Anzeige:

Montag, 03.01.2011 14:22

Google strickt an digitalem Zeitungskiosk

aus dem Bereich Sonstiges

Google macht eine neue Front gegenüber Apple auf: Der Internetkonzern plant nach einem Bericht des "Wall Street Journal" den Aufbau eines digitalen Kiosks, über den sich die Nutzer der boomenden Smartphones und Tablet-Computer online Zeitungen oder Zeitschriften kaufen könnten.

Anzeige

iPad bringt "Time Magazine" und "Economist"

Google habe seine Pläne bereits mit den Medienkonzernen Time Warner, Condé Nast oder Hearst diskutiert, schrieb die Zeitung in ihrer Montagausgabe.

Apple bietet über seinen iTunes Store digitale Ausgaben etwa des "Time Magazine" oder des "Economist" an. Das Geschäft wächst beständig, seitdem das iPad mit seinem vergleichsweise großen Bildschirm auf dem Markt ist.

Google steht mit seinem Smartphone- und Tablet-Betriebssystem Android in scharfer Konkurrenz zu Apple. Auch Amazon mischt mit seinem Lesegerät Kindle auf dem Markt der digitalen Zeitungen und Zeitschriften mit.

Dorothee Monreal / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 18.09.2014
BGH: Kinder dürfen im Computerspiel nicht zum Kauf animiert werden
"Alt gegen Neu" - Branche debattiert hitzig um Fahrdienst Uber
Neues Amazon-Tablet Fire HDX 8.9 ab 379 Euro
Großes Interesse an Zalando-Aktien (Update)
Apple: Datenschutz-Offensive soll Vertrauen der Nutzer zurückgewinnen
Neues Amazon-Tablet Fire HD in zwei kompakten Größen
ADAC verlängert Vorteilsaktion für Prepaid-Nutzer
iOS 8 steht jetzt zum Download bereit
Apple stellt die neuen iPads im Oktober vor
iPhone 6 oder 6 Plus - Welche Größe brauchen Sie?
Netflix braucht den gläsernen Zuschauer
Israel rüstet sich für Kriege in der Cyberwelt
Mittwoch, 17.09.2014
Nachfrage-Boom: iPhone 6-Produzent Foxconn am Limit
NFC auf iPhone 6: PayPal verspottet Apple Pay
Apple: Zwei Stufen-Bestätigung auch für iCloud Nutzer
Weitere News
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
Hoster
Mit dem eigenen Clan auf der Suche nach einem Gameserver mit integriertem Teamspeak für mehr Spielspaß?
Oder brauchen Sie etwa einen vServer mit Unterstützung für POP3, IMAP und SMTP um ihre E-Mails zu verwalten?
Auch wenn nur Webspace für eine eigene Homepage oder die Internetseite des Vereins gesucht wird: Der richtige Hoster bietet alles.
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs