Anzeige:
Dienstag, 26.10.2010 12:02

HTML5 - Was ist das eigentlich?

aus dem Bereich Sonstiges

HTML5 ist die jüngste Weiterentwicklung der "Hypertext Markup Language" und damit des grundlegenden Formats für Webseiten. Der Standard ist noch nicht verabschiedet. Nach dem Willen des Web-Standardisierungsgremiums W3C soll HTML5 der Nachfolger der gegenwärtig gültigen Standards HTML 4.01 und XHTML 1.1 werden. Die Arbeit an HTML5 begann 2004, seit März hat HTML5 den Status eines Arbeitsentwurfs beim W3C.

Anzeige

Ansätze des "semantischen Web"

Zu den bisher vereinbarten Bestandteilen von HTML5 gehören Ansätze für das "semantische Web", also für ein Konzept, das die Bestandteile einer Webseite mit Informationen über die Bedeutung einzelner Elemente ergänzt. So werden etwa Elemente wie "header", "article" und "footer" eingeführt, die den Kopfbereich, einen Artikel oder den Abschluss einer Webseite bezeichnen. Eingabefelder von Formularen erhalten inhaltliche Kennzeichnungen zum Beispiel für eine E-Mail-Adresse oder eine Telefonnummer.

Mehr Aufmerksamkeit haben aber zwei Elemente erhalten, die auch ohne eine Zusatzsoftware (Plugin) Animationen und Videos integrieren. Das Element "canvas" erzeugt eine Art Leinwandfläche auf der Webseite, auf der grafische Animationen aller Art erzeugt werden können - im Hintergrund kommt dabei die Skriptsprache JavaScript zum Einsatz. Und mit dem Element "video" können Filme viel direkter als bisher auf einer Webseite platziert werden. Bislang wurde dafür aber noch kein einheitlicher Video-Codec festgelegt, wie die Technik für das Entschlüsseln der Bits und Bytes einer Videodatei genannt wird.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 24.10.2014
EuGH-Urteil: Einbetten von Videos verstößt nicht gegen das Urheberrecht
Trotz Angriff auf iCloud-Nutzer: Apple-Chef Cook wirbt in China um Kunden
Nach Kritik: Anti-Facebook Ello verzichtet auf bezahlte Werbung
Online-Magazin "Krautreporter" ist gestartet: Breite Themenpalette von Zensur bis Ebola
Microsoft nutzt Marke Nokia nur noch für günstige Handys
ESET warnt vor Malware für den Mac
Smartwatch LG G Watch R erscheint später, kostet weniger
"Rooms": Facebook stellt App für anonyme Chats vor
Simply: Allnet-Flat mit LTE und 1 GB Highspeed-Volumen ab 9,95 Euro
Kann eine Zeitungs-Flatrate nach dem Modell Spotify die Printmedien retten?
helloMobil: LTE-Allnet-Flat mit 2 GB Highspeed-Volumen ab 14,95 Euro
Neue Internetsteuer: Ungarn will 48 Cent pro Gigabyte kassieren
Microsoft steigert Umsatz um ein Viertel
Amazon eröffnet Rechenzentrum in Deutschland
Amazon auf Crashkurs: Riesenverlust von 437 Millionen Dollar
Weitere News
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs