Anzeige:

Mittwoch, 10.11.2010 10:24

Gartner: Nokia verliert dramatisch Marktanteile

aus dem Bereich Mobilfunk

Der weltgrößte Handyproduzent Nokia gerät spürbar unter Druck. Nach neuesten Analysen des Marktforschungsinstituts Gartner kommt der finnische Konzern auf dem Mobilfunkmarkt nur noch auf einen weltweiten Marktanteil von 28,2 Prozent. Das sind satte sechs Prozentpunkte weniger als im zweiten Quartal des laufenden Jahres. Vor einem Jahr hatte der Marktanteil noch bei 36,7 Prozent gelegen. Auch die anderen großen Handy-Hersteller mussten Verluste wegstecken - mit einer Ausnahme.

Anzeige

Auch Samsung und Co. verlieren Marktanteile

Knapp drei Prozentpunkte sackte im Vergleich zum zweiten Quartal 2010 auch der Marktanteil von Samsung ab. Statt 20,1 Prozent machte erreichte der koreanische Konzern nur noch 17,2 Prozent. Ganz ähnlich sah es bei LG aus, wo der Marktanteil von 9,0 auf 6,6 Prozent einbrach. Verluste mussten auch Research in Motion (BlackBerry) (von 3,4 auf 2,9 Prozent), Sony Ericsson (von 3,4 auf 2,5 Prozent), Motorola (von 2,8 auf 2,1 Prozent) und HTC (von 1,8 auf 1,6 Prozent) wegstecken.

Wer fehlt in der Rechnung? Richtig, Apple. Und genau dort läuft es besser. Laut Gartner-Analysen konnte Apple seinen Marktanteil dank des neuen iPhone 4 im dritten Quartal von 2,7 auf 3,2 Prozent steigern und ist damit im dritten Quartal zum viertgrößten Handyproduzenten aufgestiegen. Abzuwarten bleibt, ob dieses Wachstum auch im vierten Quartal anhalten wird. Auf der einen Seite ist zum Beispiel in Deutschland der Exklusiv-Vertrieb bei nur einem Mobilfunkanbieter beendet worden, auf der anderen Seite schläft aber auch die Konkurrenz nicht und versucht beispielsweise mit neuen Telefonen zu punkten, auf denen das neue Betriebssystem Windows Phone 7 läuft.

Android boomt weiter

Analysiert haben die Marktforscher von Gartner auch die Marktverteilung der Handy-Betriebssysteme. Während der Marktanteil von Symbian gegenüber dem zweiten Quartal von 41,2 Prozent auf 36,6 Prozent einbrach, schnellte jener von Android von 17,2 Prozent auf 25,5 Prozent hoch. Auch iOS von Apple konnte von 14,2 Prozent auf 16,7 Prozent zulegen. Das Betriebssystem von BlackBerry-Hersteller Research in Motion erreichte im zweiten Quartal einen Marktanteil von 14,8 Prozent, Windows Mobile nur noch 2,8 Prozent, dürfte sich durch die neuen Windows-Handys im vierten Quartal aber wieder erholen.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Wohin mit den Marktanteilen? (1 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von michaelgr am 10.11.2010 um 16:29 Uhr
 Suche

  News
Samstag, 19.04.2014
PonoPlayer: 6,2 Millionen Dollar für Neil Youngs Anti-MP3-Player
Garmin: Echtzeit-Anzeige für Benzinpreise über nüvi-App "Smartphone Link"
Neuer Mozilla-CEO: Marketingchef Beard übernimmt nach Eich-Rücktritt
TP-Link: WLAN-AC-Router Archer C2 funkt per Dual-Band mit bis zu 733 Mbit/s
Studie: Deutscher Mittelstand unterschätzt Cyber-Risiken
SAP: Starker Euro dämpft guten Jahresbeginn
Freitag, 18.04.2014
NRW-Justizminister fordert Verbot von App-Kostenfallen für Kinder
Chiphersteller AMD wächst dank Spielekonsolen
Facebook zeigt in den USA Freunde in der Nähe
Kurs-Misere: Twitter-Gründer verkaufen vorerst keine Aktien
25 Jahre Game Boy: Startschuss für mobiles "Daddeln"
Globales Online-Shopping: Zoll stöhnt unter Paketflut
Studie: Kämme aus Licht beschleunigen Kommunikation auf 1,44 Tbit/s
Nach Undercover-Doku von RTL: Datenschützer wollen Zalando überprüfen
"Beratungsklau": Fachhandel klagt über Online-Schmarotzer
Weitere News
DSL Verfügbarkeit
DSL 2000 für Einsteiger oder DSL 16000 für anspruchsvolle Internetsurfer?
Oder darf es mit VDSL noch etwas schneller sein? Alice VDSL und Vodafone VDSL ist an vielen Orten verfügbar. Auch die 1und1 VDSL Verfügbarkeit wird weiter ausgebaut.
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs