Anzeige:
Mittwoch, 03.11.2010 13:01

AVM: Update für Fritz!Box 7390 und 7270

aus dem Bereich Computer

AVM hat gute Nachrichten für Nutzer der WLAN-Router Fritz!Box 7390 und 7270. Der Berliner Router-Hersteller hat auf seiner Homepage im sogenannten Fritz!Labor vorläufige, neue Firmware-Versionen für die beiden Router zum Download bereitgestellt.

Anzeige

Verbesserungen für Telefonie, Fax und WLAN

Die bereits seit Ende 2007 erhältliche Fritz!Box 7270 erhält mit der Version xx.04.86-185663/64 etliche Änderungen. Die DECT-Funktion wartet mit verschiedenen Detailoptimierungen auf. Die Sprachqualität bei Festnetzgesprächen über einen analogen Telefonanschluss soll laut AVM verbessert worden sein. Zudem soll die Box nun eine erweiterte Fax-Interoperabilität bieten. Nutzer, die auf den Router per WLAN zugreifen, profitieren ebenfalls von einer besseren Zusammenarbeit mit WLAN-Geräten, die über Intel-Chipsetz verfügen. AVM weist darauf hin, dass die neue Labor-Firmware für die Fritz!Box 7270 noch Beta-Status hat. Eventuell kann es daher noch zu Fehlfunktionen kommen. AVM leistet keinen technischen Support für die Labor-Firmware. Jederzeit lasse sich die Fritz!Box aber wieder auf die offizielle, stabile Firmware umstellen.

Fritz!Box 7390 erhält auch Optimierungen für DSL-Verbindungen

Auch für das aktuelle AVM-Flagschiff, die Fritz!Box 7390, haben die Berliner eine vorläufige neue Firmware zum Ausprobieren bereitgestellt. Das Update 84.04.86-18561 für die Fritz!Box 7390 spendiert der Box die bereits für die 7270 aufgelisteten Verbesserungen im Bereich Fax, Telefonie und WLAN. Zusätzlich haben die Entwickler die DSL-Funktion überarbeitet und Verbindungsprobleme behoben, die bei einigen Kunden bestimmter DSL-Anbieter aufgetreten waren.

Die offiziellen Firmware-Versionen werden erst zu einem späteren Zeitpunkt nach ausführlichen Tests mit der Labor-Firmware veröffentlicht. Feedback von Nutzern der vorläufigen Firmware-Versionen über etwaige technische Unstimmigkeiten ist nach Angaben von AVM jederzeit willkommen.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Hoffentlich gibt es auch bald ein Update für die 7570 (3 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von mikrogigant am 03.11.2010 um 17:49 Uhr
 Suche

  News
Donnerstag, 23.10.2014
CSU-Chef Seehofer: "Ich schimpfe nicht über Google. Ich nutze Google"
Mittwoch, 22.10.2014
Presseverlage knicken ein: Google kann Inhalte gratis nutzen
Kaspersky-Studie: Immer mehr Malware-Attacken auf Android-Smartphones
Fitness First kauft Online-Fitnessanbieter NewMoove
Telekom-Chef warnt: Internet-Monopole saugen Wirtschaft aus
Nur jeder Vierte schützt seine Online-Passwörter
Keine Lust mehr aufs iPhone? Google erklärt den Wechsel zu Android
E-Book-Streit: Amazon einigt sich auch mit Bonnier
Größtes deutsches WLAN-Netz: Kabel Deutschland betreibt 500.000 Hotspots
Nach Angriffen: Apple gibt Sicherheitshinweis für iCloud-Nutzer
Sky Go: Technische Störung bei Bayern-Spiel verärgert Sky-Kunden
Peinliche Panne: Telekom muss Produktnamen "Samba" zurückziehen
Google-Dienste mit Störungen am Mittwochmorgen
Deutsche nutzen Videostreaming - aber nicht alle zahlen dafür
Yahoo schwimmt im Geld - Alibaba-Beteiligung bringt Milliarden
Weitere News
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs