Anzeige:

Dienstag, 04.01.2011 16:06

Hotmail: Verlorene E-Mails wieder aufgetaucht

aus dem Bereich Sonstiges

Der Schreck war groß für tausende Nutzer von Microsofts E-Mail-Dienst Hotmail. Kurz vor dem Jahreswechsel konnten die Hotmail-Anwender nicht mehr auf ihre E-Mails in ihrem Postfach zugreifen. Die Supportforen liefen schnell über, teils waren nicht nur die digitialen Nachrichten verloren, sondern ganze Ordner oder gar das ganze Mail-Postfach inklusive Einstellungen auf den Startzustand zurückgesetzt oder E-Mails in den Papierkorb verschoben worden.

Anzeige

Verlorene E-Mails wiederhergestellt

Doch nach rund vier Tagen Bangen hat Microsoft den "Bug" nun behoben, die verloren geglaubten E-Mails sind nach Angaben des US-Unternehmens wiederhergestellt. Chris Jones, Vizepräsident von Microsofts Windows-Live-Sparte, gab im Windows Live-Blog bekannt, dass 17.355 Hotmail-Konten von dem Problem betroffen waren. Der zeitweise Verlust der E-Mails sei durch Serverüberlastungen verursacht worden, die genaue Ursache werde derzeit noch untersucht. Microsoft entschuldigte sich bei seinen Kunden und kündigte entsprechende Schritte an, damit eine solche technische Panne nicht noch einmal auftritt.

Hotmail-Nutzer hatten in Internet-Foren berichtet, dass sie teilweise die Mail-Kommunikation von mehreren Jahren in ihrem Hotmail-Account archiviert haben. Wer immer noch E-Mails vermisst, soll sich an die Support-Seite windowslivehelp.com wenden und genaue Angaben zum Umfang des E-Mail-Verlustes machen.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 20.08.2014
Steve Ballmer verlässt Microsoft ganz - Rückzug aus dem Aufsichtsrat
Rekordhoch: Apple-Aktie auf Höhenflug
Dienstag, 19.08.2014
US-Medien: Google arbeitet an Profilen für Kinder unter 13 Jahren
Sky senkt Preis für Online-Videothek Snap auf 3,99 Euro
"Digitale Agenda": VATM fordert beschleunigte Umsetzung des Breitbandausbaus
"Swing Copters": Erfinder von "Flappy Bird" versucht es mit 'neuem' Spiel
G3-Funktionen für alle LG-Smartphones
Kabel Deutschland: 100 Mbit/s für weitere Orte
Smartphone HTC Butterfly 2 ist lauter als das HTC One
Rewe: iTunes-Karten im Wert von 25 Euro mit 5 Euro Bonus-Guthaben
Patchday-Update verhindert Windows-Neustart
Online-Bezahldienst: Die Sparkassen versuchen es jetzt alleine
Notebook Medion Akoya E1232T ab 28. August auch bei Aldi-Süd
Montag, 18.08.2014
"WiWo": Bundeswirtschaftsminister Gabriel will Routerzwang kippen
Promis nehmen Eisdusche - auch die Kanzlerin soll mitmachen
Weitere News
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs