Anzeige:

Samstag, 20.11.2010 11:01

Humax: Maxdome-Videos auch für HD-Fox+

aus dem Bereich Sonstiges

Der südkoreanische Receiver-Hersteller Humax hat ab sofort den neuen Hybrid-Receiver HD-Fox+ für Satellitenfernsehen und Internet-basierte Zusatzangebote im Sortiment. Die Besitzer können sich ab sofort Filme und Serienfolgen der Videoplattform Maxdome über die Set-Top-Box auf den Fernsehschirm holen.

Anzeige

Zugriff per TV-Portal

Damit erweitern Humax und der Video-Anbieter ihre seit August 2010 bestehende Zusammenarbeit. Bisher kamen die Nutzer des Multimedia-Receivers iCord HD+ in den Genuss des Video-Angebotes von Maxdome. Das, so die Südkoreaner, gilt nun auch für Besitzer des neuen HD-Fox+.

Der Hybridreceiver stellt über die Nutzeroberfläche des TV-Portals zunächst eine Internet-Verbindung zu Maxdome her. Nach einer kostenlosen Registrierung auf dem Online-Portal können die Anwender direkt auf das gesamte Video-Angebot zugreifen, so Humax.

Der Nutzer wählt mit der Receiver-Fernbedienung die gewünschte Sendung aus. Neben einem breiten Spielfilm- und Serienangebot stehen Magazine, Shows, Dokumentationen, Musik- und Kindersendungen zur Auswahl.

Dorothee Monreal
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Montag, 01.09.2014
Netflix wertet vor Deutschland-Start Top-Listen von illegalen Tauschbörsen aus
EU-Experte: TV- und Radiosender sollen mehr Frequenzen für Breitband-Internet freigeben
GMX und Web.de: LTE-Tarif All-Net Smart Plus für knapp 15 Euro
Microsoft will US-Behörden weiter keine Daten aus Europa geben
Hacker stellt Nacktfotos von US-Promis ins Netz
 TP-Link Archer VR200v: Neuer Gigabit-Router unterstützt VDSL2 Vectoring
Easybell-Aktion: VDSL 50 ohne Aufpreis
Tele Columbus erhöht Surf-Speed auf 150 Mbit/s
Erster Desktop-Prozessor von Intel mit acht Kernen und 16 Threads
Neue Betrugsmasche: Telefonbetrüger rufen unter Nummer der Staatsanwaltschaft an
iPhone-Bezahldienst: Apple soll Deal mit Kreditkartenfirmen haben
Rabatte auf iTunes-Karten bei Netto, Müller und der Sparkasse
Sonntag, 31.08.2014
Online-TV-Dienst Netflix will deutschen Markt mit eigenen deutschen Serien erobern
Snowden-Unterstützer in Berlin: "Es wird weitere Skandale geben"
Nach Übernahme durch Amazon: Streaming-Dienst Twitch erweitert inhaltliche Ausrichtung
Weitere News
DSL Verfügbarkeit
DSL 2000 für Einsteiger oder DSL 16000 für anspruchsvolle Internetsurfer?
Oder darf es mit VDSL noch etwas schneller sein? Alice VDSL und Vodafone VDSL ist an vielen Orten verfügbar. Auch die 1und1 VDSL Verfügbarkeit wird weiter ausgebaut.
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs