Anzeige:

Montag, 03.01.2011 09:44

BKA fordert EC-Karten ohne Magnetstreifen

aus dem Bereich Sonstiges

Ginge es einzig nach dem Willen des Bundeskriminalamts (BKA), dürfte es mit Magnetstreifen auf EC-Karten schon bald ein Ende haben. Weil der Betrug mit gefälschten Kredit- und EC-Karten in den letzten Monaten rasant an Fahrt gewonnen hat, wäre ein solcher Schritt durchaus zu begrüßen. Schließlich sorgt das so genannte Skimming für immer mehr Ärger bei Banken und ihren Kunden.

Anzeige

EC-Karten mit Chip-Technologie sind sicherer

Vertreter des BKA sagten der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ), dass es Betrügern nur dann schwerer gemacht werden könne, ihre Skimming-Methoden an den Tag zu legen, wenn der Magnetstreifen wegfalle. Kritisch sei vor allem, dass die meisten Karten weiterhin mit einem Magnetstreifen ausgeliefert werden, obwohl dies seit dem 1. Januar im Euro-Raum nach einer Umstellung auf Chip-Technologie nicht mehr notwendig sei.

Den Banken sei nun eine "Zwei-Karten-Strategie" vorgeschlagen worden. Kunden, die ihre Karten nur im Euro-Raum einsetzen, sollen eine Karte ohne Magnetstreifen bekommen. Jene fünf Prozent der Kunden, die auch außerhalb Europas mit ihrer Karte zahlen, sollen eine Version mit Chip und Magnetstreifen erhalten.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 29.07.2014
LG Berlin kippt Amazons Schulbuch-Deal: Keine Provision an Schulfördervereine
Onlinekosten.de-Umfrage: Mehrheit nutzt kein mobiles Internet im Ausland
Blackberry kauft "Merkel-Phone"-Entwickler Secusmart
Partnerbörse OkCupid gibt Manipulation von Nutzern zu
winSIM: 2-GB-Allnet-Flatrate für 19,95 Euro - nur 3 Tage günstiger
Facebook spaltet "Messenger"-Chat auch in Deutschland von App ab
HTC One M8 soll mit Windows Phone 8.1 erscheinen
Unitymedia KabelBW erweitert Online-Videothek - Kooperation mit Universal
Base All-in: BILDplus und Fußball-Bundesliga gratis
Blau Smart 1000: 300 Minuten, 300 SMS und 400 MB für 14,90 Euro
Justizminister Maas rät Snowden zu Rückkehr in die USA
Napster-Musikdienst knackt Marke von zwei Millionen zahlenden Nutzern
Google & Co auf Schnupperkurs mit neuen TLDs: Chancen für Webseiten-Betreiber?
Montag, 28.07.2014
EU: Apple darf Beats schlucken - Bose verklagt Beats
Kabel Deutschland: Internet-Drossel für Filesharer darf nicht ins Kleingedruckte
Weitere News
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs