Anzeige:

Dienstag, 15.12.2009 16:57

Auch 1&1 von Netzstörung betroffen

aus dem Bereich Breitband
Der Glasfaserschaden an der A45 bei Dortmund scheint entgegen ersten Erkenntnissen nicht nur das Netz von Versatel zu betreffen, sondern weitreichendere Folgen zu haben. Nach Informationen unserer Redaktion sind auch Kunden anderer DSL-Anbieter von einem Internetausfall betroffen.

Anzeige
Probleme auch bei 1&1

Beispielsweise komme es momentan vereinzelt bei Nutzern eines Breitband-Anschlusses von 1&1 zu Problemen, sagte eine Unternehmenssprecherin gegenüber onlinekosten.de. Um 8:45 Uhr sei durch einen Bagger eine gesamte Glasfaser-Trasse gekappt worden, die von verschiedenen Carriern genutzt werde. Kunden von 1&1 seien zum Teil in der Region Münsterland, Bielefeld, Paderborn und Osnabrück betroffen. "Einige Leitungspartner von 1&1 haben bereits ein Not-Routing umgesetzt, sodass viele betroffene 1&1-Kunden derzeit wieder online sind", so die Sprecherin. Trotzdem müsse derzeit mit Performance-Einbußen gerechnet werden. Wie viele der insgesamt 3,4 Millionen 1&1-Kunden betroffen sind, ist nicht klar.

Auch Vodafone kann momentan nicht garantieren, dass der Internetverkehr im eigenen Netz reibungslos läuft. "Die Auswirkungen der Störung werden zurzeit noch geprüft", erklärte ein Sprecher des Unternehmens. "Derzeit können wir bezüglich der genauen Störwirkweite keine Aussage treffen, da wir hier auf Zuarbeit von Versatel angewiesen sind." Ein Entstörzeitpunkt sei seitens Versatel aber noch nicht kommuniziert worden. Ähnliches ist auch von 1&1 zu vernehmen.

Versatel verspricht Lösung "am späten Nachmittag"

Doch es besteht Grund zur Hoffnung: eine Versatel-Sprecherin teilte auf Anfrage mit, dass Techniker des Unternehmens am Ort des Geschehens Fortschritte bei der Behebung der Störung vermelden konnten. "Am späten Nachmittag" sei wieder mit einem problemlosen Betrieb im Versatel-Netz zu rechnen.
Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Bei mir ging gestern auch nix mehr (5 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Sushi am 17.12.2009 um 03:56 Uhr
 Suche

  News
Sonntag, 21.12.2014
TV-Jahr 2014: Tatort boomt, Fernseh-Show stirbt
Netzwelt-Menschen 2014: Cook, Snowden, Bezos & Co
Selbstfahrendes Auto: Google sucht Partner in Autobranche
Nordkorea streitet Cyber-Attacke auf Sony ab und droht den USA
Bundesregierung will Firmen zu mehr Sicherheit im Netz verpflichten
Crowdfunding in der Landwirtschaft: Der Bauer mit den dicksten Kartoffeln
Streikpause bei Amazon am Sonntag - Ausstand soll Montag weitergehen
Samstag, 20.12.2014
Trendforscher Horx warnt vor ständigem Online-Sein
Weißrussland erleichtert Verbote regimekritischer Onlineforen
Abzockvorwürfe: Millionenstrafe für T-Mobile US
Instagram löscht Millionen von Spam-Konten - Justin Bieber & Co verlieren Follower
Telekom Adventsaktion: 24 Monate 10 Prozent Online-Rabatt auf MagentaMobil
Rekordstreik bei Amazon bis Heiligabend - Verdi klagt gegen Sonntagsarbeit
Telekom plant Verkauf von T-Online an Axel Springer
OnePlus: Kommt das Mini?
Weitere News
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs