Anzeige:

Donnerstag, 14.01.2010 15:31

ATI Radeon HD 5670: DirectX 11 unter 100 Euro

aus dem Bereich Computer
Große Leistung, kleiner Preis: Unter diesem Motto bringt AMD sein neuestes Modell der aktuellen 5000-Serie auf den Markt. Die ATI Radeon HD 5670 soll nach eigenen Angaben die erste Grafikkarte mit Unterstützung für DirectX 11 und die ATI Eyefinity Technik für unter 100 Euro sein.

Anzeige
Eyefinity für drei Monitore

Dank Eyefinity Technik können bei der Radeon 5670 bis zu drei Monitore genutzt werden. Hinzu kommt noch die ATI Stream-Technologie, die das Video-Codieren beschleunigen und eine bessere Wiedergabe beispielsweise bei Flash-Videos ermöglichen soll.

Die neue Grafikkarte mit 400 Stream-Prozessoren liefert bis zu 620 Gigaflops an Rechenleistung, der GDDR5-Speicher fasst bis zu ein Gigabyte (GB). Die Taktfrequenz liegt bei 775 Megahertz und der Speichertakt bei einem Gigahertz. Die Leistungsaufnahme soll unter Volllast maximal 61 Watt betragen, durchschnittlich sollen es rund 14 Watt sein. Eine zusätzliche Stromversorgung wird nicht benötigt.

512-MB-Version für 80 Euro
ATI Radeon HD 5670
Große Leistung, kleiner Preis:
ATI Radeon HD 5670. Bild: AMD.

Standardmäßig wird die Radeon 5670 mit jeweils einem VGA-, DVI- und HDMI-Port ausgestattet. Das Exemplar mit 512 Megabyte (MB) Speichergröße soll laut Preisempfehlung von AMD knapp 80 Euro kosten, die 1-GB-Version 110 Euro.

Mit der ATI Radeon HD 5670 bringt AMD in fünf Monaten bereits das vierte Modell der 5000-Serie auf den Markt. Zuletzt war im Dezember mit dem High-End-Modell Radeon HD 5970 das seinerzeit weltweit schnellste Exemplar vorgestellt worden. Die seit Start der Serie häufig beklagten Lieferschwierigkeiten bessern sich laut Medienberichten aber nur langsam.
Michael Posdziech
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 22.07.2014
Yahoo kauft Spezialisten für Smartphone-Werbung
Crash-Tarife: Smartphone-Flat "AllNet Starter" im Vodafone-Netz für 1,95 Euro
Google nur mit Schneckentempo im Telekom-Netz (Update: Stellungnahme der Telekom)
Facebook "Speichern": Texte, Lieder, Videos und Orte speichern und später aufrufen
Apple lässt 70-80 Millionen iPhone 6 produzieren - bis zu 5,5 Zoll großes Display
Medion Akoya E1232T: 10,1-Zoll-Notebook für 299 Euro bei Aldi Nord
Online-Videothek Netflix: Deutschlandstart im September
Groupon bringt verbesserte Website auch nach Deutschland - effizientere Suche
Montag, 21.07.2014
Aldi Nord: Dual SIM-Smartphone LG Optimus L5 zum Schnäppchenpreis
Dota 2 Gaming-Turnier: Computerspielern winkt höhere Prämie als Fußball-Weltmeistern
Mobiltelefone überholen in China PCs als wichtigsten Weg ins Internet
Grauzone Internet: Sorglose Kinder surfen ahnungslosen Eltern davon
Medien: Übernahme von Sky Deutschland und Sky Italia durch BSkyB steht kurz bevor
Bei Gewitter auch DSL-Router ausstöpseln
Motorola Moto G2: Ein Bild und erste Details
Weitere News
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs