Anzeige:

Montag, 18.10.2010 12:51

Fonic: Speed-Drosselung erst ab 500 Megabyte

aus dem Bereich Mobilfunk

Gute Nachrichten für alle Kunden von Fonic, die das Handy-Internet-Paket, also die Internet-Flatrate für das Handy nutzen. Ab sofort wird die Surf-Geschwindigkeit später auf GPRS-Niveau gedrosselt.

Anzeige

Inklusivvolumen wird mehr als verdoppelt

Wie Fonic über das Netzwerk Twitter bekannt gegeben hat, erfolgt eine Reduzierung der Bandbreite künftig nicht schon bei Erreichen eines Datenvolumens von 200 Megabyte, sondern erst bei Verbrauch von mehr als 500 Megabyte. Damit trägt Fonic der wachsenden Nachfrage an mobilen Internet-Inhalten und der immer stärkeren Verbreitung von Smartphones Rechnung.

Am Preis ändert sich derweil nichts. Wer bereit ist, monatlich 9,95 Euro zu zahlen, kann mit seiner Fonic-SIM-Karte über das Netz der Muttergesellschaft o2 das Internet erkunden. Wird das Datenlimit erreicht, ist eine weitere Nutzung des weltweiten Datennetzes ohne Aufpreis möglich, aber eben mit deutlich reduzierter Bandbreite.

SIM-Karte mit 30 Euro Startguthaben erhältlich

Bestellungen sind für Bestandskunden über eine kostenlose SMS mit dem Inhalt "START HANDYINTERNET" an die Kurzwahl 36642 möglich. Neukunden erhalten die SIM-Karte von Fonic derzeit mit 30 Euro Startguthaben.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 23.09.2014
EU-Kommissar Almunia fordert von Google mehr Zugeständnisse
37 Millionen Deutsche nutzen Online-Banking
BGH-Urteil: Ärzte dürfen online bewertet werden - kein Anspruch auf Löschung
Congstar startet Handytausch-Option: Neues Smartphone nach zwölf Monaten
Hackerangriff per Zahnbürste: Vernetzte Geräte öffnen Tor für Cyber-Kriminelle
Telekom-Aktion: VDSL 50 zwei Jahre ohne Aufpreis - 120 Euro für Router
Bundesländer wollen Zahlungen für Glücksspiele im Internet blockieren
Mikrowellen schrotten iPhone 6 - Apple Wave ist fataler Scherz
Internet-Vergleichsportale im Reisemarkt auf Wachstumskurs
Dobrindt: Gratis-Internet in allen Zügen
Internetnutzung: Deutschland im internationalen Vergleich nur mittelmässig
Montag, 22.09.2014
Weihnachtsgeschäft bei Amazon durch Streiks in Gefahr? - Verdi droht mit Paukenschlag
Apple: Über zehn Millionen neue iPhones am ersten Wochenende verkauft
Internet Security Days 2014 starten am 24. September im Phantasialand
1&1 Doppel-Flat mit 100 Mbit/s jetzt auch ohne Laufzeit
Weitere News
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
Neues Handy?
Wer ein Handy ohne Vertrag sucht, kann inzwischen aus vielen aktuellen Modellen auswählen: Soll es ein Touchscreen Handy sein oder ein Klapphandy?
Auch viele Discounter bieten zu ihrer SIM-Karte ein Prepaid Handy zum günstigen Preis an.
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs