Anzeige:

Mittwoch, 03.03.2010 08:31

Nvidia stellt offiziell Ion-Nachfolger vor

aus den Bereichen CeBIT, Computer

Ende 2008 stellte Nvidia mit Ion eine Grafiklösung für Netbooks, All-in-one-PCs und Nettops vor, die den kleinen und meistens schwachen Geräten bei der Wiedergabe von High Definition Filmen auf die Sprünge helfen sollte. Seit einigen Wochen tauchen nun nach und nach vereinzelte Mini-Rechner und -Notebooks mit dessen Nachfolger – ab und an "Ion2" genannt – auf. Von Nvidia erfolgte jedoch bislang keine offizielle Vorstellung. Dies holt der Hersteller von Grafikprozessoren nun anlässlich der CeBIT in Hannover nach.

Anzeige

Neuer Ion Chip für Onboard-Muffel

Was zum Beispiel im neuen Shuttle XS35 Barebone oder dem Acer Aspire One 532G Netbook steckt, heißt laut Nvidia nicht "Ion2", sondern immer noch Ion. Die neue Plattform-Generation soll genau wie der Vorgänger nicht für anspruchsvollste 3D-Computerspiele in den höchsten Auflösungen zum Einsatz kommen, aber HD-Filme in 1080p und das eine oder andere Spielchen zwischendurch ermöglichen. Dem Anbieter zufolge liefern Ion-basierte Geräte immerhin die zehnfache Grafikleistung üblicher Netbooks, mit denen Modelle mit Intel Onboardgrafik gemeint sein dürften.

Ins Ion-Paket hat Nvidia eine neue dedizierte Grafikkarte mit einer Leistungsaufnahme von 18 Watt gepackt, deren separater DDR3-Speicher über ein 128-bit-Speicher-Interface angeschlossen ist. An Schnittstellen liefert das Gespann D-Sub (VGA), Dual-Link-DVI und auch HDMI. Die kürzlich vorgestellte Technik Nvidia Optimus steht ebenfalls für die zweite Ion-Version bereit: Wird mehr Leistung benötigt, kann die Grafikkarte hinzugeschaltet werden, liegt der Fokus auf der Akkulaufzeit, wird entsprechend an der Leistung gespart.


Der All-in-One-PC Lenovo C200 (li) und der Eee PC 1201PN von Asus (re) bringen die neue Ion-Plattform mit. Bilder: PC-COM.

Hardware-Partner des neuen Ion-Pakets ist die Intel Pine Trail Plattform, die aus der neuen Atom-Generation und dem Onboardchip GMA 3150 besteht, die zusammen mit dem Speichercontroller auf einem Chip verbaut sind. Was das Trio in der Praxis auf den Bildschirm bringt, haben wir bereits anhand des MSI Wind U135 im Test prüfen können. Insgesamt erwartet Nvidia im Sommer mehr als 30 Produkte mit der neuen Ion-Generation.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 19.09.2014
Lifehacking: Omas Tricks und verrückte neue - und alles online
Donnerstag, 18.09.2014
BGH: Kinder dürfen im Computerspiel nicht zum Kauf animiert werden
"Alt gegen Neu" - Branche debattiert hitzig um Fahrdienst Uber
Neues Amazon-Tablet Fire HDX 8.9 ab 379 Euro
Großes Interesse an Zalando-Aktien (Update)
Apple: Datenschutz-Offensive soll Vertrauen der Nutzer zurückgewinnen
Neues Amazon-Tablet Fire HD in zwei kompakten Größen
ADAC verlängert Vorteilsaktion für Prepaid-Nutzer
iOS 8 steht jetzt zum Download bereit
Apple stellt die neuen iPads im Oktober vor
iPhone 6 oder 6 Plus - Welche Größe brauchen Sie?
Netflix braucht den gläsernen Zuschauer
Israel rüstet sich für Kriege in der Cyberwelt
Mittwoch, 17.09.2014
Nachfrage-Boom: iPhone 6-Produzent Foxconn am Limit
NFC auf iPhone 6: PayPal verspottet Apple Pay
Weitere News
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs