Anzeige:

Montag, 03.01.2011 08:49

ARD-Apps könnten kostenpflichtig werden

aus dem Bereich Mobilfunk

Immer wieder wurde darüber diskutiert und vor allem kritisiert, dass die ARD eine kostenlose App der "Tagesschau" anbieten will. Inzwischen ist die kostenlose Applikation erhältlich und insbesondere die Kritik namhafter Zeitungs- und Zeitschriftenverlage ist nicht leiser geworden. Sie könnte etwas leiser werden, wenn die ARD sich dazu entschließen würde, ihre Apps kostenpflichtig zu machen. Und das ist kein Tabu-Thema.

Anzeige

Die Privaten müssen vorlegen

In einem Gespräch mit dem "Kölner Stadtanzeiger" stellte die neue ARD-Vorsitzende Monika Piel in Aussicht, dass es schon bald auch kostenpflichtige Apps von "Tagesschau" und Co. geben könnte. Zumindest dann, wenn die Privaten ihre Apps kostenpflichtig anbieten würden. "Wenn der Verlegerverband die Apps kostenpflichtig macht, dann werde ich mich auch vehement dafür einsetzten, dass unsere öffentlich-rechtlichen Apps kostenpflichtig sind", sagte Piel der Zeitung.

Mehr noch: Kostenpflichtige Apps seien der richtige Anfang, um journalistische Inhalte zu verkaufen. Doch im Moment könne man dem Gebührenzahler nicht erklären, warum er zusätzlich zu den Gebühren noch für die Apps zahlen soll, die es an anderer Stelle umsonst gebe.

Bald neue Sportschau-App?

Derzeit denkt man bei der ARD darüber nach eine App der "Sportschau" einzuführen. Geld kosten wird sie wohl nicht, auch wenn ernsthaft darüber nachgedacht wurde. "Es gibt hundert kostenlose Sport-Apps in Deutschland. In so einer Situation können wir, die wir gebührenfinanziert sind, nicht sagen, bei den Kommerziellen kriegt ihr das alles kostenlos, bei uns, für die ihr Gebühren gezahlt habt, müsst ihr das noch mal bezahlen", sagte Piel.

Piel sagte auch, sie habe nichts gegen ein Werbeverbot für die Öffentlich-Rechtlichen: "Das einzige Problem ist, dass man die ausbleibenden Einnahmen wieder über die Gebühr ausgleichen müsste. Die Frage ist, ob man die Gebührenzahler mehr belasten will."

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Aberwitzig.. (7 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Tobias Claren am 03.01.2011 um 19:13 Uhr
 Suche

  News
Montag, 28.07.2014
Kampf um Kopfhörer: Bose verklagt Beats - Übernahme durch Apple schwieriger
M-net: Glasfasernetz erreicht bereits 60.000 Haushalte im Main-Kinzig-Kreis
Easybell startet Glasfaserangebot: "Komplett glasfaser" ab 19,95 Euro
Sonntag, 27.07.2014
"Hidden Cash": Schatzsuche im Tiergarten - Berliner auf der Jagd nach Geldumschlägen
Innenministerium: Überwachung von Facebook und Twitter kein Grundrechtseingriff
BlackBerry-Chef sieht Wende: "Wir sind außer Gefahr"
"Focus": Telekom will Glasfaserausbau vorantreiben - Highspeed-Internet für 50 Städte
Handy des "Bild"-Chefs mit Nachricht von Ex-Bundespräsident Wulff kommt ins Museum
GMX/Web.de-Chef kritisiert: "De-Mail steht in Deutschland immer noch am Anfang"
Hannspree zeigt neues Hannspad: 10,1 Zoll Tablet mit Android 4.4. für 169 Euro
Post von Laura: E-Mail feiert 30. Geburtstag in Deutschland
Samstag, 26.07.2014
"WiWo": Daimler nutzt interne Hacker-Trupppe zur Cyberabwehr
29-Jähriger muss für tausendfachen Internet-Betrug fast sieben Jahre in Haft
Twitter-Schnitzeljagd nach versteckten Geldscheinen kommt nach Berlin
Taxifahrer fordern härteres Vorgehen gegen Rivalen wie Uber
Weitere News
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
Neues Handy?
Wer ein Handy ohne Vertrag sucht, kann inzwischen aus vielen aktuellen Modellen auswählen: Soll es ein Touchscreen Handy sein oder ein Klapphandy?
Auch viele Discounter bieten zu ihrer SIM-Karte ein Prepaid Handy zum günstigen Preis an.
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs