Anzeige:

Mittwoch, 02.09.2009 11:29

Neues von Nokia: N97 mini, X6 und X3

aus dem Bereich Mobilfunk
Neue Wege beschreitet Nokia zudem im Bereich der Musik-Handys. Mit den Modellen X6 und X3 hat Nokia künftig zwei neue Modelle im Angebot, die speziell für Liebhaber digitaler Musik entwickelt wurden.

Anzeige
Nokia X6

111x51x14 Millimeter groß, ausgestattet mit einem 3,2 Zoll großen Touch-Display und 32 Gigabyte internem Speicher zeigen schnell: Hier soll einmal mehr der Erfolg des iPhone von Apple kopiert werden. All das auf Basis der S60-Plattform von Symbian mit einem 434 Megahertz-Prozessor. Der integrierte Media-Player unterstützt gängige Formate wie MP3, AAC oder WMA.


Nokia X6
Bild: Nokia
Einsetzbar ist das Triband-Handy sowohl in GSM-Netzen, als auch überall dort, wo UMTS verfügbar ist. Für Datenübertragungen können Nutzer des X6 auch auf EDGE und HSDPA zählen. Zudem wurde eine WLAN-Schnittstelle integriert. Bluetooth, A-GPS-Empfänger und USB-Anschluss werden dem Handy ebenfalls zur Seite gestellt. Dazu eine Fünf-Megapixel-Kamera mit Optik aus dem Hause Carl-Zeiss und Dual-LED-Blitzlicht.

Einführung im vierten Quartal

Die Sprechzeit des Telefons liegt nach Angaben von Nokia bei bis zu acht Stunden, die Bereitschaftszeit bei rund 16 Tagen. Ununterbrochener Musikgenuss soll bis zu 35 Stunden möglich sein. Mit einer Produkteinführung wird für etwa 535 Euro im Laufe des vierten Quartals gerechnet.
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 18.09.2014
iPhone 6 oder 6 Plus - Welche Größe brauchen Sie?
Netflix braucht den gläsernen Zuschauer
Israel rüstet sich für Kriege in der Cyberwelt
Mittwoch, 17.09.2014
Nachfrage-Boom: iPhone 6-Produzent Foxconn am Limit
NFC auf iPhone 6: PayPal verspottet Apple Pay
Apple: Zwei Stufen-Bestätigung auch für iCloud Nutzer
Kabinett macht ernst: "Digitale Verwaltung 2020" soll kommen
Telekom und Netzneutralität: Zahlen sollen die Anderen
Apple-Chef Tim Cook: Wir verkaufen Geräte, keine Daten
Sicherheitslücke im Android-Browser: Angreifer können mitlesen
Netflix in Deutschland gestartet (Update zu House of Cards)
Justizminister Maas droht Google mit Zerschlagung
Speicherung von Surfprotokollen: Klarheit erst vom EuGH?
Netflix-Chef Hastings im Interview: Klassisches Fernsehen wird aussterben
Luxusuhren-Macher über Apple Watch: "Als hätte sie ein Designstudent entworfen"
Weitere News
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs