Anzeige:
Montag, 03.01.2011 10:29

Das iPhone 4 kommt zu Base

aus dem Bereich Mobilfunk

Nach dem Fall des iPhone-Monopols in Deutschland kommt das iPhone 4 nun auch in die E-Plus- und Base-Shops sowie in den Online-Shop. Die die E-Plus-Marke am Montag in Düsseldorf bekannt gab, wird das iPhone 4 ab sofort im Rahmen einer befristeten Aktion angeboten - solange der Vorrat reicht im Tarif Internet Flat Inklusive.

Anzeige

Monatlich 31 Euro

Angeboten wird das iPhone 4 mit 16 Gigabyte Speicher für 31 Euro monatlich, die Version mit 32 Gigabyte kostet 35 Euro monatlich bei einer Vertragslaufzeit von zwei Jahren. Insgesamt werden für Apples Multimedia-Handy also 744 Euro beziehungsweise 840 Euro fällig. Im freien Verkauf kostet das iPhone 4 über den Apple-Store derzeit 629 beziehungsweise 739 Euro.

Allerdings ist zu beachten, dass in den E-Plus-Preisen eine Internet-Flatrate bereits inklusive ist. Bis zu einem monatlichen Datenvolumen von 200 Megabyte wird je nach Verfügbarkeit HSDPA-Geschwindigkeit mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde im Downstream gestattet. Werden mehr als 200 Megabyte versurft, wird die Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau (maximal 56 Kilobit pro Sekunde) gedrosselt.

Für Neu- und Bestandskunden

Wird die Internet-Flatrate nicht zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit gekündigt, werden pro Monat 10 Euro fällig. Pro Gesprächsminute und SMS werden im Tarif "Mein Base" 19 Cent fällig. Das Zubuchen weiterer Flatrate-Optionen ist jederzeit möglich. Ein Anschlusspreis wird nicht fällig. Bestandskunden können das iPhone 4 im Zuge einer Vertragsverlängerung erhalten, Neukunden besuchen zum Beispiel die Internetseite www.base.de.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 28.03.2015
Diskriminierung von Frauen in Tech-Betrieben: Klage in den USA erfolglos
HTC One M9 ab sofort in Deutschland erhältlich
Auf dem Weg zur Legalität: Uber bezahlt Fahrern Personenbeförderungsschein
Microsoft: Windows Phone soll Android Apps unterstützen
Telekom: E-Mail-Software 6.0 wird eingestellt
Online-Fitnessstudios auf dem Vormarsch: Schwitzen vorm Smart TV
Freitag, 27.03.2015
Chromecast: 60 Euro Bonus für Musik und Filme
Blackberry schafft schwarze Quartalszahlen - Umsatz sinkt weiter
Rabatt bei winSIM und PremiumSIM: Allnet-Flats bis zu 28 Prozent günstiger
Windows-Update verzögert Spielbeginn: Paderborner Basketballer vor Abstieg
Telekom: MagentaZuhause Sparaktion für ausgewählte Städte
Intel und Micron: Neue 3D-Speicherkarte fasst mehr als zehn Terabyte Daten
Simply: 250 Frei-Minuten, 250 Frei-SMS und 1-GB-Internet-Flat für 9,95 Euro
Apple-Chef Tim Cook will sein gesamtes Vermögen spenden
Koalition für bessere Computer-Bildung - Appell an die Länder
Weitere News
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
Hoster
Mit dem eigenen Clan auf der Suche nach einem Gameserver mit integriertem Teamspeak für mehr Spielspaß?
Oder brauchen Sie etwa einen vServer mit Unterstützung für POP3, IMAP und SMTP um ihre E-Mails zu verwalten?
Auch wenn nur Webspace für eine eigene Homepage oder die Internetseite des Vereins gesucht wird: Der richtige Hoster bietet alles.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs