Anzeige:
Mittwoch, 05.01.2011 10:31

Netflix erhält eigene Taste auf TV-Fernbedienungen

aus dem Bereich Sonstiges

Es ist ein Zeichen für den Wandel der TV-Branche in Amerika: Der Video-Downloaddienst Netflix bekommt eine eigene Taste auf den Fernbedienungen einiger Fernsehgeräte bekannter Hersteller wie Sony, Sharp und Toshiba.

Anzeige

Direkter Weg zu Web-Videos

Von Frühjahr an wollen mehrere Marken auch die Fernbedienungen ihrer Blu-ray-Player mit dem direkten Weg zum Web-Video versehen, wie Netflix am Dienstag mitteilte. Der Dienst hat in Nordamerika mehr als 16 Millionen Kunden und setzt die etablierten Videotheken seit längerem massiv unter Druck. So musste der US-Marktführer Blockbuster im vergangenen Jahr auch deshalb Insolvenz anmelden, weil sich viele Kunden ihren Wunschfilm mittlerweile lieber über das Internet nach Hause holen. Befeuert wird diese Entwicklung auch durch niedrige Abo-Preise: Netflix gibt es bereits ab acht Dollar im Monat.

Auch in Deutschland verlagert sich das Verleih-Geschäft zunehmend ins Internet - ein vergleichbarer Boom bleibt allerdings bislang aus. In den ersten neun Monaten des Vorjahres sank der Umsatz aus der Vermietung physischer Bildtonträger um 4 Prozent auf 174 Millionen Euro. Die Online-Vermietung generierte im selben Zeitraum mit 15 Millionen Euro Umsatz hingegen nicht einmal 10 Prozent des klassischen Geschäfts. Die Zahl der Transaktionen nahm jedoch deutlich zu und stieg von 2,5 auf 4,4 Millionen.

Christian Wolf / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 21.10.2014
iPhone 6 beschert Apple starkes Quartal mit Milliardengewinnen
IT-Gipfel: De Maizière warnt vor totaler Offenheit im Netz
Montag, 20.10.2014
Spotify Family: Musik-Dienst für Familien zum halben Preis
Zalando: Foto-Kleidersuche bald auch per Android
Microsoft will noch 2014 eigenes Fitness-Armband in die Läden bringen
Deutsche Ausgabe von "Wired" geht an den Start
Computerspielbranche drängt auf schnelleren Breitbandausbau
Ebay testet in Deutschland Lieferung am gleichen Tag
G Data: Alle 8,6 Sekunden wird ein neuer Computerschädling entdeckt
SPD-Vize kritisiert: "Im Breitbandausbau sind wir immer noch Zwerge"
DGB sagt digitalen Billigjobs den Kampf an
Fernmeldeunion strebt Internetzugänge für alle an
Google: Bundeskartellamt soll Streit mit Verlagen klären
Vodafone: 50 Euro Wechsler-Bonus für DSL Zuhause M oder L mit VDSL
IBM trennt sich von verlustbringender Chip-Herstellung
Weitere News
Internet per VDSL
Die DSL-Anbieter rüsten auf:
Mit ihren VDSL Angeboten bieten die Provider Highspeed-Internet mit bis zu 50 Mbit/s in vielen Gebieten.
Jetzt T-Home VDSL Verfügbarkeit prüfen oder den Ausbau von 1und1 VDSL, Alice VDSL und Vodafone VDSL checken.
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs