Anzeige:
Samstag, 20.11.2010 11:01

Humax: Maxdome-Videos auch für HD-Fox+

aus dem Bereich Sonstiges

Der südkoreanische Receiver-Hersteller Humax hat ab sofort den neuen Hybrid-Receiver HD-Fox+ für Satellitenfernsehen und Internet-basierte Zusatzangebote im Sortiment. Die Besitzer können sich ab sofort Filme und Serienfolgen der Videoplattform Maxdome über die Set-Top-Box auf den Fernsehschirm holen.

Anzeige

Zugriff per TV-Portal

Damit erweitern Humax und der Video-Anbieter ihre seit August 2010 bestehende Zusammenarbeit. Bisher kamen die Nutzer des Multimedia-Receivers iCord HD+ in den Genuss des Video-Angebotes von Maxdome. Das, so die Südkoreaner, gilt nun auch für Besitzer des neuen HD-Fox+.

Der Hybridreceiver stellt über die Nutzeroberfläche des TV-Portals zunächst eine Internet-Verbindung zu Maxdome her. Nach einer kostenlosen Registrierung auf dem Online-Portal können die Anwender direkt auf das gesamte Video-Angebot zugreifen, so Humax.

Der Nutzer wählt mit der Receiver-Fernbedienung die gewünschte Sendung aus. Neben einem breiten Spielfilm- und Serienangebot stehen Magazine, Shows, Dokumentationen, Musik- und Kindersendungen zur Auswahl.

Dorothee Monreal
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 05.03.2015
 Huawei: Drei neue Smartphones vorgestellt - das Günstigste kostet 79 Euro
EU-Kommissar Oettinger will Netzneutralität mit Regeln gewährleisten
iPad Plus erscheint später - Display-Probleme
Liquid Broadband klagt gegen Vergabe neuer Mobilfunk-Frequenzen
Google will angeblich Android-Uhren mit dem iPhone verbinden
FREAK: Verschlüsselung in vielen Browsern unsicher
 Qualcomm: Zeiten der Engpässe im Netz noch lange nicht vorbei
Genauere Nutzerprofile: Yahoo-Analysedienst Flurry soll Apps lukrativer machen
 Mobilfunk-Kooperation: Microsoft und Telekom ziehen an einem Strang
Mittwoch, 04.03.2015
RWE: Bis zu 50 Mbit/s für 84 Gemeinden im Hunsrück
Kickstarter-Rekord: Pebble Smartwatch startet durch
EU-Staaten wollen begrenzte Roaming-Gebühren weiter erlauben
WLAN im gesamten Fernverkehr der Deutschen Bahn
 SanDisk zeigt Micro-SD-Karte mit 200 Gigabyte
Kabel-Internet im März: Aktuelle Angebote von Kabel Deutschland, Unitymedia & Co.
Weitere News
Neues Handy?
Wer ein Handy ohne Vertrag sucht, kann inzwischen aus vielen aktuellen Modellen auswählen: Soll es ein Touchscreen Handy sein oder ein Klapphandy?
Auch viele Discounter bieten zu ihrer SIM-Karte ein Prepaid Handy zum günstigen Preis an.
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs