Samsung verkauft mehr Smartphones, Apple verdient mehr daran
Google-Gebühr in Spanien kommt ab 2015: Urheberrechts-Reform verabschiedet
Android-Erfinder Andy Rubin verlässt Google, gründet Startup-Inkubator
Halloween-Schnäppchen bei helloMobil und Phonex: LTE-Tarif ab 9,95 Euro
Ungarn zieht umstrittene Internet-Steuer nach massiven Protesten zurück
Breitband-Förderungen und NetCologne-RWE-Kooperation: Windeck und Eitorf erhalten Glasfaser
Weitere News
DSL Verfügbarkeit
DSL 2000 für Einsteiger oder DSL 16000 für anspruchsvolle Internetsurfer?
Oder darf es mit VDSL noch etwas schneller sein? Alice VDSL und Vodafone VDSL ist an vielen Orten verfügbar. Auch die 1und1 VDSL Verfügbarkeit wird weiter ausgebaut.
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
Neues Handy?
Wer ein Handy ohne Vertrag sucht, kann inzwischen aus vielen aktuellen Modellen auswählen: Soll es ein Touchscreen Handy sein oder ein Klapphandy?
Auch viele Discounter bieten zu ihrer SIM-Karte ein Prepaid Handy zum günstigen Preis an.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs