Anzeige:
Freitag, 18.09.2009 09:20

Hetan@work: Sat-Internet für Firmenkunden

aus dem Bereich Breitband
Im August startete skyDSL Technologies, Berliner Anbieter von Internet per Satellit, das auf Privatkunden ausgerichtete Produkt Hetan@home. Über die Tooway-Plattform von Eutelsat steht Neukunden ein satellitengestützter Internetzugang mit Bandbreiten von bis zu 3,6 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) ab 39,90 Euro monatlich zur Verfügung. Ab sofort ermöglicht der Provider mit Hetan@work auch professionellen Anwendern die Nutzung eines zweikanaligen Breitband-Internetzugangs über Satellit.

Anzeige
Fair-Flat ab 59,90 Euro

Damit stehen auch Homeoffices sowie kleineren Unternehmen in Gebieten ohne DSL-Versorgung schnelle Internetanschlüsse zur Verfügung. Geschäftskunden können zwischen den beiden Businesstarifen Hetan@work Silber und Hetan@work Gold auf Fairflat-Basis wählen. Das Silberpaket bietet zum monatlichen Grundpreis von 59,90 Euro einen Internetzugang mit einer Bandbreite von bis zu 3.548 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) im Downstream. Uploads erfolgen mit bis zu 384 Kbit/s.

Telefon-Flat für Europa als Zusatzoption

Optional erhalten Firmenkunden eine VoIP-Flat Europa für 19,95 Euro monatlich. Bei einem genutzten monatlichen Datenvolumen von mehr als sieben Gigabyte wird die Download-Bandbreite heruntergedrosselt. Als einmalige Anschlussgebühr berechnet skyDSL Technologies 99 Euro, die Versandkosten betragen 29,90 Euro. Die Hardware ist für 299 Euro erhältlich. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 24 Monaten.


SkyDSL Technologies startet mit Hetan@work Sat-Internet für professionelle Anwender.
Screenshot: onlinekosten.de.
15 Gigabyte Datenvolumen inklusive

Kunden, die ein größeres Datenvolumen zum Surfen mit der maximalen Bandbreite benötigen, können zum Goldpaket greifen. Hetan@work Gold ist für 89,90 Euro monatlich buchbar. Hier drosselt der Anbieter die Bandbreite erst ab einem monatlich genutztem Datenvolumen von mehr als 15 GB. Die übrigen Konditionen entsprechen dem Silberpaket. Nach Unternehmensangaben werde zusammen mit dem Kunden vorab eine Bedarfsanalyse durchgeführt, welches Paket das geeignetere ist. Die Realisierung des Hetan-Internetzugangs soll innerhalb von wenigen Tagen bundesweit erfolgen. Die Installation übernimmt ein Installateur vor Ort auf Kosten des Kunden. Zum Lieferumfang beider Pakete gehört jeweils eine Satellitenschüssel, eine Sende- und Empfangseinheit und ein Sat-Modem.
Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Epic Fail ... (1 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von SonneXY am 20.09.2009 um 19:20 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 03.03.2015
Tele2: Neue mobile Internet-Flat-Tarife ab 6,95 Euro pro Monat
Montag, 02.03.2015
Fritz!Box 6490 Cable im Test: Neuer WLAN-Router punktet mit schnellem WLAN ac
 Haier: Chinesischer Hersteller stellt drei neue Windows- und Android-Tablets vor
 Telekom baut "Europa-Netz" in zehn Ländern
 Handy-Verschlüsselung: Blackphone umwirbt jetzt Unternehmen
 Netzbetreiber halten an Sicherheit per SIM-Karte fest
 Alcatel Onetouch bringt seine Smartwatch nach Deutschland
MagentaZuhause Hybrid: Telekom startet bundesweite Vermarktung
 Microsoft stellt Lumia 640 und Lumia 640 XL vor
 HTC One M9 erfüllt bloß die Erwartungen
 Huawei setzt bei Smartwatch und Fitnessbändern auf Metall
 Was der Auftakt beim Mobile World Congress gezeigt hat
Sonntag, 01.03.2015
 Galaxy S6 und S6 Edge vorgestellt: Samsung setzt auf Alu statt Plastik
Madonna: Soziale Netzwerke können gefährlich sein
 Neues Top-Smartphone von Samsung erwartet - Vorstellung des S6 am Sonntagabend?
Weitere News
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs