Anzeige:

Dienstag, 23.03.2010 00:01

Wipo: Mehr als 2.100 Klagen wegen Domain-Namen

aus dem Bereich WebHosting

Mehr als 2.100 Klagen wegen des vermuteten Missbrauchs von Domain-Namen sind im vergangenen Jahr bei der Weltorganisation für geistiges Eigentum (Wipo) eingegangen. Innerhalb von zehn Jahren befasste sich die Organisation mit 17.000 Streitfällen, wie die Wipo mitteilte.

Anzeige

Hotelgruppe InterContinental mit meisten Klagen

Im Vergleich zum Vorjahr ging die Zahl der Klagen um 9,5 Prozent zurück. In den meisten Fällen geht es um Internetadressen, auf die eine andere Partei wegen Namensähnlichkeit Anspruch erhebt.

2008 hatte die Hotelgruppe InterContinental mit 1.542 Klagen gegen Domain-Namen bei weitem die meisten Beschwerden eingereicht. Rund ein Viertel (24 Prozent) der Klagen wurden vor einer Entscheidung der Experten geregelt. Von den übrigen Streitigkeiten endeten 87 Prozent mit dem Überschreiben der Namen zum Kläger, bei 13 Prozent wurde die Klage abgewiesen.

USA, Frankreich und Großbritannien liegen vorn

Aus den Vereinigten Staaten, Frankreich, Großbritannien, Deutschland und der Schweiz kamen die meisten Klagen. Zu den Betroffenen gehörten ebenfalls die USA und Großbritannien, aber auch China, Kanada, Spanien und Südkorea.

Michael Posdziech / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 22.07.2014
Yahoo kauft Spezialisten für Smartphone-Werbung
Crash-Tarife: Smartphone-Flat "AllNet Starter" im Vodafone-Netz für 1,95 Euro
Google nur mit Schneckentempo im Telekom-Netz (Update: Stellungnahme der Telekom)
Facebook "Speichern": Texte, Lieder, Videos und Orte speichern und später aufrufen
Apple lässt 70-80 Millionen iPhone 6 produzieren - bis zu 5,5 Zoll großes Display
Medion Akoya E1232T: 10,1-Zoll-Notebook für 299 Euro bei Aldi Nord
Online-Videothek Netflix: Deutschlandstart im September
Groupon bringt verbesserte Website auch nach Deutschland - effizientere Suche
Montag, 21.07.2014
Aldi Nord: Dual SIM-Smartphone LG Optimus L5 zum Schnäppchenpreis
Dota 2 Gaming-Turnier: Computerspielern winkt höhere Prämie als Fußball-Weltmeistern
Mobiltelefone überholen in China PCs als wichtigsten Weg ins Internet
Grauzone Internet: Sorglose Kinder surfen ahnungslosen Eltern davon
Medien: Übernahme von Sky Deutschland und Sky Italia durch BSkyB steht kurz bevor
Bei Gewitter auch DSL-Router ausstöpseln
Motorola Moto G2: Ein Bild und erste Details
Weitere News
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs