Anzeige:

Mittwoch, 15.12.2010 14:12

GEZ-Reform: Alle müssen zahlen

aus dem Bereich Sonstiges

Nun ist es (weitgehend) offiziell: ab 2013 wird das bisherige GEZ-Modell durch eine neue Haushaltsabgabe ersetzt. Darauf verständigten sich die Ministerpräsidenten der Länder am Mittwoch in Berlin im 15. Rundfunkänderungsstaatsvertrag. Er sieht unter anderem auch vor, dass nach 20:00 Uhr das Sponsoring wegfallen soll - außer für Großereignisse im Sport.

Anzeige

Jeder Haushalt muss zahlen

Bisher müssen für die Nutzung eines Radios jeden Monat 5,76 Euro gezahlt werden. Wer einen Fernseher oder eine Kombination aus Radio und TV anmeldet, wird mit 17,98 Euro monatlich zur Kasse gebeten. Diese Staffelung wird ab 2013 aufgelöst und durch eine pauschale Abgabe pro Haushalt ersetzt - unabhängig davon, ob Geräte im Haushalt vorhanden sind oder nicht. Die Anzahl der genutzten Geräte spielt keine Rolle.

Das neue Finanzierungsmodell der öffentlich-rechtlichen Sender soll vor allem Kosten sparen. Denn mit dem neuen Modell entfallen in der Regel die Kontrollen an den Haustüren durch Mitarbeiter der Gebühreneinzugszentrale. Vorteile bringt die pauschale Abrechnung vor allem für Wohngemeinschaften. Einzelne Mitglieder einer WG müssen dank der neuen Regelung nicht mehr einzeln eine Rundfunkgebühr zahlen.

Haushaltspauschale soll bis 2015 nicht steigen

Mehrkosten kommen auf die meisten Bundesbürger nicht zu. Nur wer bisher kein Gerät oder nur ein Radio angemeldet hat, wird ab 2013 mehr zahlen müssen - nämlich die bekannten 17,98 Euro monatlich. Dieser Preis soll bis mindestens 2015 stabil bleiben. Wer kein festes Einkommen hat, kann sich wie bisher von der Haushaltsabgabe befreien lassen. Die Landesparlamente müssen den neuen Rundfunkänderungsstaatsvertrag noch unterschreiben.

Die Gebühreneinzugszentrale (GEZ) wird in Zukunft weiterhin die Abgabe eintreiben und dafür bei Einwohnermeldeämtern nach den Adressen fragen.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 MEGA Abzocke: Weg mit den Zwangsfernsehen (53 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von MasterFlok am 21.12.2010 um 13:29 Uhr
 Gerechtigkeit? (20 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von sutadur am 19.12.2010 um 17:45 Uhr
 Suche

  News
Montag, 28.07.2014
Media Markt gibt 19 Prozent Rabatt: Smartphones, Tablets & Co zum Schnäppchenpreis
Nicht ohne mein Smartphone: Verzicht aufs Handy fällt schwer
Nano-Spray macht Smartphones wasserdicht
Ex-Telekom-Chef Ron Sommer im Interview: Der Machtverlust war schwer zu verkraften
Google-Steuer in Spanien: Für einen Link muss gezahlt werden
Kampf um Kopfhörer: Bose verklagt Beats - Übernahme durch Apple schwieriger
M-net: Glasfasernetz erreicht bereits 60.000 Haushalte im Main-Kinzig-Kreis
Easybell startet Glasfaserangebot: "Komplett glasfaser" ab 19,95 Euro
Sonntag, 27.07.2014
"Hidden Cash": Schatzsuche im Tiergarten - Berliner auf der Jagd nach Geldumschlägen
Innenministerium: Überwachung von Facebook und Twitter kein Grundrechtseingriff
BlackBerry-Chef sieht Wende: "Wir sind außer Gefahr"
"Focus": Telekom will Glasfaserausbau vorantreiben - Highspeed-Internet für 50 Städte
Handy des "Bild"-Chefs mit Nachricht von Ex-Bundespräsident Wulff kommt ins Museum
GMX/Web.de-Chef kritisiert: "De-Mail steht in Deutschland immer noch am Anfang"
Hannspree zeigt neues Hannspad: 10,1 Zoll Tablet mit Android 4.4. für 169 Euro
Weitere News
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
VDSL Verfügbarkeit
VDSL Neukunden profitieren von Startguthaben und kostenloser Hardware wie einem Router oder einem Mediacenter.
Jetzt die Telekom VDSL Verfügbarkeit an ihrem Ort prüfen, nach Vodafone VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit klären.
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs