Anzeige:
Mittwoch, 13.01.2010 12:16

TeliaSonera: LTE-Offensive in Nordeuropa gestartet

aus dem Bereich Mobilfunk
Der Mobilfunkanbieter TeliaSonera hat im Dezember die weltweit ersten LTE-Netze in Schweden und Norwegen in Betrieb genommen. Auch in diesem und im kommendem Jahr soll der Ausbau in beiden Ländern zügig weitergehen. Den Zuschlag dafür haben nun die Netzausrüster Ericsson und Nokia Siemens Networks erhalten. Die Unternehmen wurden von TeliaSonera beauftragt, die LTE-Infrastruktur auch landesweit zu installieren.

Anzeige
LTE für 29 große Städte

Der Provider verfügt derzeit in Schweden, Norwegen und Finnland über Länderlizenzen für LTE-Funkfrequenzen. Im Laufe dieses Jahres sollen die 25 größten schwedischen und vier größten norwegischen Städte mit eigenen LTE-Netzen versorgt werden. Ericsson ist dabei als alleiniger Ausrüster für das LTE-Vermittlungsnetz in den nordeuropäischen sowie baltischen Staaten vorgesehen. Der Aufbau der Funkzugangstechnik erfolgt hingegen in Zusammenarbeit mit Nokia Siemens Networks. "Da die Nutzerzahlen mobiler Breitbanddienste in den nordeuropäischen Staaten explodieren, benötigen die Verbraucher höhere Geschwindigkeiten und mehr Netzkapazität. Ericsson und Nokia Siemens Networks liefern hochqualitative Technologien und haben zugleich wettbewerbsfähige Angebote vorgelegt", begründetet TeliaSonera-Vorstand Lars Klasson die Wahl der Unternehmen.

In Deutschland bleibt LTE vorerst weiterhin in der Testphase. Zukünftig soll der UMTS-Nachfolger aber auch hier eine größere Rolle spielen. So hat etwa die Deutsche Telekom in ihrer DSL-Ausbaustrategie 2010 angekündigt, in unterversorgten Gebieten einen Einsatz von Mobilfunklösungen zu prüfen. Mobiles Internet über LTE gilt aufgrund wesentlich höherer Bandbreiten im Vergleich zu UMTS als nahezu gleichwertige DSL-Alternative. Die entsprechenden Funkfrequenzen sollen noch im ersten Quartal dieses Jahres von der Bundesnetzagentur versteigert werden.
Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 "gilt als nahezu gleichwertig"... naja (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von KlausKlausi am 13.01.2010 um 15:16 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 28.04.2015
Starke iPhone-Verkäufe: Apple erzielt Gewinn von mehr als 13 Milliarden Dollar
Montag, 27.04.2015
"Kividoo": Super RTL startet Online-Videoportal für Kinder
WinSIM: LTE-Tarife ab 3,99 Euro - VIP-Rufnummer zum halben Preis
AGF ermittelt künftig auch Reichweiten-Quoten für YouTube & Co
Google wertet Suchanfragen aus: Tüllröcke und Jogginghose als kommende Modetrends?
1&1: Allnet-Flats günstiger und vierfaches Highspeed-Datenvolumen
Facebook und Google helfen bei Freunde-Suche in Erdbebengebiet in Nepal
Nokia dementiert Pläne für Rückkehr ins Handy-Geschäft
Sonntag, 26.04.2015
Industrie 4.0: Trumpf erwägt App-Store für Industrie-Software
SAP-Mitgründer Dietmar Hopp wird 75: "Ich habe zu viel angefangen"
"NYT": Russische Hacker hatten Zugriff auf E-Mails von Obama
Samstag, 25.04.2015
Carsharing außerhalb der Metropolen bleibt schwierig
Google Maps: Androide uriniert auf Apple-Logo
RTL Samstag Nacht: Stars feiern Wiedersehen im Internet
Selfies und Lifelogging: Kunst für die "Generation Kopf unten"
Weitere News
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs