Anzeige:
Dienstag, 15.12.2009 15:01

Fritz!Box 7240 & 7270 - Neue Firmware jetzt final

aus dem Bereich Breitband
Rund eine Woche nach Veröffentlichung der Beta-Version steht für die Fritz!Box Fon WLAN 7240 und die Fritz!Box Fon WLAN 7270 ab sofort das finale Software-Update bereit. Die Aktualisierungen können über die Download-Server des Herstellers AVM auf die DSL-Router überspielt werden.

Anzeige
Diverse Verbesserungen

Zur Verfügung stehen die Version 54/74.04.80 für die Fritz!Box 7270 und die Version 73.04.80 für die Fritz!Box 7240. Sie liefern nach Angaben von AVM in den Bereichen WLAN und Telefonie eine verbesserte Benutzeroberfläche und diverse neue Funktionen.

Ein Online-Monitor liefert demnach detaillierte Informationen über Internetverbindung und den Datentransfer. Außerdem wurden Datendurchsätze und Stabilität bei Verbindungen über den WLAN-Standard 802.11n und die Kompatibilität zu verschiedenen DSL-Anschlüssen verbessert.


Eine Übersicht zu weiteren Änderungen haben wir in unserer Meldung zu den Beta-Updates zusammengefasst. Die finalen Firmware-Versionen sind ab sofort über die Update-Funktion der Fritz!Box oder manuell über die AVM-Support-Website erhältlich.
Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Achtung! inkl. Verschlimmbesserungen (2 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Nero FX am 16.12.2009 um 13:49 Uhr
 Suche

  News
Samstag, 01.11.2014
Schnäppchenportal Groupon verliert weiter Millionen
Freitag, 31.10.2014
HD+ steigert Kundenzahl erneut: 2,9 Millionen aktive Nutzer
DeutschlandSIM und discoPLUS mit Rabatten - LTE zum Sparpreis
Quad-Core-Tablet Lifetab S10333 jetzt online im Medionshop bestellbar
Rote Zahlen bei Sony: Smartphone-Probleme als Ursache
kinox.to: Jagd auf Betreiber - Kripo fahndet jetzt öffentlich
Tele Columbus startet "3er Kombi 50" mit Internet, Telefon und HDTV ab 19,99 Euro
Nintendo will mit Mikrowellen-Sensoren Schlafqualität überwachen
Samsung verkauft mehr Smartphones, Apple verdient mehr daran
Google-Gebühr in Spanien kommt ab 2015: Urheberrechts-Reform verabschiedet
Android-Erfinder Andy Rubin verlässt Google, gründet Startup-Inkubator
Halloween-Schnäppchen bei helloMobil und Phonex: LTE-Tarif ab 9,95 Euro
Ungarn zieht umstrittene Internet-Steuer nach massiven Protesten zurück
Breitband-Förderungen und NetCologne-RWE-Kooperation: Windeck und Eitorf erhalten Glasfaser
Immer mehr Verbraucher meiden US-Internetdienste
Weitere News
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
Internettelefonie
Günstig per VoIP telefonieren auch ohne Telefonanschluss.
Telefon einfach an den VoIP DSL Router oder WLAN Router anschließen.
Gleichzeitig via DSL Modem mit DSL Speed ins Internet.
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs