Anzeige:
Mittwoch, 21.04.1999 01:07

Fusion zwischen der Deutschen Telekom und Telecom Italia geplatzt?

aus dem Bereich ISDN/Analog
Nachdem es gestern noch so aussah als wäre die Fusion der beiden bereits unter Dach und Fach, ist das heute nicht mehr ganz so klar. Die geplante Pressekonferenz, welche heute um 11:30 hätte stattfinden sollen wurde auf verschoben. Die Italiener scheinen sich noch nicht einig zu sein, was wohl daran liegt, das der Deutsche Staat noch 72% der Deutschen Telekom besitzt. Die Italiener haben Angst das somit der Deutsche Staat die Kontrolle über sie übernehmen könnte. Die Regierungen der beiden Länder äußerten sich positiv zu den Plänen.

Anzeige
Inzwischen gibt es weitere Gerüchte zu Fusionsplänen der Deutschen Telekom. Eines besagt, das die Telekom das US-Unternehmen Sprint übernehmen möchte. Zur Zeit sind sie an diesem Unternehmen mit 10% beteiligt. Ein anderes Gerücht besagt, das die Deutsche Telekom das britische Unternehmen Cable & Wireless übernehmen möchte.

Währenddessen ärgert sich Mannesmann kräftig. Die Düsseldorfer wollten die Mehrheit an Italiens führendem privatem Mobilfunkbetreiber Omnitel und am Festnetzbetreiber Infostrada übernehmen. Dies könnte aber nur Zustande kommen, wenn Olivetti die Telecom Italia übernehmen würde.
Steffen Hofmann
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 23.11.2014
Warum Preisvergleiche im Internet oft gar nicht so einfach sind
Überwachung per Fitness-Band: Gläserner Versicherungskunde nur der Anfang?
Als 1&1 Rechnungen getarnte Mails verbreiten Schadsoftware
Tablet zum Sparpreis: Amazon reduziert Kindle Fire HDX 7 auf 99 Euro
Deutsche Achtklässler am Computer nur Mittelmaß
Bäm! Nom Nom! - Verhunzt das Internet unser Deutsch?
Samstag, 22.11.2014
BKA warnt vor wachsender Cyber-Kriminalität
Deutschland ist Schlusslicht in Sachen Gründergeist
Die Banken ringen mit der mobilen Konkurrenz
Keine Beweise: Verfahren wegen NSA-Lauschangiff auf Merkels Handy vor Einstellung
Polizei warnt: Falsche Unitymedia-Mitarbeiter auf Diebestour in NRW
EU-Parlament will angeblich Google-Aufspaltung vorschlagen
Freitag, 21.11.2014
Was weiß Google? Die Links zum Nachschauen
Der gläserne Kunde: Versicherung will Rabatte für Fitnessdaten geben
Stiftung Warentest sieht wenig Vorteile für Curved-TVs
Weitere News
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs