Anzeige:

Donnerstag, 06.01.2011 09:17

NVIDIA Tegra 2 - Multimedia-Chip für Superphones

aus dem Bereich Mobilfunk

Kaum eine Szenerie eignet sich wohl besser, um mit Superlativen um sich zu werfen, als die Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas. Mitten in der Wüste Nevadas hat sich in diesen Tagen das Who is Who der Elektronikbranche versammelt, um gleich zu Beginn des neuen Jahres unzählige Produktneuheiten vorzustellen. Dazu zählen auch die Grafik-Experten von NVIDIA, die ein Update ihres Tegra-Chips präsentieren. Update wohlgemerkt. Denn so richtig neu ist der vollmundig als mobiler Superchip angepriesene Prozessor nicht. Schon vor einem Jahr wurde das Modell in der Casino-Stadt vorgestellt.

Anzeige

Aus Smartphones werden Superphones

Anders als damals hat NVIDIA im Jahr 2011 aber den ersten Partner im Gepäck. Zum Beispiel das LG Optimus 2X wird mit Tegra 2 ausgestattet sein. Bisher sind Smartphones in erster Linie mit Single-Core-Prozessoren mit 1 Gigahertz Taktfrequenz ausgestattet. Künftige Smartphones, die von NVIDIA als Superphones bezeichnet werden, nutzen hingegen Multi-Core-Prozessoren wie Tegra 2.

Die Vorteile: Smartphone-Nutzer sollen in Zukunft zum Beispiel schneller durch das Internet surfen können, noch mehr Multitasking-Erfahrungen auf dem Handy sammeln und immer häufiger den Flash Player von Adobe nutzen können, verspricht NVIDIA. Sogar 3D- und HD-Inhalten stehe auf dem Smartphone-Display nichts im Wege. Und das bei einer verbesserten Energieverwaltung, also längeren Akku-Laufzeiten. Freunde mobiler Spiele-Inhalte sollen sich über verschiedene Gerätetypen hinweg duellieren können: vom Tegra-2-basierten Tablet bis hin zum stationären PC.

Tegra 2
Preview des neuen Tegra 2-Prozessores für Smartphones. Bild: NVIDIA

Eine neue Ära ist erreicht

"Wir haben die Superphone-Ära erreicht. Anwender sehen in ihrem mobilen Gerät heute vielmehr einen Computer als nur ein Telefon. Durch Tegra erreicht das Superphone eine neues Level, das vorher nicht denkbar schien", sagte NVIDIA-Manager Michael Rayfield am Mittwoch auf der CES. Man darf gespannt sein, welche Handys nach dem LG Optimus 2X folgen werden.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Montag, 21.04.2014
Twitter sperrt zwei regierungsfeindliche Konten in der Türkei
EU-Millionenstrafe nach Browser-Panne: Aktionärin verklagt Microsoft-Spitze
Nach Druck der DFL: Jugendliche twittern keine Bundesliga-Videos mehr
Verkaufshit Game Boy: Low-Tech als Erfolgsrezept
Hardware-Geschäft macht IBM weiter Kummer: Gewinn fällt um 21 Prozent
Sonntag, 20.04.2014
Öffentliche Banken: Bitcoin bedarf internationaler Regeln
Cashback-Aktion: Bis zu 15 Euro Rabatt für Samsung Galaxy S5 mit Speicherkarte
SAP bemüht sich verstärkt um den Mittelstand
Microsoft: Nur noch ein Preis für Universal Windows Apps
Bürgerrechtler fordern mehr Export-Kontrollen für Überwachungssoftware
Getinternet: Neue tooway-Tarife mit bis zu 22 Mbit/s zum Sparpreis
"Museum-Digital": Kultur online für Ausgeh-Muffel
Intel: Weniger Gewinn trotz Umsatzsteigerung
Samstag, 19.04.2014
PonoPlayer: 6,2 Millionen Dollar für Neil Youngs Anti-MP3-Player
Garmin: Echtzeit-Anzeige für Benzinpreise über nüvi-App "Smartphone Link"
Weitere News
Komplettpaket
Fast alle Internet Anbieter bieten Tarife mit DSL Flat an.
Ein Telefonanschluss der Telekom ist für schnellen DSL Speed nicht mehr notwendig.
Wenn es noch schneller sein soll: VDSL macht's möglich. Jetzt Verfügbarkeit von Vodafone VDSL, 1und1 VDSL oder Alice VDSL checken!
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs