Anzeige:

Montag, 05.07.2010 14:22

Wetter.com: Internet-Stick mit Tagesflatrate

aus den Bereichen Breitband, Mobilfunk

Das nach eigenen Angaben größte Wetterportal in Deutschland mischt jetzt auch bei Tarifen für das Surfen im mobilen Internet mit: In Zusammenarbeit mit Telefónica o2 startet der wetter.com Sonnenscheintarif mit Internet-Stick. Zur Auswahl stehen drei Prepaid-Varianten.

Anzeige

Internet-Stick für 29,95 Euro

Zum einen gibt es eine Tages-Flatrate, die mit 2,95 Euro pro Kalendertag abgerechnet wird. Ab einem Datenverbrauch von 1 Gigabyte (GB) wird hier die maximal verfügbare HSDPA-Bandbreite auf GPRS-Niveau gedrosselt. Alternativ wird die Monatsflatrate 500 für 9,95 Euro monatlich angeboten, mit der im Monat bis zu 500 Megabyte (MB) ungebremst verbraucht werden können. Die dritte Variante ist die Monatsflatrate 5000 für 24,95 Euro pro Monat. Wie der Name schon nahelegt, tritt die GPRS-Bremse in diesem Tarif erst bei 5.000 MB, also 5 GB in Kraft.

Der dazugehörende wetter.com Internet-Stick kostet einmalig 49,95 Euro. Zur Einführung kann er allerdings bei Buchung bis zum 4. Oktober für vergünstigte 29,95 Euro ergattert werden. Der angebotene Surfstick Huawei E1550 unterstützt maximal HSDPA mit bis zu 3,6 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Im Netz von o2 wären theoretisch bis zu 7,2 Mbit/s möglich. Der Tarif hat keine Laufzeit und keinen Mindestumsatz. Mit Aktivierung der SIM-Karte wird ein Startguthaben in Höhe von 8,85 Euro gutgeschrieben, das einem Wert von 3 Tagesflatrates entspricht. Für den Surfstick mit Net-Lock fallen allerdings 4,95 Euro Versandkosten an.

wetter.com Internet-Stick
"Sonnenscheintarif" von wetter.com mit Surfstick.
Screenshot: onlinekosten.de

Maximal mit 3,6 Megabit pro Sekunde

Neues Guthaben für den wetter.com Sonnenscheintarif kann über eine Prepaid-Karte von o2 per Lastschrift oder Überweisung aufgeladen werden. Weitere Details und eine Bestellmöglichkeit finden sich unter www.wettercom-internet-stick.de.

Ähnliche Datentarife im o2-Netz haben beispielsweise auch Tchibo oder klarmobil im Angebot. Bei beiden ist aber die Flatrate mit 5 GB Datenvolumen bereits für 19,95 Euro zu haben. Beim Kaffeeröster gibt es zudem den USB-Surfstick derzeit für nur 19,95 Euro.

Michael Posdziech
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Montag, 22.12.2014
Unerwünschte Telefonwerbung: Trotz höherer Bußgelder weiterhin tausendfache Beschwerden
Nach Datenklau: Südkorea führt Übungen zur Hacker-Abwehr an Atomkraftwerken durch
Wegen Hacker-Affäre: Nordkorea droht USA mit Krieg
Sonntag, 21.12.2014
TV-Jahr 2014: Tatort boomt, Fernseh-Show stirbt
Netzwelt-Menschen 2014: Cook, Snowden, Bezos & Co
Selbstfahrendes Auto: Google sucht Partner in Autobranche
Nordkorea streitet Cyber-Attacke auf Sony ab und droht den USA
Bundesregierung will Firmen zu mehr Sicherheit im Netz verpflichten
Crowdfunding in der Landwirtschaft: Der Bauer mit den dicksten Kartoffeln
Streikpause bei Amazon am Sonntag - Ausstand soll Montag weitergehen
Samstag, 20.12.2014
Trendforscher Horx warnt vor ständigem Online-Sein
Weißrussland erleichtert Verbote regimekritischer Onlineforen
Abzockvorwürfe: Millionenstrafe für T-Mobile US
Instagram löscht Millionen von Spam-Konten - Justin Bieber & Co verlieren Follower
Telekom Adventsaktion: 24 Monate 10 Prozent Online-Rabatt auf MagentaMobil
Weitere News
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs