Anzeige:
Mittwoch, 03.11.2010 13:01

AVM: Update für Fritz!Box 7390 und 7270

aus dem Bereich Computer

AVM hat gute Nachrichten für Nutzer der WLAN-Router Fritz!Box 7390 und 7270. Der Berliner Router-Hersteller hat auf seiner Homepage im sogenannten Fritz!Labor vorläufige, neue Firmware-Versionen für die beiden Router zum Download bereitgestellt.

Anzeige

Verbesserungen für Telefonie, Fax und WLAN

Die bereits seit Ende 2007 erhältliche Fritz!Box 7270 erhält mit der Version xx.04.86-185663/64 etliche Änderungen. Die DECT-Funktion wartet mit verschiedenen Detailoptimierungen auf. Die Sprachqualität bei Festnetzgesprächen über einen analogen Telefonanschluss soll laut AVM verbessert worden sein. Zudem soll die Box nun eine erweiterte Fax-Interoperabilität bieten. Nutzer, die auf den Router per WLAN zugreifen, profitieren ebenfalls von einer besseren Zusammenarbeit mit WLAN-Geräten, die über Intel-Chipsetz verfügen. AVM weist darauf hin, dass die neue Labor-Firmware für die Fritz!Box 7270 noch Beta-Status hat. Eventuell kann es daher noch zu Fehlfunktionen kommen. AVM leistet keinen technischen Support für die Labor-Firmware. Jederzeit lasse sich die Fritz!Box aber wieder auf die offizielle, stabile Firmware umstellen.

Fritz!Box 7390 erhält auch Optimierungen für DSL-Verbindungen

Auch für das aktuelle AVM-Flagschiff, die Fritz!Box 7390, haben die Berliner eine vorläufige neue Firmware zum Ausprobieren bereitgestellt. Das Update 84.04.86-18561 für die Fritz!Box 7390 spendiert der Box die bereits für die 7270 aufgelisteten Verbesserungen im Bereich Fax, Telefonie und WLAN. Zusätzlich haben die Entwickler die DSL-Funktion überarbeitet und Verbindungsprobleme behoben, die bei einigen Kunden bestimmter DSL-Anbieter aufgetreten waren.

Die offiziellen Firmware-Versionen werden erst zu einem späteren Zeitpunkt nach ausführlichen Tests mit der Labor-Firmware veröffentlicht. Feedback von Nutzern der vorläufigen Firmware-Versionen über etwaige technische Unstimmigkeiten ist nach Angaben von AVM jederzeit willkommen.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Hoffentlich gibt es auch bald ein Update für die 7570 (3 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von mikrogigant am 03.11.2010 um 17:49 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 27.02.2015
Amerikanische Telekom-Regulierer verbieten Überholspuren im Netz
Donnerstag, 26.02.2015
"Wall Street Journal": Google verdient mit YouTube kein Geld
Smart-TVs von Samsung nach missglücktem Update tagelang offline
Unitymedia und Kabel BW schnüren Pakete neu - maxdome teils enthalten
NetCologne startet neue Mobilfunktarife
Deutsche Telekom: Mehr Umsatz und Kunden mit Mobilfunk, Glasfaser und VDSL-Vectoring
WhatsApp Web jetzt auch für Firefox und Opera
Paypal übernimmt Inkasso für Händler
Verbraucherzentralen mahnen Facebook ab
Tote Leitung beim Anbieterwechsel: Telekom soll 75.000 Euro Bußgeld zahlen
Deutschland-Chef von Microsoft wird Personalvorstand der Telekom
"Drop the Box": Microsoft wirbt Dropbox-Kunden ab
Mittwoch, 25.02.2015
Telekom und Airbnb arbeiten zusammen - 30 Euro als Bonus für Kunden
Apple soll über 500 Millionen Dollar in Patentprozess zahlen
Smartphone-Ortung per Messung des Energieverbrauchs
Weitere News
Internettelefonie
Günstig per VoIP telefonieren auch ohne Telefonanschluss.
Telefon einfach an den VoIP DSL Router oder WLAN Router anschließen.
Gleichzeitig via DSL Modem mit DSL Speed ins Internet.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs