Anzeige:
Montag, 11.01.2010 15:31

HTC Smart - Schlankes Einsteiger-Smartphone

aus dem Bereich Mobilfunk
Und noch ein neues Smartphone aus dem Hause HTC. Nachdem der taiwanesische Smartphone-Produzent auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas schon das Google-Handy Nexus One präsentieren durfte, folgt nun das für Smartphone-Einsteiger entwickelte HTC Smart. Es soll schon im Frühjahr dieses Jahres in den Handel kommen und zu einem "schlanken" Preis erhältlich sein, heißt es in einer Unternehmensmitteilung.

Anzeige
Langsamer Prozessor

Schlank wird aber nicht nur der Preis sein, sondern auch das Design: 104 Millimeter hoch, 55 Millimeter breit und 13 Millimeter tief. Herzstück bilden ein 300 Megahertz-Prozessor (zum Vergleich: das Nexus One liefert einen 1 Gigahertz-Antrieb) und das Betriebssystem Brew Mobile. Die Bedienung erfolgt über einen 2,8 Zoll großen TFT-LCD-Touchscreen.

Für die Nutzung in GSM-Netzen wurde eine Quadband-Antenne unter dem Gehäuse versteckt. Mobile Internetnutzung ist über EDGE, UMTS und HSDPA mit bis zu 3,6 Megabit pro Sekunde im Downstream und 384 Kilobit pro Sekunde im Upstream möglich. WLAN fehlt. Dem 256 Megabyte großen Flash-Speicher wird ein microSD-Slot zur Erweiterung zur Seite gestellt. Weitere Extras: eine 3-Megapixel-Kamera ohne Autofokus, aber mit Kameralicht, Media-Player, Stereo-Bluetooth-Schnittstelle und ein 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss.


Klein, aber elegant: HTC Smart
Bild: HTC
Smartphone für Einsteiger

Die Sprechzeit des 108 Gramm leichten Telefons soll nach Herstellerangaben bei bis zu 7,5 Stunden liegen, die Bereitschaftszeit bei maximal 25 Tagen. "Der HTC Smart ist die Antwort auf Kundenwünsche aus aller Welt, nach einem preislich attraktiven und einfach zu bedienenden Smartphone", meint HTC-Chef Peter Chou. Warten wir es ab, ob er Recht behalten wird.
Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 nix drin (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Turius am 11.01.2010 um 16:35 Uhr
 Suche

  News
Samstag, 30.05.2015
Telefónica Deutschland vereinheitlicht Shopauftritt: Läden nur noch unter Marke o2
Google-Drohne bei Testflug abgestürzt
Sparda-Banken setzen auf Online-Bezahlsystem von Mastercard
Jugendangebot von ARD und ZDF kommt - WM-Übertragungen sicher
Rewe: Online-Geschäft wird weiter ausgebaut
Freitag, 29.05.2015
Hacker haben bei Cyberattacke auf Bundestag Daten abgezogen
Aldi Süd: Medion Lifetab S10346 ab 3. Juni erneut erhältlich
Chef von PC Fritz: Über sechs Jahre für Haft für gefälschte Windows-Produkte
Fonic Classic: 25 Freiminuten und ein Monat gratis Surfen
Android M: Mehr Datenschutz, Android Pay und monatliche Updates
Raubkatzen-Roboter springt jetzt über Hürden
Apple kauft Münchener Software-Startup Metaio
Google Maps geht offline - Navigation ohne Internetverbindung angekündigt
Lenovo ThinkPad 10: Ein Tablet für das Unternehmen
Neues von Google: Details zu Android M, schlaue Foto-App und helfende Smartphones
Weitere News
DSL Geschwindigkeit
War das DSL günstig, aber die Geschwindigkeit ist niedriger als gedacht?
Die DSL Telefonie bricht ständig ab? Angebote wie IPTV sind eher eine Live Diashow?
Der DSL Speed Check offenbart die bittere Wahrheit in Sekunden. Einfach schnell DSL Geschwindigkeit testen und vielleicht gleich wechseln.
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs