Anzeige:
Samstag, 01.01.2011 00:01

onlinekosten.de wünscht ein frohes neues Jahr

aus dem Bereich Sonstiges

Herzlich Willkommen im Jahr 2011! In der Regel mit einem ordentlichen Feuerwerk sowie einer ordentlichen Party, vereinzelt aber auch (mehr oder weniger) besinnlich ohne hektische Betriebsamkeit, wurde das Jahr 2010 verabschiedet und (hoffentlich unfallfrei) in den Jahreswechsel hineingefeiert.

Anzeige

Ereignisreiches Jahr 2010

Die Redaktion von onlinekosten.de möchte die Gelegenheit nutzen, um sich an dieser Stelle bei ihren Lesern für die Treue in den vergangenen zwölf Monaten zu bedanken. Ein spannendes Jahr liegt hinter uns und wir freuen uns auf inzwischen knapp 1.000 Fans Fans bei Facebook und fast doppelt so viele Follower, die unseren Twitter-Kanal nutzen. Und weil wir immer wieder gerne neue Wege beschreiten, habe wir uns inzwischen auch bei YouTube eingefunden und stellen von Zeit zu Zeit neue Videos online.

Vertrauen auf Bewährtes, Fokus auf Neues

Ausruhen möchten wir uns auf dem Erreichten aber noch lange nicht. Fast 800.000 Unique Visitors im Monat wollen wir auch 2011 mit zahlreichen neuen Artikeln begeistern - und natürlich viele neue Leser hinzugewinnen. Um das zu erreichen, stehen schon jetzt viele spannende Projekte auf der Agenda und warten darauf, umgesetzt zu werden.

Mitte 2010 haben wir damit gegonnen, noch mehr eigenrecherchierte Artikel zu veröffentlichen. Weg von einfachen Pressemitteilungen, hin zu mehr investigativem Journalismus lautet seither die Devise. Das wollen wir auch 2011 fortführen. Wie immer laden wir unsere Leser ein, an der Themengestaltung auf unserem Portal mitzuwirken. Die Mitglieder unserer Redaktion freuen sich jederzeit über Hinweise und Tipps zu Themen aus der IT- und TK-Welt.

Doch nun heißt es erst einmal: Prosit Neujahr! Genießen Sie das Wochenende mit der Familie oder ein paar Freunden, um mit vollem Elan am Montag im neuen Jahr durchstarten zu können. Das werden auch wir tun, unsere Leser aber natürlich auch am ersten Wochenende des neuen Jahres mit aktuellen Nachrichten versorgen. Onlinekosten.de bleibt am Ball, seien Sie gespannt.

Im Namen des gesamten Teams,

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
Infoseiten zum Thema:
onlinekosten.de Community
 Suche

  News
Samstag, 25.10.2014
Rover soll Mondspaziergang mit Oculus Rift ermöglichen
"WSJ": Apple will Musik-App von Beats in iTunes integrieren
Webradiomonitor 2014: Mehr Online-Radio, mehr Audio-Werbung
Netflix und Co. treiben die Preise für Film- und Serienrechte in die Höhe
Sprung aus 41 Kilometern Höhe: Google-Manager knackt Rekord von Felix Baumgartner
Smart-Homes: Branche sieht riesiges Potential
Freitag, 24.10.2014
EuGH-Urteil: Einbetten von Videos verstößt nicht gegen das Urheberrecht
Trotz Angriff auf iCloud-Nutzer: Apple-Chef Cook wirbt in China um Kunden
Nach Kritik: Anti-Facebook Ello verzichtet auf bezahlte Werbung
Online-Magazin "Krautreporter" ist gestartet: Breite Themenpalette von Zensur bis Ebola
Microsoft nutzt Marke Nokia nur noch für günstige Handys
ESET warnt vor Malware für den Mac
Smartwatch LG G Watch R erscheint später, kostet weniger
"Rooms": Facebook stellt App für anonyme Chats vor
Simply: Allnet-Flat mit LTE und 1 GB Highspeed-Volumen ab 9,95 Euro
Weitere News
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs