Anzeige:
Dienstag, 04.01.2011 13:15

CES: Intel Chips mit Video-Kopierschutz

aus dem Bereich Computer

Intel bietet der Filmindustrie eine neue Technik gegen die Verbreitung von Raubkopien. Schon vor dem offiziellen Start der neuen Chip-Generation "Sandy Bridge" am Mittwoch auf der Unterhaltungselektronikmesse CES in Las Vegas wurde bekannt, dass die neuen Prozessoren einen Hardware-Kopierschutz enthalten, der im Unterschied zu Software-Lösungen für den Schutz des Urheberrechts nicht zu knacken sein soll.

Anzeige

Neue Filme zeitgleich zum DVD-Start online

Die Video-Technik mit der Bezeichnung "Intel Insider" ermögliche den kopiergeschützten Kauf oder auch die Ausleihe von HD-Videos mit einem "Sandy-Bridge"-Computer, berichtete das Technik-Blog "Engadget". Intel habe bereits entsprechende Vereinbarungen mit dem Online-Video-Dienst CinemaNow und dem Filmproduzenten Warner Brothers getroffen. Es sei geplant, neue Filme online zeitgleich mit der Veröffentlichung auf DVD oder Blu-ray bereitzustellen.

Die Chip-Generation mit der Bezeichnung "Sandy Bridge" umfasst Doppel- und Vierkernprozessoren für Notebooks und Desktop-Computer, die den Grafikchip (GPU) für die Ausgabe von Bildern mit der Zentraleinheit (CPU) für Datenberechnungen in einem einzigen Bauelement integrieren.

Neue Chips mit bis zu 50 Prozent mehr Leistung

In ersten Tests von unterschiedlichen Fachmedien wurde eine um 10 bis 50 Prozent verbesserte Leistung ermittelt. Auch der Intel-Konkurrent AMD vereint CPU und GPU in einem einzigen Chip. Diese Produktfamilie mit der Bezeichnung "Fusion" wurde am Dienstag in Las Vegas vorgestellt. Erste Computer mit den neuen Prozessoren sind bereits im laufenden Quartal zu erwarten.

Jörg Schamberg / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 nicht zu knacken sein soll (6 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von ProJ5 am 04.01.2011 um 20:11 Uhr
 Suche

  News
Sonntag, 25.01.2015
Justizministerium kritisiert Facebooks neue Datenschutzregeln
"Kartoffelsalat": YouTube-Star Freshtorge will YouTube-Gucker ins Kino locken
Gefährliche Sicherheitslücke in Flash-Player: Adobe verteilt Update
Unfallursache Smartphone: Die Generation "Kopf unten" lebt gefährlich
Google lässt Sicherheitslücke auf Millionen Android-Smartphones offen
Rundfunkbeitrag: Gefälschte Rechnungen im Umlauf
Samstag, 24.01.2015
Facebook führt Funktion zur Kennzeichnung von Falschmeldungen ein
DeutschlandSIM: 100 Freiminuten, 100 Frei-SMS und 300-MB-Surf-Flat für 4,95 Euro
Windows 10 Vorabversion kostenlos zum Download verfügbar
Google will Firefox-Nutzer zurückgewinnen
Simply: "All-in 1000 plus" mit 250 Freiminuten und 1-GB-Surf-Flat für 9,95 Euro
Neue Chefin der Apple Stores bekommt mehr als 70 Millionen Dollar
Freitag, 23.01.2015
Yoga Tablet 2 Pro von Lenovo im Test: Tablet mit integriertem Beamer
Labor-Firmware für Fritz!Box 7490: Neue Funktionen für FRITZ!Fon C4 und MT-F
Apple Watch: Akkulaufzeit angeblich geringer als erwartet
Weitere News
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
Internet per Flat
Ob per Kabel oder mit VDSL: Erst eine Flat bringt richtig Spaß beim Surfen über die schnellen Internetleitungen.
Jetzt die Kabel-Angebote vergleichen oder neben der T-Home VDSL Verfügbarkeit die 1und1 VDSL und Vodafone VDSL Verfügbarkeit prüfen.
Alle günstigen Tarife hier in unserem DSL Preisvergleich.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs