Anzeige:
Mittwoch, 06.10.2010 14:03

Sky: Zusatz-Paket oder HD für ein Jahr gratis

aus dem Bereich Sonstiges

Das Vertriebsteam um den neuen Chef des Pay-TV-Senders Sky, Brian Sullivan, drückt aufs Tempo. Um die Kundenzahl des chronisch defizitär arbeitenden Unternehmens zu steigern und damit die Verlustzone möglichst bald zu verlassen, wurde eine neue Tarif-Offensive gestartet. An der grundsätzliches Struktur der zu abonnierenden Pakete hat sich zwar nichts geändert, es winkt aber ein durchaus interessanter Bonus - vorausgesetzt, man ist bereit, mindestens 32,90 Euro monatlich für Pay-TV auszugeben.

Anzeige

Zusätzliches Programm-Paket oder HD für ein Jahr kostenlos

Sky-Neukunden, die mindestens das Paket Sky Welt und ein Wunschpaket für monatlich 32,90 Euro bestellen, dürfen während der gesamten Mindestvertragslaufzeit von einem Jahr ein weiteres Paket oder die zum Wunschpaket passenden HD-Inhalte kostenlos nutzen. Ab dem 13. Monat werden für die HD-Inhalte 10 Euro und für das zusätzliche Programmpaket 12 Euro im Monat fällig. Es sei denn, es wird mit einer Frist von zwei Monaten zum Vertragsende das gesamte Abo oder Teile davon gekündigt.

Weitere Extras bei Online-Bestellung

Gültig ist der neue Sondertarif bis zum 16. November. Während dieser Zeit verzichtet Sky bei einer Online-Bestellung unter www.sky.de auch auf die normalerweise anfallende Einrichtungsgebühr in Höhe von 19 Euro und es werden 20 Euro Startguthaben gewährt. Einen HD-Receiver gibt es auf Wunsch für die gesamte Vertragslaufzeit kostenlos. Soll es ein Receiver mit integrierter Festplatte zum Aufzeichnen TV-Inhalten sein, werden einmalig 169 Euro fällig. Hinzu kommen einmalig 7,50 Euro für den Versand.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Sky: Zusatz-Paket oder HD für ein Jahr gratis (45 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von alfredus am 12.11.2010 um 20:28 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 31.03.2015
Facebook: Fünf Android-Apps für den Messenger
Microsoft: "Halo 5" kommt Ende Oktober auf die Xbox One
Montag, 30.03.2015
Orbitcom sucht den "lahmsten Surfer Deutschlands"
"Big Brother" aus einer Hand: Norddeutsches Abhörzentrum soll 2020 starten
Panne: Persönliche Daten von Merkel, Obama, Putin & Co an falschen Empfänger gemailt
Rundfunkbeitrag sinkt: Daueraufträge umstellen
Spotify ab sofort auf Playstation 3 und 4 verfügbar
Häftling befreite sich mit E-Mail-Trick aus dem Gefängnis
HTC One E9 Plus (online) vorgestellt
Crash-Tarife: 100 Freiminuten, SMS-Flat und Internet-Flat im Telekom-Netz ab 2,99 Euro
Apple Watch: Kauf nur mit Reservierung
WLAN im Nahverkehr erst in einigen Jahren
Amazon-Mitarbeiter streiken an fünf Standorten
Sonntag, 29.03.2015
Paketkasten für Mehrfamilienhäuser: DHL startet Pilotprojekt
Facebook testet erfolgreich solargetriebene Drohne
Weitere News
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs