Anzeige:

Donnerstag, 09.11.2000 11:53

Kostenlos surfen mit Comundo

aus den Bereichen ISDN/Analog, Sonstiges

Anzeige
Kostenloses surfen verspricht Comundo, der Internet Provider von Lycos Europe. Ermöglichen will dies der Anbiter als Bestandteil seiner beiden neuen Preismodelle "Plus" und "Profi", die ab dem 9. November 2000 angeboten werden. Die neue Tarifstruktur bietet ebenfalls eine weitere Preissenkung auf bis zu 1,8 Pf/Min. beim Profi Tarif.

Für die Nutzer, die sich bei den Tarifen "Plus" und "Profi" anmelden, ist kostenloses Surfen an allen Sonntagen im November und Dezember sowie zwischen Weihnachten und Neujahr (24.12.2000 - 01.01.2001) inklusive. Bei dem kostenlosen Angeobt fallen keine Zugangsgebühren und keine Telefonkosten an.

Drei Tarife stehen bei dem Anbieter damit zur Auswahl: "call by call", "Plus" und "Profi", die sich wie folgt aufschlüsseln:

Comundo "call by call" soll alle Surfer ansprechen, die das Internet temporär nutzen, sie surfen für 2,5 Pf pro Minute - ohne weitere Kosten. Zusätzliche Features sind unter anderem: ein kostenloser Email-Account, freie SMS und 100 MB Speicherplatz für die eigene Website - dies gilt für alle Comundo-Tarife.

Mit Comundo "Plus" surfen Nutzer im Internet für nur noch 2,2 Pf pro Minute. Für sie besteht eine Mindestnutzung von 15 Stunden im Monat, bei deren Überschreitung der Minutenpreis konstant bleibt. Für diesen Tarif ist das kostenlose Surfen an Sonntagen im November und Dezember sowie von Weihnachten bis Neujahr (24.12.2000 - 01.01.2001) inklusive. Es besteht eine Mindestvertragslaufzeit von drei Monaten.

Die Comundo "Profi" Nutzer surfen für nur noch 1,8 Pf pro Minute bei einer Mindestnutzung von 25 Stunden monatlich im Netz, auch hier bleibt bei der Überschreitung der Mindestnutzung der Minutenpreis konstant. Comundo "Profi" Nutzer profitieren natürlich ebenfalls von der Weihnachtsaktion. Auch bei diesem Modell besteht eine Mindestvertragslaufzeit von drei Monaten. Das Commundo-Angebot richtet sich sowohl an Modem- wie auch ISDN-User.

Der Anbieter hat auch seinen Webautritt gründlich überarbeitet und präsentiert sich seinen Nutzern nun in einem neuen Look. Durch das neue Design soll die Webseite von Comundo moderner werden, übersichtlicher und einfacher zu bedienen sein.

Roland Silberschmidt
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 29.07.2014
Google & Co auf Schnupperkurs mit neuen TLDs: Chancen für Webseiten-Betreiber?
Montag, 28.07.2014
EU: Apple darf Beats schlucken - Bose verklagt Beats
Kabel Deutschland: Internet-Drossel für Filesharer darf nicht ins Kleingedruckte
25 Jahre Microsoft Office: Vom Papier zum Tablet und in die Cloud
Crash-Tarife: Nokia Smartphone für 1 Euro - Vodafone Tarife ohne Fixkosten
Media Markt gibt 19 Prozent Rabatt: Smartphones, Tablets & Co zum Schnäppchenpreis
Nicht ohne mein Smartphone: Verzicht aufs Handy fällt schwer
Nano-Spray macht Smartphones wasserdicht
Ex-Telekom-Chef Ron Sommer im Interview: Der Machtverlust war schwer zu verkraften
Google-Steuer in Spanien: Für einen Link muss gezahlt werden
Kampf um Kopfhörer: Bose verklagt Beats - Übernahme durch Apple schwieriger
M-net: Glasfasernetz erreicht bereits 60.000 Haushalte im Main-Kinzig-Kreis
Easybell startet Glasfaserangebot: "Komplett glasfaser" ab 19,95 Euro
Sonntag, 27.07.2014
"Hidden Cash": Schatzsuche im Tiergarten - Berliner auf der Jagd nach Geldumschlägen
Innenministerium: Überwachung von Facebook und Twitter kein Grundrechtseingriff
Weitere News
VDSL Verfügbarkeit
VDSL Neukunden profitieren von Startguthaben und kostenloser Hardware wie einem Router oder einem Mediacenter.
Jetzt die Telekom VDSL Verfügbarkeit an ihrem Ort prüfen, nach Vodafone VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit klären.
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs