Anzeige:
Mittwoch, 05.01.2011 11:31

E-Plus stellt klar: Foursquare und Co. funktionieren

aus dem Bereich Mobilfunk

Die E-Plus Gruppe hat einen Schlussstrich unter so genannte Location Based Services (LBS) gezogen. Seit dem Jahreswechsel werden verschiedene externe LBS-Anwendungen nicht mehr unterstützt. Das heißt, die Bereitstellung von Lokalisierungsinformationen wurde beendet und es ist zum Beispiel über einen Drittanbieter nicht mehr möglich, ein Handy zu orten.

Anzeige

Smartphone-Anwendungen bleiben weiter nutzbar

Im Base-Blog stellte E-Plus nun aber klar, dass die LBS-Abschaltung keine Einschränkung auf beliebte Smartphone-Anwendungen habe. Alle Kunden von E-Plus-Marken können weiterhin ohne Einschränkungen Foursquare oder Facebook Places nutzen, da diese Anwendungen auf Basis von GPS oder A-GPS arbeiten und dadurch wesentlich genauer seien als klassische LBS-Dienste. Auch Rettungsdienste und Polizei würden nicht in ihrer Arbeit behindert.

Dia Abschaltung der LBS-Angebote hat für E-Plus-Kunden im Übrigen kein Sonderkündigungsrecht zur Folge. Für E-Plus sind standortbezogene Dienste kein fester Bestandteil des abgeschlossenen Mobilfunkvertrags.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Nur fuktioniert GPS bekanntlich "etwas schlecht" im Indoor-Bereich! (7 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von misterdj am 05.01.2011 um 20:34 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 27.02.2015
Amerikanische Telekom-Regulierer verbieten Überholspuren im Netz
Donnerstag, 26.02.2015
"Wall Street Journal": Google verdient mit YouTube kein Geld
Smart-TVs von Samsung nach missglücktem Update tagelang offline
Unitymedia und Kabel BW schnüren Pakete neu - maxdome teils enthalten
NetCologne startet neue Mobilfunktarife
Deutsche Telekom: Mehr Umsatz und Kunden mit Mobilfunk, Glasfaser und VDSL-Vectoring
WhatsApp Web jetzt auch für Firefox und Opera
Paypal übernimmt Inkasso für Händler
Verbraucherzentralen mahnen Facebook ab
Tote Leitung beim Anbieterwechsel: Telekom soll 75.000 Euro Bußgeld zahlen
Deutschland-Chef von Microsoft wird Personalvorstand der Telekom
"Drop the Box": Microsoft wirbt Dropbox-Kunden ab
Mittwoch, 25.02.2015
Telekom und Airbnb arbeiten zusammen - 30 Euro als Bonus für Kunden
Apple soll über 500 Millionen Dollar in Patentprozess zahlen
Smartphone-Ortung per Messung des Energieverbrauchs
Weitere News
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs