Anzeige:
Mittwoch, 04.08.2010 00:01

Kabel Deutschland: Neue Doppel-Flat ab 19,90 Euro

aus dem Bereich Breitband

Der Münchener Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (KDG) erweitert seine Internet & Telefon-Produktfamilie um eine neue, günstige Doppel-Flat. Die Grundgebühr ist preislich zunächst unterhalb von 20 Euro im Monat angesiedelt.

Anzeige

Internet & Telefon 6 plus ab 19,90 Euro

Ab sofort können Neukunden bis Anfang September das neue Doppel-Flat Paket Internet & Telefon 6 plus für 19,90 Euro pro Monat im ersten Jahr buchen. Danach berechnet Kabel Deutschland 24,90 Euro monatlich. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei zwölf Monaten. Ins Internet geht es mit bis zu 6 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) - ausreichend für viele Anwendungen. Der Upload liegt bei bis zu 480 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s). Der Festnetz-Telefonanschluss verfügt über zwei Leitungen, so dass auch zwei Personen gleichzeitig Gespräche führen können. Bis zu sechs Rufnummern stehen den Kunden insgesamt zur Verfügung. Eine bestehende Rufnummer lässt sich zu Kabel Deutschland mitnehmen. Bei Online-Bestellung der neuen Doppel-Flat gibt es außerdem einen WLAN-Router gratis dazu. Die Installation der Geräte vor Ort durch einen Servicetechniker erfolgt kostenlos. Ein Kabelfernsehvertrag ist zur Buchung von Internet & Telefon 6 plus nicht notwendig.

Kabel Deutschland Internet
Kabel Deutschland startet die günstige Doppel-Flat Internet & Telefon 6 plus. Screenshot: onlinekosten.de

Neue Doppel-Flat günstiger als bestehendes 6 Mbit/s Paket

Bereits seit längerem bietet der Kabelnetzbetreiber den Tarif Internet & Telefon 6 an. Ein Jahr lang berechnet KDG hierfür einen reduzierten Preis von 12,90 Euro statt 19,90 Euro im Monat. Allerdings ist nur in den ersten drei Monaten eine Telefon-Flatrate als Option kostenlos inklusive, danach stellt KDG monatlich 9,90 Euro in Rechnung. Im Vergleich zeigt sich, dass die neue Doppel-Flat auf Sicht von einem Jahr bereits insgesamt rund fünf Euro günstiger ist. Ab dem zweiten Jahr vergrößert sich die Differenz noch weiter zugunsten der neuen Doppel-Flat. Es empfiehlt sich hier also die Buchung von Internet & Telefon 6 plus, wenn ohnehin mit einer günstigen Doppel-Flat geliebäugelt wird.

Wir bieten eine der günstigsten Doppelflats an", sagt Levent Demirörs, Direktor Produktmanagement Internet und Telefon bei KDG. "Mit unserem unabhängigen, hochmodernen Kabel-Glasfaser-Netz können wir passende Angebote für jeden Bedarf machen", so Demirörs weiter. Beim Blick auf den Markt finden sich aber ähnliche Angebote. Bei 1&1 lässt sich etwa aktuell für den Zeitraum von 24 Monaten die 1&1 Surf & Phone Flat Special für 19,99 Euro monatlich buchen. Die Bandbreite liegt hier im Downstream bei bis zu 16 Mbit/s. Unitymedia hält in seinem Kabelnetz in Nordrhein-Westfalen und Hessen zudem 2play 32.000 ein Jahr lang bereits für 20 Euro monatlich bereit.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 31.01.2015
Justizminister Maas fordert Korrektur der neuen Facebook-Regeln
"Spiegel": Cyberangriff auf Kanzleramt knapp drei Jahre unbemerkt
Freitag, 30.01.2015
Congstar senkt Preis für "Handytausch Option" auf 1 Euro pro Monat
DeutschlandSIM-Aktion: Allnet-Flat mit LTE für 12,95 Euro
Facebook ab sofort mit neuen Datenschutz-Regeln - Zweifel an Zulässigkeit
Vodafone startet neuen Prepaid-Tarif für 9,99 Euro
ADAC findet Sicherheitslücke in ConnectedDrive von BMW
Android-ROM: OnePlus kündigt OxygenOS an - Microsoft investiert in Cyanogen
"Zeit": BND speichert täglich 220 Millionen Telefondaten
Berliner Journalisten gründen Online-Fensehsender
Amazon begeistert Börse auch mit gesunkenem Gewinn
Google enttäuscht trotz Milliardengewinns - Aktie fällt
Donnerstag, 29.01.2015
Vectoring: Tarife mit VDSL 100 im Überblick
Facebook: Neue Datenschutzregeln treten am Freitag in Kraft
Experten sicher: NSA setzt Trojaner "Regin" ein
Weitere News
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs