Anzeige:

Mittwoch, 05.01.2011 10:31

Netflix erhält eigene Taste auf TV-Fernbedienungen

aus dem Bereich Sonstiges

Es ist ein Zeichen für den Wandel der TV-Branche in Amerika: Der Video-Downloaddienst Netflix bekommt eine eigene Taste auf den Fernbedienungen einiger Fernsehgeräte bekannter Hersteller wie Sony, Sharp und Toshiba.

Anzeige

Direkter Weg zu Web-Videos

Von Frühjahr an wollen mehrere Marken auch die Fernbedienungen ihrer Blu-ray-Player mit dem direkten Weg zum Web-Video versehen, wie Netflix am Dienstag mitteilte. Der Dienst hat in Nordamerika mehr als 16 Millionen Kunden und setzt die etablierten Videotheken seit längerem massiv unter Druck. So musste der US-Marktführer Blockbuster im vergangenen Jahr auch deshalb Insolvenz anmelden, weil sich viele Kunden ihren Wunschfilm mittlerweile lieber über das Internet nach Hause holen. Befeuert wird diese Entwicklung auch durch niedrige Abo-Preise: Netflix gibt es bereits ab acht Dollar im Monat.

Auch in Deutschland verlagert sich das Verleih-Geschäft zunehmend ins Internet - ein vergleichbarer Boom bleibt allerdings bislang aus. In den ersten neun Monaten des Vorjahres sank der Umsatz aus der Vermietung physischer Bildtonträger um 4 Prozent auf 174 Millionen Euro. Die Online-Vermietung generierte im selben Zeitraum mit 15 Millionen Euro Umsatz hingegen nicht einmal 10 Prozent des klassischen Geschäfts. Die Zahl der Transaktionen nahm jedoch deutlich zu und stieg von 2,5 auf 4,4 Millionen.

Christian Wolf / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 02.09.2014
Uber bundesweit gestoppt - Einstweilige Verfügung gegen Mitfahrdienst
HD+ RePlay bringt vier neue Mediatheken auf den Smart-TV
EU gleicht europaweit Frequenzen für drahtlose Mikrofone an
 Medion IFA-Neuheiten: Windows-8.1-Tablet, Hybrid-Notebook und Kinder-Tablet
Montag, 01.09.2014
Netflix wertet vor Deutschland-Start Top-Listen von illegalen Tauschbörsen aus
EU-Experte: TV- und Radiosender sollen mehr Frequenzen für Breitband-Internet freigeben
GMX und Web.de: LTE-Tarif All-Net Smart Plus für knapp 15 Euro
Microsoft will US-Behörden weiter keine Daten aus Europa geben
Hacker stellt Nacktfotos von US-Promis ins Netz
 TP-Link Archer VR200v: Neuer Gigabit-Router unterstützt VDSL2 Vectoring
Easybell-Aktion: VDSL 50 ohne Aufpreis
Tele Columbus erhöht Surf-Speed auf 150 Mbit/s
Erster Desktop-Prozessor von Intel mit acht Kernen und 16 Threads
Neue Betrugsmasche: Telefonbetrüger rufen unter Nummer der Staatsanwaltschaft an
iPhone-Bezahldienst: Apple soll Deal mit Kreditkartenfirmen haben
Weitere News
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs