Anzeige:

Montag, 18.10.2010 12:51

Fonic: Speed-Drosselung erst ab 500 Megabyte

aus dem Bereich Mobilfunk

Gute Nachrichten für alle Kunden von Fonic, die das Handy-Internet-Paket, also die Internet-Flatrate für das Handy nutzen. Ab sofort wird die Surf-Geschwindigkeit später auf GPRS-Niveau gedrosselt.

Anzeige

Inklusivvolumen wird mehr als verdoppelt

Wie Fonic über das Netzwerk Twitter bekannt gegeben hat, erfolgt eine Reduzierung der Bandbreite künftig nicht schon bei Erreichen eines Datenvolumens von 200 Megabyte, sondern erst bei Verbrauch von mehr als 500 Megabyte. Damit trägt Fonic der wachsenden Nachfrage an mobilen Internet-Inhalten und der immer stärkeren Verbreitung von Smartphones Rechnung.

Am Preis ändert sich derweil nichts. Wer bereit ist, monatlich 9,95 Euro zu zahlen, kann mit seiner Fonic-SIM-Karte über das Netz der Muttergesellschaft o2 das Internet erkunden. Wird das Datenlimit erreicht, ist eine weitere Nutzung des weltweiten Datennetzes ohne Aufpreis möglich, aber eben mit deutlich reduzierter Bandbreite.

SIM-Karte mit 30 Euro Startguthaben erhältlich

Bestellungen sind für Bestandskunden über eine kostenlose SMS mit dem Inhalt "START HANDYINTERNET" an die Kurzwahl 36642 möglich. Neukunden erhalten die SIM-Karte von Fonic derzeit mit 30 Euro Startguthaben.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 23.04.2014
Street View wird zur Zeitmaschine: Orte per Zeitleiste erkunden
"Wir, der Feind": Osnabrücker Kunstfestival zur digitalen Überwachung
Live-TV bei Couchfunk : Deutsche Konkurrenz für Zattoo und Magine startet Testphase
Dein Freund und Prügler: Umstrittene Twitter-Kampagne der New Yorker Polizei
OnePlus One: Smartphone mit Android-Ableger CyanogenMod für 270 Euro
Eine halbe Milliarde Menschen nutzt regelmäßig WhatsApp
Easybell bietet DSL-Anschlüsse ohne Schufa-Bonitätsprüfung
Gefälschte Android-App "Virus Shield": Google zahlt Entschädigung
Apple: Sicherheitsupdates für iOS und Mac OS X veröffentlicht
Trotz Hacker-Attacken: Deutsche bleiben Passwort-Schluderer
Yezz Andy A6M: Dual-SIM-Phablet für 299 Euro
Der digitale Hass: Pöbeleien und Rassismus in sozialen Netzwerken
Dienstag, 22.04.2014
Google-Manager wird neuer Chef von Twitter Deutschland
Server4You: vServer wahlweise mit SSDs ohne Aufpreis buchbar
Medion Akoya S6214T: Wandelbares Touch-Notebook für 499 Euro
Weitere News
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs