Anzeige:

Mittwoch, 06.10.2010 14:03

Sky: Zusatz-Paket oder HD für ein Jahr gratis

aus dem Bereich Sonstiges

Das Vertriebsteam um den neuen Chef des Pay-TV-Senders Sky, Brian Sullivan, drückt aufs Tempo. Um die Kundenzahl des chronisch defizitär arbeitenden Unternehmens zu steigern und damit die Verlustzone möglichst bald zu verlassen, wurde eine neue Tarif-Offensive gestartet. An der grundsätzliches Struktur der zu abonnierenden Pakete hat sich zwar nichts geändert, es winkt aber ein durchaus interessanter Bonus - vorausgesetzt, man ist bereit, mindestens 32,90 Euro monatlich für Pay-TV auszugeben.

Anzeige

Zusätzliches Programm-Paket oder HD für ein Jahr kostenlos

Sky-Neukunden, die mindestens das Paket Sky Welt und ein Wunschpaket für monatlich 32,90 Euro bestellen, dürfen während der gesamten Mindestvertragslaufzeit von einem Jahr ein weiteres Paket oder die zum Wunschpaket passenden HD-Inhalte kostenlos nutzen. Ab dem 13. Monat werden für die HD-Inhalte 10 Euro und für das zusätzliche Programmpaket 12 Euro im Monat fällig. Es sei denn, es wird mit einer Frist von zwei Monaten zum Vertragsende das gesamte Abo oder Teile davon gekündigt.

Weitere Extras bei Online-Bestellung

Gültig ist der neue Sondertarif bis zum 16. November. Während dieser Zeit verzichtet Sky bei einer Online-Bestellung unter www.sky.de auch auf die normalerweise anfallende Einrichtungsgebühr in Höhe von 19 Euro und es werden 20 Euro Startguthaben gewährt. Einen HD-Receiver gibt es auf Wunsch für die gesamte Vertragslaufzeit kostenlos. Soll es ein Receiver mit integrierter Festplatte zum Aufzeichnen TV-Inhalten sein, werden einmalig 169 Euro fällig. Hinzu kommen einmalig 7,50 Euro für den Versand.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Sky: Zusatz-Paket oder HD für ein Jahr gratis (45 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von alfredus am 12.11.2010 um 20:28 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 01.08.2014
BGH erlaubt interne Vorratsdatenspeicherung für sieben Tage
Internet per Kabel im August: Sparangebote für Neukunden und Wechsler im Überblick
Leistungsschutzrecht: Yahoo beschwert sich beim Verfassungsgericht
Deutsches Fernsehen im Ausland: Internet-Plattform ProSiebenSat.1 Welt startet
DeutschlandSIM, winSIM und McSIM: Drei Smartphone-Tarife im August günstiger
AVM: FRITZ!Powerline 1000E mit bis zu 1 Gigabit pro Sekunde ab jetzt im Handel
Microsoft wehrt sich: US-Behörden wollen E-Mail-Daten von Kunden aus Europa
Simply: Allnet-Flatrate mit EU-Paket für 17,95 Euro
Android steigert Marktanteil auf 85 Prozent
Androids Quasi-Monopol: EU befragt Google-Partner
1&1 startet Vectoring-Tarif: VDSL 100 ab 34,99 Euro
Logitech G402 Hyperion Fury: Die Gaming-Maus beschleunigt auf 12,7 Meter pro Sekunde
CIA entschuldigt sich für Spähangriff auf Senatscomputer
RTL Group kauft Vermarkter für Onlinevideo-Werbung
Donnerstag, 31.07.2014
Französischer Mobilfunker Iliad will Telekom-Tochter T-Mobile US übernehmen
Weitere News
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs