Anzeige:

Mittwoch, 05.01.2011 13:09

Microsoft: Warnung vor kritischer Windows-Lücke

aus den Bereichen Computer, Sonstiges

Microsoft warnt vor einer neuen schwerwiegenden Sicherheitslücke in der Graphics Rendering Engine seines Betriebssystems Windows. Betroffen sind alle Versionen von Windows XP, Windows Vista, Windows Server 2003 sowie die 32- und 64-Bit-Varianten von Windows Server 2008 und Windows Server 2008 Service Pack 2. Als nicht gefährdet gelten hingegen Windows 7 und Windows Server 2008 R2. Ein Patch steht noch nicht zur Verfügung, befindet sich aber in der Entwicklung.

Anzeige

Angriff über manipulierte Thumbnails

Nach Angaben von Microsoft sei die Schwachstelle zwar bislang noch nicht ausgenutzt worden. Im Falle eines gezielten Angriffes ist es Eindringlingen jedoch unter bestimmten Umständen möglich, Schadcode auf betroffenen Systemen auszuführen und die vollständige Kontrolle über den PC zu übernehmen. Dies geschieht vom Nutzer unbemerkt mittels einer manipulierten Miniatur-Bilddatei (Thumbnail), die etwa auf einer Website oder in einen E-Mail-Anhang eingebettet wird und bei Aufruf den Installationsprozess der Malware initiiert. Angreifer erhalten dabei die gleichen Rechte wie der angemeldete Nutzer und können anschließend nach Belieben Programme installieren, Dateien löschen und verändern sowie neue Benutzerkonten anlegen.

Um sich zu schützen, empfiehlt Microsoft die Verwendung eines eingeschränkten Benutzerkontos. Darüber hinaus stellt der Redmonder Konzern über einen Workaround eine provisorische Lösung zur Verfügung, bei der die korrekte Darstellung von Grafikdateien unter Windows vorübergehend ausgesetzt wird. Dazu ist die Eingabe eines Befehls über die Kommandozeile des Betriebssystems notwendig. Alle weitere Details lassen sich über das Microsoft TechNet abrufen – allerdings ausschließlich in Englisch.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 20.12.2014
Sony-Hackerangriff: FBI macht Nordkorea verantwortlich - Obama bestätigt Verdacht
Freitag, 19.12.2014
Android 5.1 steht bereits in den Startlöchern
Microsoft: Browser-Auswahl ist Geschichte
Kabel Deutschland: "Select Video" für weitere 350.000 Kunden
Streaming-Player: Sky verkauft ab sofort "Sky Online TV Box"
Urteil: Autofahrer dürfen nichts aufs Handy blicken
helloMobil und Phonex mit weihnachtlichen Aktions-Schnäppchen
Threema: Passwörter sicher per QR-Code übertragen
ADAC Prepaid: EU-weit ab 5 Cent telefonieren
EWE TEL bietet 60 Freiminuten am WLAN-Hotspot
Kleine Geschenke von Lidl, Medion und buch.de
Sony-Hack: Spuren führen nach Nordkorea
Sicherheitslücke in Mobilfunk-Netz entdeckt - UMTS-Verschlüsselung ausgehebelt
Donnerstag, 18.12.2014
McSIM: Allnet-Flat und All-in-Tarif zum Sparpreis
Samsung plant eigenen Bezahldienst - Apple Pay bekommt weitere Konkurrenz
Weitere News
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs